Angebote zu "Postmoderne" (43 Treffer)

Kategorien

Shops

Postmoderne Sozialarbeit
26,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Postmoderne Sozialarbeit ab 26.96 € als pdf eBook: Ein systemtheoretisch-konstruktivistischer Beitrag zur Sozialarbeitswissenschaft. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Postmoderne Sozialarbeit
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Postmoderne Sozialarbeit ab 39.99 € als Taschenbuch: Ein systemtheoretisch-konstruktivistischer Beitrag zur Sozialarbeitswissenschaft. 2. Aufl. 2007. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Handbuch Sozialpädagogik
25,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Sozialpädagogik hat ein Miteinander aus solidarischen, gleichberechtigten und gleichverantwortlichen Gesellschaftsmitgliedern zum Ziel. Das Buch beleuchtet das Feld von Sozialpädagogik und Sozialarbeit in vier Dimensionen: Die theoretische Dimension umfasst Systematik, Definitionen, Theorien und Methoden. Die historisch-vergleichende Dimension fragt nach dem geschichtlichen Verlauf aktueller sozialpädagogischer Probleme sie vergleicht moderne und postmoderne Risiken mit gestrigen und antiken. Die ethisch-sozialkritische Dimension sucht nach Antworten auf die Frage nach der sozialen Konstitution des Menschen, nach seinen urwüchsigen und gesellschaftlichen Gruppierungen. Die praktische Dimension schließlich befasst sich mit Gesetzen, Institutionen und Methoden der sozialpädagogischen Praxis sowie deren Adressaten.Mithilfe der übersichtlich gegliederten Systematisierung und durch die konkrete Beschreibung sozialpädagogischer Aufgaben im 21. Jahrhundert gelingt es, die Sozialpädagogik als eine an Politik und Gesellschaft maßgebend zu beteiligende Disziplin zu profilieren.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Handbuch Sozialpädagogik
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sozialpädagogik hat ein Miteinander aus solidarischen, gleichberechtigten und gleichverantwortlichen Gesellschaftsmitgliedern zum Ziel. Das Buch beleuchtet das Feld von Sozialpädagogik und Sozialarbeit in vier Dimensionen: Die theoretische Dimension umfasst Systematik, Definitionen, Theorien und Methoden. Die historisch-vergleichende Dimension fragt nach dem geschichtlichen Verlauf aktueller sozialpädagogischer Probleme sie vergleicht moderne und postmoderne Risiken mit gestrigen und antiken. Die ethisch-sozialkritische Dimension sucht nach Antworten auf die Frage nach der sozialen Konstitution des Menschen, nach seinen urwüchsigen und gesellschaftlichen Gruppierungen. Die praktische Dimension schließlich befasst sich mit Gesetzen, Institutionen und Methoden der sozialpädagogischen Praxis sowie deren Adressaten.Mithilfe der übersichtlich gegliederten Systematisierung und durch die konkrete Beschreibung sozialpädagogischer Aufgaben im 21. Jahrhundert gelingt es, die Sozialpädagogik als eine an Politik und Gesellschaft maßgebend zu beteiligende Disziplin zu profilieren.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Postmoderne Sozialarbeit
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Postmoderne Sozialarbeit ab 39.99 EURO Ein systemtheoretisch-konstruktivistischer Beitrag zur Sozialarbeitswissenschaft. 2. Aufl. 2007

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Postmoderne Sozialarbeit
26,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Postmoderne Sozialarbeit ab 26.96 EURO Ein systemtheoretisch-konstruktivistischer Beitrag zur Sozialarbeitswissenschaft

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Fremdunterbringung in der Biografie junger Frauen
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Bedeutung hat Fremdunterbringung von Mädchen in ihrer Biografie? Wie ordnen junge Frauen rückblickend ihre Erlebnisse für sich ein? Die Erfahrungen von Betroffenen gewinnen zunehmend an Einfluss in der Sozialen Arbeit. Dieses Buch setzt sich mit jungen Frauen auseinander, die in ihrer Kindheit oder Jugend Adressatinnen von Fremdunterbringung wurden. Die Autorin Johanna Buchegger gibt zunächst einen Überblick über Begriffe, Formen und Entwicklungen öffentlicher Erziehung und fokussiert die besondere Situation von Mädchen in diesem Kontext. Sie führt in die Postmoderne als Theorie der Sozialen Arbeit ein, sowie in gesellschaftliche Inklusions- und Exklusionstheorien. Die systemische Ausrichtung der Postmoderne bildet einen Leitfaden durch das Buch. Aufbauend auf Fallstudien mit jungen Frauen beschreibt Buchegger ambivalente Spannungsfelder, die im Rahmen von Fremdunterbringung zwischen Familie, Institution und Gesellschaft erlebt werden. Die umfangreichen Forschungsergebnisse bieten spannende und hilfreiche Ansatzpunkte für die Praxis. Das Buch richtet sich an Studierende und PraktikerInnen aus der Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik, Soziologie und Psychotherapie.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Soziale Arbeit in der Postmoderne nach Heiko Kleve
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Veranstaltung: Wissenschaft / Theorien der Sozialen Arbeit (WSA), Sprache: Deutsch, Abstract: Der seit Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum geführte Fachdiskurs zur Wissenschaft der Sozialen Arbeit verläuft in höchtem Maße kontrovers. Die Forderung nach einer wissenschaftlichen Fundierung sozialarbeiterischer/sozialpädagogischer Praxis löste bis in die Gegenwart anhaltende Bemühungen zur Bestimmung und Definitionsbildung von Sozialer Arbeit als Wissenschaft aus. Die Fülle der zu diesem Thema diskutierten Publikationen ist kaum mehr zu überblicken. Den Anspruch der Relevanz einer Theorie der Sozialen Arbeit für die Praxis der Sozialen Arbeit soll zumeist eine systematische Reflexion der beruflichen Wirklichkeit erfüllen, mit dem Zweck, daraus methodische Vorgehensweisen für die Praxis abzuleiten und den sozialarbeiterisch/sozialpädagogisch Tätigen eine Grundlage zu schaffen, auf der sie ein spezifisches Professionsverständnis entwickeln können.Kleves zentralen Aspekten einer Sozialen Arbeit in der Postmoderne widmet sich diese Arbeit.Im ersten und zweiten Teil gehe ich der Frage nach, wie Kleve Soziale Arbeit und die Wissenschaft der Sozialen Arbeit definiert und inhaltlich bestimmt.Im dritten Teil gehe ich auf Kleves Wissenschaftssystem ein und lege ich den Hintergrund dar, vor dem Kleves Perspektive einzuordnen und zu verstehen ist.Im vierten Teil schließlich nehme ich eine Einschätzung Kleves Position vor, auch in Hinblick auf deren Relevanz für die (Weiter-)Entwicklung der Wissenschaft der Sozialen Arbeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot