Angebote zu "Ressourcen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Stärkenorientiertes Case Management
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Stärken aktivieren Ressourcen! Stärken sind die persönlichen Bestrebungen, Hoffnungen und Interessen der Menschen. Gelingt es im Hilfeprozess die Stärken zu fokussieren und zu aktivieren, dann können die Ressourcen mehr Kraft entwickeln. Aber was ist der Unterschied zwischen Stärken und Ressourcen? Und wie kann in der Praxis der Sozialen Arbeit stärkenorientiert gearbeitet werden? Diese zwei Fragen beantwortet das Buch, indem es deutlich macht, wo die Unterschiede und Verbindungspunkte zwischen Stärken und Ressourcen liegen. Mit dem Stärkenorientierten Case Managements werden dann Instrumente entfaltet, wie eine stärkenorientierte Praxis aussehen und gelingen kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.04.2019
Zum Angebot
Soziale Dienstleistungen für PatientInnen und A...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur, dass PatientInnen und deren Angehörige durch eine Erkrankung schon genug Leid erfahren - sie stehen oft zusätzlich vor schier unlösbaren Problemen, die das soziale Umfeld, den Arbeitsplatz, das Einkommen oder die Wohnung betreffen können. In diesen Ausnahmesituationen ist es Menschen oftmals nicht mehr möglich, selbst nötige Schritte in Bezug auf die weitere Versorgung einzuleiten und für eine gute Lebensqualität zu sorgen. Umso wichtiger sind die soziale Beratung, eine situations- und ressourcenorientierte Einleitung von Maßnahmen und die interdisziplinäre Koordination zwischen unterschiedlichen Berufsgruppen im Krankenhaus. Der Sozialdienst eines Krankenhauses kann als individuelles Schnittstellen- und Entlassungsmanagement agieren, Ressourcen, Strategien und Perspektiven aufzeigen und beitragen, dass der Behandlungserfolg nach dem Verlassen eines Krankenhauses garantiert wird. Soziale Dienstleistungen bestimmen die Zufriedenheit der PatientInnen und Angehörigen und erfüllen in weiterer Folge den sozialen Auftrag einer Gesellschaft. Die Krankenhaussozialarbeit ist ein Feld der Vielfältigkeit und garantiert eine gute individuelle Gesundheitsversorgung aller PatientInnen und deren Angehörige. Der erste Teil des Buches beschreibt Konzepte der Krankenhaussozialarbeit. Der zweite Teil umfasst die Ergebnisse einer Studie sozialer Dienstleistungen im Krankenhaus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Ressourcen der helfenden Beziehung
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor wendet sich an Professionelle in allen helfenden und beratenden Berufen und an Studierende (Psychologie, Psychotherapie, Medizin, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, psychosoziale Beratung, Seelsorge, Supervision, Coaching) und lenkt die Aufmerksamkeit auf eine zentrale Kategorie für die Qualität helfenden Handelns: auf das Beziehungsgeschehen zwischen den Beteiligten. Er stellt zunächst die Bedeutung einer dialogischen Haltung für helfendes Handeln und deren Merkmale dar, um daraufhin die kulturgeschichtlichen, religiösen und philosophischen Ressourcen dieser Haltung zu entwickeln, zur Unterstützung einer Reflexionskultur in den helfenden Berufen. Diese Ressourcen werden Praktikern hier zum ersten Mal zugänglich gemacht. Eine differenzierte Auseinandersetzung mit Ressourcen und Modelltypen erleichtert es, deren Bedeutung für die Praxis zu erkennen und zugleich ihre möglichen Ambivalenzen (´´Helfer-Kitsch´´, Grenzverletzungen, Machtmissbrauch) wahrzunehmen und zu reflektieren. So ist z.B. eine situationsangemessene Balance zwischen den Polaritäten des christlichen Begriffs der ´´Nächstenliebe´´ (Agape,) und dem griechischen Liebesbegriffs als ´´Begehren´´ (Eros) eine bedeutsame Voraussetzung für die Qualität und den Erfolg helfenden Handelns sowie für ein dauerhaftes Bestehen-Können des Helfers in den oft belastenden Anforderungen und Widersprüchen des professionellen Alltags. ´´Der Autor behandelt die Thematik der Helferberufe aus einer disziplinübergreifenden Perspektive, was nicht nur ein neuer Ansatz ist, sondern auch zu höchst differenzierten, bisher nicht berücksichtigten Forschungsergebnissen führt.´´ (Prof. Dr. Dr. Werner Wiater, Universität Augsburg) ´´Eine bedeutende Erweiterung des Wissens, auch in beruflicher und praktischer Hinsicht.´´ (Prof. Dr. Nando Belardi, Technische Universität Chemnitz) ´´Die Darstellung hat eine Qualität, die auch Studierenden und interessierten Laien zugänglich ist.´´ (Prof. Dr. Bernhard Koring, Technische Universität Chemnitz)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Ressource und Heilkraft des Glaubens in der Psy...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1,6, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Caritaswissenschaft und Christliche Sozialarbeit), 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ressource und Heilkraft des Glaubens in der Psychotherapie Eine empirische Fallstudie mit 3 katholischen Patientinnen nach erfolgter spiritueller hypnosetherapeutischer Behandlung und autotherapeutisch praktizierter Selbstentspannung mit positiven Suggestionen. Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an seelischen Störungen(1) unterschiedlichster Art, wie z.B. mangelndes Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl, Probleme in der Partnerschaft und suchen Hilfe in einer psychotherapeutischen Behandlung. Wie aktuell ist doch der bereits von der Hl. Teresa von Avila in damaliger Zeit im Mittelalter konstatierte gesellschaftliche Befund, auf den die Hl. Edith Stein nachfolgend Bezug nimmt, daß es merkwürdig sei, daß jemand sein eigenes Haus [ sein Seelenhaus, d.V.] nicht kenne: ´´...tatsächlich sind viele Seelen ´so krank und mit äußerlichen Dingen sich so zu beschäftigen gewohnt..., daß es ihnen unmöglich scheint, in ihr Inneres einzukehren.´ So haben sie es verlernt, zu beten.´´ (2) Neben einer professionellen Psychotherapie suchen viele seelisch leidenden Menschen Hilfe durch die Lektüre von Lebenshilfebüchern, deren Angebot auf dem Büchermarkt in den vergangenen Jahren enorm gewachsen ist. Diese Lebenshilfebücher bieten häufig eine Hilfe zur Selbsthilfe an, nach der Leidende suchen. Unabhängig von der Vielfalt dieser Literatur gibt es eine spezifische Richtung, welche oft als ´´Positives Denken´´ bezeichnet wird und mit Autoren wie Dr. Joseph Murphy(3), Erhard F. Freitag(4), Norman V. Peale(5), Dale Carnegy(6) u.a. verbunden wird. [...] ______ (1) Nach dem Bericht über die Lage der Psychiatrie in der BRD- Zur psychiatrischen und psychotherapeutischen/Psychosomatischen Versorgung der Bevölkerung (Psychiatrie-Enquete 1975) hat jeder dritte Bundesbürger eine psychische Krankheit durchgemacht oder leidet daran, 10-20% suchen einen Arzt wegen psychischer Krisen oder Krankheiten pro Jahr auf; zit. n. Pompey, ders. (Hg.), in: Caritas, Das menschliche Gesicht des Glaubens, Studien zur Theologie und Praxis der Caritas und Sozialen Pastoral, Bd. 10, Würzburg, echter, 1997, Der leidende Mensch und die Solidarität der [...] (2) Zit. n. Edith Stein, Im verschlossenen Garten der Seele, Freiburg, Herder, 1998, 53. (3) Murphy, Joseph, Die Macht Ihres Unterbewußtseins, 36. Aufl., Genf, Ariston, 1986. (4) Freitag, Erhard F., Kraftzentrale Unterbewußtsein, München, Goldmann, 1998. (3) Peale, Norman Vincent, Die Kraft des positiven Denkens, Bergisch Gladbach: Bastei/Lübbe, 1986. [...]

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Tiergestützte Interventionen in der Sozialen Ar...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel , Sprache: Deutsch, Abstract: Tiergestützte Interventionen erfreuen sich innerhalb sozialer Berufe - und somit auch in der Sozialen Arbeit selbst - zunehmender Popularität und damit auch Verbreitung. Diese Arbeit setzt sich mit dem Einsatz eines Therapiebegleithundes in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auseinander. Zunächst werden mögliche, aus der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen resultierende, Probleme herausgearbeitet. Nach einer Vermittlung des Grundlagenwissens, welches für tiergestützte Arbeit mit dem Hund benötigt wird, werden unterschiedliche methodische Rahmungen für den Einsatz des Therapiebegleithundes erläutert. Schließlich wird detailliert und mit vielen anschaulichen Beispielen auf die Einwirkungsbereiche und Fördermöglichkeiten tiergestützter Intervention eingegangen. Es wird somit herausgearbeitet, wie der professionelle Einsatz eines Therapiebegleithundes Kindern und Jugendlichen dabei helfen kann, Probleme zu bewältigen. Außerdem soll aber auch fachfremden Lesern verdeutlicht werden, dass es sich bei tiergestützter Arbeit nicht um eine mystische, lapidare Kuschelei handelt. Vielmehr soll herausgestellt werden, dass der Einsatz von Tieren auf professioneller Basis sowohl dem Führer des Tieres, als auch dem Tier selbst und sogar dem Klienten viel abverlangt. Andererseits wird aber auch gezeigt, dass tiergestützte Interventionen die Möglichkeit einer ganzheitlichen Förderung beinhalten, die punktuell an den vorhandenen Ressourcen des Klienten ansetzen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Anwendung der klientenzentrierten Gesprächsführ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg (Professional School), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema ´´Klientenzentrierte Gesprächsführung´´ ist für mich relevant, da eine gelungene Gesprächsführung in meinen heutigen Tätigkeitsfeldern Familienhilfe und Wohnungslosenhilfe sehr wichtig ist. Der Aspekt der Klientenzentrierung fällt mir in der täglichen Umsetzung leicht und harmonierte schon immer mit meiner bisher praktizierten Arbeitsweise. Der Grundgedanke der Klientenzentrierung liegt in der Entwicklung der Ressourcen des Klienten, dies entspricht meinem Menschenbild und hat sich in meiner beruflichen Praxis immer wieder als hilfreich herausgestellt. Nach meiner Fortbildung auf diesem Gebiet konnte ich meine Fähigkeiten auf eine professionellere Ebene heben. Während meiner Arbeit in einer Kriseneinrichtung für obdachlose junge Erwachsene habe ich mit der Methode der klientenzentrierten Gesprächsführung gearbeitet. Ich habe im Treberhaus Mitte in Berlin häufig nachts gearbeitet, dabei führte ich u.a. Krisengespräche mit den Klienten. In dieser Arbeit wird zunächst die Methodik der Klientenzentrierten Gesprächsführung nach C. Rogers beschrieben. Wichtig sind die Begriffe Empathie, Akzeptanz und Kongruenz, diese stellen die Hauptmerkmale seiner Methodik dar. Im nächsten Kapitel wird beschrieben, wie ein typischer Gesprächsverlauf mithilfe dieser Methodik geplant und durchgeführt wird. Der zweite Teil der Arbeit befasst sich mit meiner persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema während einer Fortbildung und in meiner beruflichen Praxis. Zunächst wird meine ursprüngliche Gesprächsführung analysiert und es werden sowohl positive als auch negative Aspekte dargestellt. Daraufhin werden die Fortbildung sowie meine weitere Entwicklung auf dem Gebiet der Gesprächsführung anhand von praktischen Beispielen beschrieben. Im darauffolgenden Teil re

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot