Angebote zu "Psychischen" (258 Treffer)

Kategorien

Shops

Antistigma-Kompetenz in der psychiatrisch-psych...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktiv gegen DiskriminierungDie Stigmatisierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen ist leider auch heute noch Realität. Wie viele Lebensbereiche diese Ausgrenzung tatsächlich betrifft, erschließt sich erst bei einer intensiven AuseinanderSetzung mit diesem brisanten Thema. Hier ist besonders die Betroffenen-Perspektive wichtig: Viele Psychiatrieerfahrene belastet und beeinträchtigt das Stigma sogar stärker als die psychische Erkrankung selbst.Vor allem die Berufsgruppen im psychiatrischen und psychosozialen Bereich, die täglich mit Menschen mit psychischen Erkrankungen zu tun haben, können hier etwas bewegen. Erstmalig im deutschsprachigen Raum liegt nun ein speziell für diese "psychiatrischen Profis" konzipiertes, absolut praxistaugliches Werk vor. An seiner Entwicklung waren Psychiatrieerfahrene maßgeblich beteiligt. Ein besonderes Plus ist der integrierte Workshop für die Vermittlung von Antistigma-Kompetenz mit einer Fülle praktischer Übungen, Anleitungen und Materialien: Wissens- und Arbeitsblätter, Beispielszenarien für Stigmatisierung im Alltag, Erfahrungsberichte von Betroffenen, ein Antidiskriminierungs-Spiel ...Insbesondere, wenn Sie selbst Stigma zum Thema machen und gemeinsam mit Psychiatrieerfahrenen Antistigma-Kompetenz vermitteln oder lehren möchten, z.B. im psychiatrisch-psychotherapeutischen oder psychosozialen Bereich, bietet dieses Manual eine unentbehrliche und fundierte Anleitung. Aber auch für Pflege, Sozialarbeit, Ergotherapie und psychologisch sowie medizinisch Tätige eröffnet das Trainingsmanual erprobte und effektive Wege, Stigma im Alltag anzusprechen und antistigma-kompetent zu handeln.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Antistigma-Kompetenz in der psychiatrisch-psych...
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktiv gegen DiskriminierungDie Stigmatisierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen ist leider auch heute noch Realität. Wie viele Lebensbereiche diese Ausgrenzung tatsächlich betrifft, erschließt sich erst bei einer intensiven AuseinanderSetzung mit diesem brisanten Thema. Hier ist besonders die Betroffenen-Perspektive wichtig: Viele Psychiatrieerfahrene belastet und beeinträchtigt das Stigma sogar stärker als die psychische Erkrankung selbst.Vor allem die Berufsgruppen im psychiatrischen und psychosozialen Bereich, die täglich mit Menschen mit psychischen Erkrankungen zu tun haben, können hier etwas bewegen. Erstmalig im deutschsprachigen Raum liegt nun ein speziell für diese "psychiatrischen Profis" konzipiertes, absolut praxistaugliches Werk vor. An seiner Entwicklung waren Psychiatrieerfahrene maßgeblich beteiligt. Ein besonderes Plus ist der integrierte Workshop für die Vermittlung von Antistigma-Kompetenz mit einer Fülle praktischer Übungen, Anleitungen und Materialien: Wissens- und Arbeitsblätter, Beispielszenarien für Stigmatisierung im Alltag, Erfahrungsberichte von Betroffenen, ein Antidiskriminierungs-Spiel ...Insbesondere, wenn Sie selbst Stigma zum Thema machen und gemeinsam mit Psychiatrieerfahrenen Antistigma-Kompetenz vermitteln oder lehren möchten, z.B. im psychiatrisch-psychotherapeutischen oder psychosozialen Bereich, bietet dieses Manual eine unentbehrliche und fundierte Anleitung. Aber auch für Pflege, Sozialarbeit, Ergotherapie und psychologisch sowie medizinisch Tätige eröffnet das Trainingsmanual erprobte und effektive Wege, Stigma im Alltag anzusprechen und antistigma-kompetent zu handeln.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung von tiergestützter Therapie in de...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Fulda, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit geht es um die Bedeutung der tiergestützten Therapie in der Sozialen Arbeit. Zunächst wird die Begrifflichkeit der tiergestützten Therapie erläutert. Anschließend werden die geschichtlichen Hintergründe der tiergestützten Therapie dargestellt. Des Weiteren werden die Grundlagen der Mensch-Tier- Beziehung beleuchtet und die physischen, psychischen und sozialen Auswirkungen analysiert. Im Anschluss folgen die Kommunikation und die Interaktion in der Menschen- Tier- Beziehung. Danach thematisiert der Autor die Beziehung zwischen Klienten und Sozialarbeiter. Abgerundet wird die Arbeit mit den sozialpädagogischen Maßnahmen und einer kritischen Betrachtung der Grenzen und Probleme eines Sozialarbeiters.Die tiergestützte Therapie im Kontext der Sozialen Arbeit ist noch nicht ausreichend erforscht. Es wir deutlich das schon seit Jahrzehnten Tiere in der Arbeit mit Menschen eingesetzt werden. Erschreckenderweise führt der Trend dazu, dass jeder befähigt ist tiergestützte Pädagogik und Therapie anbieten kann ohne jegliche Ausbildung vorweisen zu können.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung von tiergestützter Therapie in de...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Fulda, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit geht es um die Bedeutung der tiergestützten Therapie in der Sozialen Arbeit. Zunächst wird die Begrifflichkeit der tiergestützten Therapie erläutert. Anschließend werden die geschichtlichen Hintergründe der tiergestützten Therapie dargestellt. Des Weiteren werden die Grundlagen der Mensch-Tier- Beziehung beleuchtet und die physischen, psychischen und sozialen Auswirkungen analysiert. Im Anschluss folgen die Kommunikation und die Interaktion in der Menschen- Tier- Beziehung. Danach thematisiert der Autor die Beziehung zwischen Klienten und Sozialarbeiter. Abgerundet wird die Arbeit mit den sozialpädagogischen Maßnahmen und einer kritischen Betrachtung der Grenzen und Probleme eines Sozialarbeiters.Die tiergestützte Therapie im Kontext der Sozialen Arbeit ist noch nicht ausreichend erforscht. Es wir deutlich das schon seit Jahrzehnten Tiere in der Arbeit mit Menschen eingesetzt werden. Erschreckenderweise führt der Trend dazu, dass jeder befähigt ist tiergestützte Pädagogik und Therapie anbieten kann ohne jegliche Ausbildung vorweisen zu können.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Kinder psychisch kranker Eltern. Auswirkungen a...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Rund 4,5 Millionen Menschen sind in Deutschland von einer psychischen Störung betroffen. Die betroffenen Personen gründen etwa genauso oft eine Familie wie Menschen, die an keiner psychischen Störung leiden. So leben ungefähr 3 Millionen Kinder in Deutschland mit mindestens einem kranken Elternteil zusammen. Ziel dieser Arbeit ist es deshalb, auf die betroffenen Kinder aufmerksam zu machen und einen kleinen Teil zur Enttabuisierung von psychischen Störungen zu leisten.Die Bachelorarbeit erläutert häufig vorkommende psychische Störungen sowie die Lebenswelt der betroffenen Kinder. Sie skizziert hierbei Belastungsanforderungen und Risikofaktoren. Außerdem beantwortet sie die Frage, wie sich die elterliche Erkrankung auf die Kinder auswirkt. Hier kommt vor allem auf die Resilienzforschung zum Tragen, indem Schutzfaktoren vorgestellt werden. Die Arbeit geht abschließend auf Präventivmaßnahmen ein.Die betroffenen Kinder leben zu 72 Prozent bei ihren Eltern, dies betrifft jedoch nur die Patienten, die an einer Depression, Angststörung oder Persönlichkeitsstörung leiden. Bei der Diagnose einer Psychose sind es nur 41 Prozent der Kinder. Kinder psychisch kranker Eltern sind mannigfaltigen Belastungsfaktoren ausgesetzt. Zudem unterliegen sie im Vergleich zur Gesamtbevölkerung einem drei bis siebenfach erhöhten Risiko, selbst zu erkranken.In akuten Krankheitsphasen können die Eltern den Bedürfnissen der Kinder nicht mehr gerecht werden. Demzufolge fühlen sich die Kinder alleine gelassen und durch das oftmals selbst erteilte Kommunikationsverbot der Eltern können sich die Kinder keine Entlastung durch einen Austausch mit außerfamiliären Bezugspersonen schaffen. Die betroffenen Kinder werden auch oft die vergessenen Angehörigen genannt, da die Aufmerksamkeit langeZeit nur bei den erwachsenen Angehörigen lag. In den letzten 15 Jahren wurden diese Kinder immer mehr in der Fachöffentlichkeit wahrgenommen, sodass sich mittlerweile einige Projekte und Einrichtungen mit dieser Zielgruppe beschäftigen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Kinder psychisch kranker Eltern. Auswirkungen a...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Rund 4,5 Millionen Menschen sind in Deutschland von einer psychischen Störung betroffen. Die betroffenen Personen gründen etwa genauso oft eine Familie wie Menschen, die an keiner psychischen Störung leiden. So leben ungefähr 3 Millionen Kinder in Deutschland mit mindestens einem kranken Elternteil zusammen. Ziel dieser Arbeit ist es deshalb, auf die betroffenen Kinder aufmerksam zu machen und einen kleinen Teil zur Enttabuisierung von psychischen Störungen zu leisten.Die Bachelorarbeit erläutert häufig vorkommende psychische Störungen sowie die Lebenswelt der betroffenen Kinder. Sie skizziert hierbei Belastungsanforderungen und Risikofaktoren. Außerdem beantwortet sie die Frage, wie sich die elterliche Erkrankung auf die Kinder auswirkt. Hier kommt vor allem auf die Resilienzforschung zum Tragen, indem Schutzfaktoren vorgestellt werden. Die Arbeit geht abschließend auf Präventivmaßnahmen ein.Die betroffenen Kinder leben zu 72 Prozent bei ihren Eltern, dies betrifft jedoch nur die Patienten, die an einer Depression, Angststörung oder Persönlichkeitsstörung leiden. Bei der Diagnose einer Psychose sind es nur 41 Prozent der Kinder. Kinder psychisch kranker Eltern sind mannigfaltigen Belastungsfaktoren ausgesetzt. Zudem unterliegen sie im Vergleich zur Gesamtbevölkerung einem drei bis siebenfach erhöhten Risiko, selbst zu erkranken.In akuten Krankheitsphasen können die Eltern den Bedürfnissen der Kinder nicht mehr gerecht werden. Demzufolge fühlen sich die Kinder alleine gelassen und durch das oftmals selbst erteilte Kommunikationsverbot der Eltern können sich die Kinder keine Entlastung durch einen Austausch mit außerfamiliären Bezugspersonen schaffen. Die betroffenen Kinder werden auch oft die vergessenen Angehörigen genannt, da die Aufmerksamkeit langeZeit nur bei den erwachsenen Angehörigen lag. In den letzten 15 Jahren wurden diese Kinder immer mehr in der Fachöffentlichkeit wahrgenommen, sodass sich mittlerweile einige Projekte und Einrichtungen mit dieser Zielgruppe beschäftigen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Mindful Parenting - Achtsamkeit und Selbstfürso...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Elternsein ist mit vielen Freuden, aber auch mit Herausforderungen verbunden, die beträchtliche Stressbelastungen verursachen können insbesondere dann, wenn ein Kind oder ein Elternteil an einer psychischen Beeinträchtigung oder Erkrankung leidet oder die partnerschaftliche Beziehung von Konflikten geprägt ist. Doch selbst unter optimalen Bedingungen können die ständigen Veränderungen, die der Alltag mit heranwachsenden Kindern mit sich bringt, die psychischen Ressourcen von Müttern und Vätern so erschöpfen, dass auch beste Absichten und Elternkurse nicht weiterhelfen.Mindful Parenting Achtsamkeit und Selbstfürsorge für Eltern ist ein evidenzbasiertes, strukturiertes 8-Wochen-Achtsamkeitstraining, das für den Einsatz in psychotherapeutischen Einrichtungen und Beratungsstellen konzipiert wurde. Im Zentrum stehen der Erwerb achtsamkeitsorientierter Fähigkeiten, etwa der bewusste Umgang mit elterlichem Stress (anstelle automatischen Reagierens), mit Konflikten in Partnerschaft undErziehung sowie die Förderung von Empathie, Einfühlungsvermögen und Selbstmitgefühl.Mindful Parenting ist auf die bereits existierenden klinischen Achtsamkeitsprogramme abgestimmt und so klar und ausführlich beschrieben, dass Kursleiter sich rasch mit den Grundlagen und Inhalten jeder Sitzung vertraut machen können. Dieses Buch enthält:? detaillierte Ausführungen zu den theoretischen, klinischen und empirischen Grundlagen des Programms,? das komplette Mindful-Parenting-Manual mit Leitlinien für acht Sitzungen und ein Follow-up-Treffen,? Arbeitsblätter und -hinweise zu jeder Sitzung,? die Ergebnisse klinischer Studien zur Wirksamkeit des Mindful-Parenting-Programms,? Erfahrungsberichte von Eltern, die den Kurs absolviert haben.Sein klinischer Fokus und die empirische Fundierung machen Mindful Parenting zu einem wertvollen Instrument für alle in der Kinder-, Schul- und Familienpsychologie, Psychotherapie und Beratung, Psychiatrie, Sozialarbeit und Entwicklungspsychologie Tätigen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Welcher Zusammenhang besteht zwischen Suchterkr...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta, Veranstaltung: IS-2.1 Familie in der Krise, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund meines Studiums habe ich mich näher damit befasst, welche Situationen in einer Familie dazu führen können, dass Kinder und vor allem deren Entwicklung darunter leiden. Infolge der hohen Anzahl der Suchtkranken und der Erkenntnis, dass die Erwachsenen die abhängig sind in den meistens Fällen ebenso eine Familie haben wie die Nichtabhängigen, stelle ich mir die Frage welcher Zusammenhang zwischen Suchterkrankungen der Eltern und der Entwicklung von Kindern besteht. Um dies beurteilen zu können, beschäftige ich mich zuerst mit dem Thema Suchterkrankungen und dabei gehe ich näher auf die Alkoholabhängigkeit sowie auf die Drogenabhängigkeit ein, da die beiden unterschiedlichen Abhängigkeiten mir für meine Bearbeitung am wichtigsten erscheinen. Im Anschluss befasse ich mich mit der Suchtfamilie und möchte hierbei aufzeigen welche Atmosphäre dort herrscht, wie die Eltern-Kind Beziehung ist und ob die Kinder unter Grenzüberschreitungen und Gewalt leiden. Zuletzt beschäftige ich mich mit der Entwicklung der Kinder, schaue mir verschiedene Theorien dazu an und wäge sie gegeneinander ab. Dabei lege ich den Schwerpunkt auf den Entwicklungsverlauf und die psychischen Störungen der Kinder sowie ihre typischen Stimmungen und definiere als Beispiel solch einer psychischen Erkrankung die Posttraumatische Belastungsstörung. Nachdem ich mir einen Überblick verschaffe und dazu deutschsprachige als auch englischsprachige Literatur recherchiere, schreibe ich meine persönliche Meinung zu diesem Thema im Fazit nieder.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Mindful Parenting - Achtsamkeit und Selbstfürso...
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Elternsein ist mit vielen Freuden, aber auch mit Herausforderungen verbunden, die beträchtliche Stressbelastungen verursachen können insbesondere dann, wenn ein Kind oder ein Elternteil an einer psychischen Beeinträchtigung oder Erkrankung leidet oder die partnerschaftliche Beziehung von Konflikten geprägt ist. Doch selbst unter optimalen Bedingungen können die ständigen Veränderungen, die der Alltag mit heranwachsenden Kindern mit sich bringt, die psychischen Ressourcen von Müttern und Vätern so erschöpfen, dass auch beste Absichten und Elternkurse nicht weiterhelfen.Mindful Parenting Achtsamkeit und Selbstfürsorge für Eltern ist ein evidenzbasiertes, strukturiertes 8-Wochen-Achtsamkeitstraining, das für den Einsatz in psychotherapeutischen Einrichtungen und Beratungsstellen konzipiert wurde. Im Zentrum stehen der Erwerb achtsamkeitsorientierter Fähigkeiten, etwa der bewusste Umgang mit elterlichem Stress (anstelle automatischen Reagierens), mit Konflikten in Partnerschaft undErziehung sowie die Förderung von Empathie, Einfühlungsvermögen und Selbstmitgefühl.Mindful Parenting ist auf die bereits existierenden klinischen Achtsamkeitsprogramme abgestimmt und so klar und ausführlich beschrieben, dass Kursleiter sich rasch mit den Grundlagen und Inhalten jeder Sitzung vertraut machen können. Dieses Buch enthält:? detaillierte Ausführungen zu den theoretischen, klinischen und empirischen Grundlagen des Programms,? das komplette Mindful-Parenting-Manual mit Leitlinien für acht Sitzungen und ein Follow-up-Treffen,? Arbeitsblätter und -hinweise zu jeder Sitzung,? die Ergebnisse klinischer Studien zur Wirksamkeit des Mindful-Parenting-Programms,? Erfahrungsberichte von Eltern, die den Kurs absolviert haben.Sein klinischer Fokus und die empirische Fundierung machen Mindful Parenting zu einem wertvollen Instrument für alle in der Kinder-, Schul- und Familienpsychologie, Psychotherapie und Beratung, Psychiatrie, Sozialarbeit und Entwicklungspsychologie Tätigen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot