Ihr Sozialarbeitsnetz Shop

Für eine Familienorientierung im Strafvollzug
€ 17.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Fachtage ´´Familienorientierung im Strafvollzug´´ an der Hochschule Merseburg 2017 und 2018 hatten zum Ziel, AkteurInnen aus den Bereichen der Justiz, der Freien Straffälligenhilfe, aber auch andere professionell Handelnde, in einen moderierten Prozess des Austauschs über eine stärkere Orientierung des Vollzuges an den Bedarfen von Familien zu bringen. Auf den Ergebnissen dieser Tagungen basiert dieser Band, der nach einer Einführung in die Thematik den diagnostischen und pädagogischen Wert von Familien im Strafvollzug erörtert sowie Beispiele für Hilfen für Angehörige innerhalb und außerhalb des Strafvollzugs aufführt. Ein Beitrag stellt das Familienklassenzimmer vor, ein Beispiel aus der Arbeit mit schulmüden Kindern und ihren Eltern. Weiter wird auf die Angehörigenarbeit in der JVA Dresden eingegangen bevor dann im letzten Teil ein Modell konzipiert wird, welches im Jugendstrafvollzug Sachsen-Anhalts im Winter 2018 durchgeführt wird. In diesem Modell werden grundsätzliche Überlegungen aus den vorangegangenen Kapiteln einbezogen und miteinander verwoben. Abschließend wird ein kurzer Ausblick auf weitere Projekte und mögliche Praxis- und Forschungsfelder vorgenommen. Das Buch ist aus der Praxis für die Praxis entstanden und möchte Anregungen geben und Erfahrungen formulieren, um im Bereich der Familienorientierung im Strafvollzug weitere Ideen zu erarbeiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 14, 2018
Zum Angebot
Lehrbuch Gesundheit
€ 23.95 *
ggf. zzgl. Versand

Gesundheit ist ein Kernthema der Sozialen Arbeit. Das Lehrbuch Gesundheit belegt die Notwendigkeit und den Nutzen der Sozialarbeit im Gesundheitswesen ebenso wie ihre gesundheitsfördernden Möglichkeiten und Wirkungen im Sozialwesen. Ausgehend vom Zusammenhang sozialer und gesundheitlicher Ungleichheit werden Basisinformationen, Handlungsfelder, ausgewählte Settings und Beispiele guter Praxis von Gesundheitsförderung und Prävention in 12 didaktisch aufbereiteten Lehreinheiten dargestellt. Das Lehrbuch Gesundheit gibt in vier Teilen und zwölf Lehreinheiten eine Einführung in den Zusammenhang von Sozialer Arbeit und Gesundheit. Geht es eingangs um historische Zusammenhänge bis hin zur gesellschaftlichen Aktualität, so im zweiten Teil um die sozialen Determinanten von Gesundheit und das Wechselverhältnis von sozialer und gesundheitlicher Ungleichheit. Hier werden Überblicke zu wissenschaftlichen Modellen und zu Gesundheitsvorstellungen im Alltag sowie zu Gesundheit und Krankheit im Lebensverlauf und in ausgewählten Lebenslagen vorgestellt. Der dritte Teil liefert eine Einführung in Handlungsfelder der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit im Gesundheitswesen und im Sozialwesen, stellt Klinische Sozialarbeit als eine Fachsozialarbeit im Werden vor und setzt sich mit Fragen zur Evaluation und Qualitätssicherung auseinander. Im vierten Teil werden Prävention und Gesundheitsförderung als Aufgabenfelder verdeutlicht, konkrete Settingansätze (Schule, Krankenhaus und Gemeinwesen/Stadtteil) vorgestellt und im abschließenden Kapitel die Notwendigkeit der Kooperation der verschiedenen Einrichtungen und Professionen unter Einbindung der Sozialen Arbeit sichtbar gemacht. Die einzelnen Kapitel bilden jeweils eine Lehreinheit. Konkrete Beispiele, Textauszüge, Hinweise auf zentrale Literatur und Übungsaufgaben zu jeder Einheit fördern das Selbststudium und geben Anregungen für die didaktische Gestaltung der Lehrveranstaltungen. Die Reihe ´´Studienmodule Soziale Arbeit´´ präsentiert Grundlagentexte für Bachelor-Studiengänge und bietet mit dem Lehrbuch Gesundheit eine Einführung in das Themenfeld Soziale Arbeit und Gesundheit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Relationale Sozialarbeit
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Im Hilfeverständnis der ´´Relationalen Sozialen Arbeit´´ werden bestehende und mögliche potenzielle Beziehungen zum Dreh- und Angelpunkt einer vernetzenden und versammelnden ´´Wir-Hilfe´´. Wie kann eine Soziale Arbeit aussehen, die sich nicht in der instrumentellen Bearbeitung von Problemen erschöpft, sondern diese als Gelegenheiten begreift, um Menschen miteinander in Verbindung zu bringen? Relationale Sozialarbeit setzt auf Vernetzung, Beteiligung und gemeinschaftliche Unterstützung und versteht die Beziehungen ihrer Adressaten als Werkzeug und Wirkung relational angelegter Hilfeprozesse. So plausibel solche ´´Wir-Hilfe´´ auf theoretischer Ebene ist, so enorm sind die methodischen Konsequenzen. Der Herausgeberband stellt ´´versammelnde´´ Methoden praxisnah dar und liefert Theorieangebote, um Entwicklungsperspektiven der Relationalen Sozialarbeit zu eröffnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Sucht im Alter
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Themen der Sucht und des Alter(n)s sind in unserer heutigen, nach Jugend und Gesundheit strebenden Gesellschaft weitgehend tabuisiert. Dennoch leben wir in einer alternden Bevölkerungsstruktur, in der der Umgang mit Suchtmitteln häufig früh erlernt und als Hilfsmittel zur Befindlichkeitsregulierung eingesetzt wird. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Themengebiet der Sucht im Alter und mit Möglichkeiten der Intervention aus der Perspektive der Sozialen Arbeit. Neben der Erläuterung und Analyse der Struktur des Alter(n)s in der heutigen Gesellschaft und der sich aus ihr ergebenen Lebenslagen älterer Menschen, werden mögliche Ressourcen und Risikofaktoren hinsichtlich einer Suchterkrankung resümiert. Das Themengebiet der Suchterkrankungen und deren Entstehung werden allgemein und altersspezifisch analysiert, um schlussfolgernd adäquate Interventionen und Besonderheiten in der Arbeit mit alten und suchtkranken Menschen zu erläutern. Dieses Buch ist ein Versuch ein umfassendes Verständnis für die individuellen Lebenssituationen älterer Menschen in unserer Gesellschaft zu schaffen und eine Sensibilisierung im Umgang mit alten und/ oder suchtkranken Menschen zu erreichen. Für die praktische Sozialarbeit mit den Betroffenen werden Interventionsmöglichkeiten und altersgerechte Strukturierungsmöglichkeiten der Suchthilfe erläutert, welche sich aus einer ganzheitlichen Betrachtung und Analyse ergeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Management sozialer Dienstleistungsqualität: Gr...
€ 59.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Handbuch ist Einführung, Überblick, Nachschlagewerk und Fundgrube zugleich. Folgende Handlungsfelder sozialer, pädagogischer und therapeutisch-pflegerischer Dienstleistungen sind repräsentiert: Pflege, Alten- und Behindertenhilfe, Arbeitsförderung, Sozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Heilpädagogik und Beratung. Neben dem sozialpolitischen Kontext und den fachhistorischen und begrifflichen Entwicklungslinien der Qualitätsdebatte werden Ansätze und Werkzeuge zur Förderung, Sicherung und Bewertung von Qualität ausführlich behandelt. Besondere Aufmerksamkeit wird der Beschreibung aller (!) bekannteren branchenunabhängigen wie arbeitsfeldspezifischen Qualitätskonzepte gewidmet. Dabei wird unter Berücksichtigung vorliegender Analysen und Erfahrungsberichte auch eine Beurteilung gewagt, um den Nutzern des Handbuchs Entscheidungshilfe zu leisten. Ein umfangreiches Glossar, nach Arbeitsfeldern und Stichworten gegliederte Literaturhinweise sowie ein Gesamt-Literaturverzeichnis mit über 1000 Titeln unter besonderer Berücksichtigung der Sozialen Arbeit ergänzen das Werk

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 8, 2018
Zum Angebot
Tierische Sozialarbeit
€ 44.99 *
ggf. zzgl. Versand

Tiergestützte Praxisansätze stoßen in der Sozialen Arbeit und Pädagogik auf großes Interesse. Tiere werden zur Herstellung eines therapeutischen Milieus und in diagnostischen und heilenden Prozessen eingesetzt. Oftmals erscheinen sie als die besseren Helfer. Wenig entwickelt ist eine kritisch-wissenschaftliche Distanz und das Wissen zu den vielschichtigen, auch problematischen Facetten der Mensch-Tier-Beziehung. Das interdisziplinär angelegte Buch mit Texten aus der Sozialen Arbeit, Sozialgeschichte, Kulturanthropologie, Soziologie, Psychologie und Heilpädagogik liefert einen wichtigen Beitrag, um die Mensch-Tier-Beziehung als paradoxes lebensweltliches Alltagsphänomen und pädagogisches Feld für Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit und Pädagogik in den fachlich-reflexiven Fokus zu rücken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Sozialarbeit mit Krebskranken
€ 49.95 *
ggf. zzgl. Versand

Anfang des 20. Jahrhunderts rückte die Bekämpfung der Krebserkrankung immer mehr in den Fokus der Mediziner. Frühzeitig wurde erkannt, dass neben der medizinischen Behandlung psychosoziale Aspekte eine wichtige Rolle einnahmen. Es galt, die Patienten zu ermutigen, ihre begonnene Behandlung fortzusetzen, ihre Finanzierung sicherzustellen und auch für nicht mehr behandlungsfähige Patienten Betreuungsmöglichkeiten zu finden. Diese Anforderungen an die Betreuer der Erkrankten führten zum Aufbau der Krebsfürsorge und zur Zusammenarbeit von Ärzten, Pflegekräften und Sozialarbeiterinnen, die es bis dahin kaum gab. In diesem Buch wird erstmals die Geschichte der Krebsfürsorge über einen Zeitraum von 100 Jahren zusammengestellt, und ermöglicht es, die Patientenbetreuung und die Arbeit der beteiligten Mitarbeitergruppen und Institutionen zu verfolgen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Profession und Haltung in der Sozialen Arbeit
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Dialogische Beratung nach Reinhard und Martina Fuhr setzt den Menschen als Ganzes voraus und erlaubt es, mit dieser Haltung einen kritischen Blick auf die Kategorisierung von Adressat_innen Sozialer Arbeit als Problemfälle zu werfen. In der Ausarbeitung Die Dialogische Beratung nach Fuhr als Möglichkeit der Dekonstruktion von Geschlecht von Dejan Kibbert werden Parallelen zur dialogischen Kommunikation in Beratungskontexten und der ethischen Dekonstruktion von Jacques Derrida gezogen und auf Gender-Ebene reflektiert. Die Begegnung im Dialog kann dazu führen, dass sich Menschen in ihrem So-Sein anerkannt fühlen und die gesellschaftlich-normierten Muster von Geschlecht und Rollen(erwartungen) entlarven und ablegen. Der Mensch als Ganzes ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung bei der Klärung der Frage, ob Sozialarbeiter_innen innerhalb ihrer Berufspraxis sie selbst sein dürfen. Ihre Verortung innerhalb gesellschaftlicher, institutioneller und persönlicher Anforderungen und Bedürfnisse ist dabei ebenso zu berücksichtigen wie das eigene Professionsverständnis und die vertretene (professionelle) Haltung. Das dialogische Menschenbild Martin Bubers kann auch innerhalb des Professionsdiskurses der Sozialen Arbeit einen wertvollen Beitrag leisten, um eine helfende Beziehung in der Begegnung mit dem Gegenüber zu ermöglichen. Stefan Bockshecker versucht in seiner Untersuchung Darf ich ICH sein? aus sozialarbeiterischer Perspektive eine Antwort auf diese Frage zu geben. Beide Studien greifen grundsätzliche Ideen und Prinzipien des Dialogphilosophen Martin Buber auf und bringen diese in einen sozialarbeiterischen Kontext. Sozialarbeiter_innen können in diesen Anknüpfungspunkte finden - sowohl für den Kontakt mit Menschen im Rahmen ihrer Berufspraxis als auch für ihre persönliche Auseinandersetzung mit Selbstbild und Haltung. Darüber hinaus werden gesellschaftliche und sozialpolitische Entwicklungen ebenso wie normierte Denkmuster analysiert und kritisch hinterfragt. Das vorliegende Buch stellt somit einen weiteren Beitrag in der aktuellen Diskussion um die Profession der Sozialen Arbeit dar, in dem die professionelle Haltung einen wesentlichen Bezugspunkt bildet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Sozialisation, Sozialverhalten und Psychosozial...
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Wie entsteht durch Entwicklung, Erziehung und Sozialisation unsere Persönlichkeit? Wieso wird unsere Interaktion durch Einstellungen und Vorurteile gestört? Wie entstehen Konflikte und wie vermittle ich Wertebewusstsein und prosoziales Verhalten? Welche Möglichkeiten gibt es, bei psychischen Erkrankungen und ungünstigen Lernprozessen, bei Angst, Depression, Aggression, sexueller Devianz und Sucht zu einem gelingenden Leben beizutragen? Das Buch vermittelt psychologisch fundierte Grundlagen für Sozialarbeiter und Erzieher und für Interessierte aus anderen Helferberufen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Geschichte der Sozialen Arbeit
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Werk ist bewusst als Studientext und als Nachschlagewerk geschrieben. Es stellt sich der Aufgabe, die Fülle der Ergebnisse historischer Forschung im Bereich Sozialarbeit und Sozialpädagogik zu sichten und übersichtlich und anschaulich darzustellen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
In der Sackgasse?
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch wendet sich an Sozialarbeiter/innen, Studierende und Dozent/inn/en der Sozialarbeit und -pädagogik, Bewährungshelfer/innen, Richter/innen und Verantwortliche für die Vergabe von finanziellen Mitteln für die Resozialisierung von Haftentlassenen. Es ist eine Absage an die klassische Resozialisierungsarbeit, die nach der Haftentlassung stattfindet und die vorwiegend auf die Verteilung von Ressourcen bedacht ist. In der Publikation wird versucht, den Alltag in einer Resozialisierungseinrichtung zu beschreiben, um Schwachstellen aufzuzeigen, die aus Mangel an einer Resozialisierungstheorie und falscher Akzentuierung der Problematik (Ressourcenarbeit) resultieren. Der konstruktive Beitrag des Buches soll darin bestehen, Ansätze für eine psychologische Resozialisierungstheorie zu liefern, die den Fokus auf die Persönlichkeitsentwicklung der/des Haftentlassenen verschiebt. Einige Ansätze sind in der Praxis bereits getestet worden, andere sind noch erforschungs- und erprobungsbedürftig. Die Publikation soll eine alternative, gleichzeitig aber realitätsnahe Sichtweise auf die Resozialisierungsarbeit nach der Entlassung aus der Haft und Lösungsstrategien erschließen, die helfen sollen, sich in der praktischen Arbeit auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 8, 2018
Zum Angebot
Soziologie der Sozialen Arbeit
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Der Band stellt Grundlagen einer Soziologie der Sozialen Arbeit dar. Nach einer Klärung des gewählten theoretischen Bezugsrahmens beschreibt er die Funktionen Sozialer Arbeit, ihre Organisationsformen und ihre Besonderheit als Interaktionsgeschehen. Angebote der Sozialen Arbeit, sozialarbeiterische und sozialpädagogische Hilfen, sind gesellschaftliche Reaktionen auf gesellschaftlich erzeugte Problemlagen, auf von Individuen und sozialen Gruppen reklamierte oder ihnen zugeschriebene Hilfsbedürftigkeit. Die Soziologie der Sozialen Arbeit untersucht, wie Hilfsbedürftigkeit gesellschaftlich entsteht, was Soziale Arbeit als eine besondere Form des beruflich organisierten Helfens veranlasst, was diese Form kennzeichnet und was ihre Folgen für die Gesellschaft und ihre Adressaten sind. Auf der Grundlage der neueren soziologischen Systemtheorie wird dargelegt, wie Soziale Arbeit auf die Problematik reagiert, dass Individuen für ihre Lebensführung auf die Teilnahme an den gesellschaftlichen Funktionssystemen und Organisationen angewiesen sind, diese Teilnahme aber zahlreichen Individuen wiederkehrend misslingt. Der Band stellt Grundlagen einer Soziologie der Sozialen Arbeit in Form einer sowohl an Soziologen als auch an Sozialarbeiter und Sozialpädagogen adressierten Einführung dar. Nach einer Klärung des gewählten theoretischen Bezugsrahmens beschreibt er die Funktionen Sozialer Arbeit, ihre Organisationsformen und ihre Besonderheit als Interaktionsgeschehen. Vor diesem Hintergrund werden abschließend einige Probleme diskutiert, wie sie mit Reflexionsformen und Theorien in der Sozialen Arbeit verbunden sind, die innerhalb ihrer Organisationen und beruflichen Ausbildungsorganisationen prominent sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 9, 2018
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht