Angebote zu "Lebens" (368 Treffer)

Kategorien

Shops

Babysitter, 76137
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewerbung um einen Nebenjob als Babysitterin Sehr geehrte Damen und Herren, Mit grossem Interesse habe ich Ihre Stellenausschreibung als Babysitterin gelesen. Ich möchte ich mich hiermit auf Ihren Nebenjob als Babysitterin bewerben. Mein Name ist Kimberly Karoline Z. und ich habe zwei Staatsbürgerschaften: die Deutsche & auch die Kolumbianische. Zeit Lebens habe ich immer Kinder geliebt und Ich habe es im Familienkreis immer sehr gerne gemocht Babysitter zu sein. Ich kann kleinere Gerichte zubereiten und Windeln wechseln. In Kolumbien, wo ich aufgewachsen bin, habe zwei Jahre lang Sozialarbeit geleistet und mit Kindern aus Waisenhäusern gespielt und ihnen Kenntnisse beigebracht (wie malen, basteln und Nachhilfe in den Hausaufgaben). Ich bin 2-sprachig aufgewachsen (Spanisch und Englisch). Zur Zeit mache ich einen Deutschkurs in Karlsruhe, bevor mein eigentliches Studium beginnt (Sozialwissenschaften kombiniert mit Psychologie). Da ich zeitlich flexibel bin, kann ich die von Ihnen gewünschten Arbeitszeiten am Wochenende und tagsüber ab Nachmittags einhalten. Ich bin ein sehr geduldiger Mensch, der ein Herz für Kinder und Jugendliche hat und würde mich freuen, die Stelle zu bekommen. Herzliche Grüße KKZ Meine Kontaktdaten sind im Profil hinterlegt.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lebens- und Bedarfslagen im Alter
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebens- und Bedarfslagen im Alter ab 19.8 € als Taschenbuch: Herausforderungen für die Beratung Klinische Sozialarbeit und Geriatrie. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lebens- und Bedarfslagen im Alter
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebens- und Bedarfslagen im Alter ab 19.8 EURO Herausforderungen für die Beratung Klinische Sozialarbeit und Geriatrie

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Außensicht der Innensicht - Bewährungshilfe in ...
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch geht es um die rückblickende Sicht und Würdigung des Berufsfeldes durch fünf Bewährungshelfer und eine Bewährungshelferin, die viele Jahre ihres Lebens aktiv in diesem Arbeitsfeld verbracht haben. Mit ihnen hat der Autor darüber Gespräche geführt, die hier veröffentlicht werden. In einem einführenden Teil wird die historische und rechtsgeschichtliche Entwicklung des Rechtsinstituts Bewährungshilfe konturiert und so einem breitgefächerten Leserkreis der Zugang zu diesem Arbeitsfeld der Sozialarbeit geschaffen. Durch die Interviews wird ein authentischer Einblick in die Zeit vermittelt, in der sich die Bewährungshilfe in Deutschland aus den ersten Versuchsreihen heraus zu einem anerkannten und bedeutenden Rechtsinstitut entwickelt hat. Insgesamt ist der Band ein Beitrag zur Geschichte der Bewährungshilfe, aber es ist nicht die Geschichte der Bewährungshilfe. Es ist die Geschichte derer, die hier ihre Eindrücke wiedergeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
"... so wurde der Mensch eine lebendige Seele"
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Jüdisch-christliche Überlieferung geht davon aus, dass der Mensch nicht eine "Seele hat", sondern in seiner Ganzheit eine "Seele ist" (Genesis 2, 7c). Durch Gottes Lebensodem wird er beseelt, bekommt er sein Wesen, wird er wesentlich. Deshalb gilt auch "... Verbirgst du dein Angesicht, so erschrecken sie, nimmst du weg ihren Odem, so vergehen sie und werden wieder Staub." (Ps 104,29) Darum gilt es, dass christlich geprägte Sozialarbeit, alles Tun und Lassen vor biblischen Einsichten, und das heißt immer zugleich vor Gott als dem Schöpfer und Erhalter allen Lebens zu verantworten hat. Als Leser der Bibel wissen wir, ... - dass jeder Mensch ein Geschöpf Gottes ist - dass jeder Mensch sich von seinem Ursprung entfernt hat - dass Gott jedem Menschen einen Neuanfang gewährt - dass Gott jedem Menschen seine Zukunft eröffnet hat. Die in diesem Band vorgelegten Texte sind in fast 40jähriger diakonischer Praxis entstanden. Sie wurden ursprünglich als Bibelarbeiten, Vorträge, Impuls-Referate gehalten oder als Seminarunterlagen zusammengestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Eindrücke vom Aufbau einer neuen dezentralen Wo...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Sozialpädagogische Lebens- und Wohnformen, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich werde zunächst kurz das Arbeitsfeld benennen, die Einrichtung und die eigene Tätigkeit während des Praktikums kurz vorstellen. Anschließend werde ich mich der Frage der Elternarbeit, deren Wirkungen und den damit verbunden Problemen der Praxis zuwenden. Abschließend erfolgt ein Blick auf das Einrichtung X in seiner Eigenschaft als Sozialunternehmen, also als Unternehmen der Sozialwirtschaft2, welches sich neben aller Fachlichkeit betriebswirtschaftlichen Fragen zu stellen hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Sozi...
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Soziale Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen bewegt sich in einem Spannungsfeld zwischen originären sozialpädagogischen Zielen und Aufträgen auf der einen Seite und den Zuschreibungen und Bedingungen einer ordnungspolitisch bestimmten Zuwanderungspolitik auf der anderen Seite. Die rechtlichen Rahmenbedingungen wirken sich sowohl auf die konkreten Lebens- bedingungen der Flüchtlingskinder aus als auch auf die Handlungsspielräume der Sozialarbeit. Um dieses Spannungsfeld geht es in der vorliegenden Arbeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Auswirkungen der legalen Droge Computerspiel au...
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2.00, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung), Sprache: Deutsch, Abstract: Wohin sich der Mensch im 21. Jahrhundert auch "dreht und wendet", der Computer steht im Mittelpunkt allen "Seins und Werdens" auf dieser Welt. Was der Mensch nicht mehr kann oder wo der Mensch an seine Grenzen stößt - es hilft und unterstützt ihn "sein kleiner Bruder", der Computer. Eine Welt, wie wir sie kennen, würde ohne diese grandiose Errungenschaft der Menschheit nicht lange existieren. Wir wären in einer vergangenen Zeit angekommen, die für uns Menschen längst Geschichte ist. Der Computer hilft uns in vielen Bereichen unseres Lebens, er ist das Instrument, auf dem gearbeitet und in vielen Fällen auch gespielt wird.Diese Arbeit soll zeigen, wie Computerspiele den Alltag von Kindern und Jugendlichen beeinflussen. Die zentrale Frage sollte lauten: Welche Auswirkungen das Computerspiel auf den Alltag, die Erziehung, und das soziale Umfeld des Jugendlichen hat? Können Computerspiele wie viele andere Drogen ein Suchtverhalten auslösen, welches so stark ist, dass die Jugendlichen alles um sich vergessen? Welche Faktoren spielen eine Rolle, dass sich Kinder und Jugendliche in diesen fantas-tischen Welten bewegen? Können diese virtuellen Welten das alles ausgleichen, was junge Leute heute brauchen?Gibt es vielleicht einen "Computerpädagogen", der unseren Kindern zeigt, wie man es richtig macht? Und sind es die Eltern, die genau davor Angst haben, dass es zu einer Verschmelzung der realen und der virtuellen Welt kommt?All dies sind Fragen, die ich mir selbst sehr oft gestellt habe, doch gab es bis jetzt nur Fragen und keine Antworten. Mit dieser Arbeit möchte ich versuchen, auf viele dieser Fragen eine Antwort zu finden. Mit historischen Ansätzen, die von Philosophen bereits zur Sprache gebracht werden, mit Wissenschaftlern aus den Bereichen der Pädagogik, der Psychologie, bis hin zu den heutigen Rezipienten, die sich mit dem Spiel auseinandersetzen, werde ich mich in dieser Arbeit widmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Stress unter Jugendlichen
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Veranstaltung: Sozialmedizin, Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder kennt ihn, jeder "hat" ihn, jeder klagt darüber: Stress gehört in unseren modernen Zeiten zum Alltag - im Beruf, in Beziehungen, sogar in der Freizeit.Inzwischen liegen jedoch empirische Untersuchungen vor, die zeigen, dass auch Kinder und Jugendliche in nicht unerheblichem Umfang unter Belastungen stehen, die sich bereits in dieser Lebensphase in gesundheitlichen Beeinträchtigungen niederschlagen können. Wir müssen mit Hurrelmann (1994) davon ausgehen, dass die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen heutzutage wie die der Erwachsenen durch "Individualisierung" geprägt wird. Das bedeutet zwar einerseits eine erhebliche Erweiterung der Freiheitsgrade zur Gestaltung einer sehr individuellen Lebensweise, aber andererseits eine Lockerung der sozialen und kulturellen Bindungen. Die daraus resultierenden Unsicherheiten und Widersprüchlichkeiten bringen "neue Formen von Belastung mit sich, [...] die teilweise die Bewältigungskapazität von Kindern und Jugendlichen überfordern" (Hurrelmann 1994:59). Die Schule spielt in diesem Zusammenhang eine ganz wesentliche Rolle, da hier ein Großteil des alltäglichen Lebens von Kindern und Jugendlichen stattfindet. Empirische Untersuchungen bestätigen, dass die Belastungen durch die Schule das Stressgeschehen dominieren. Andererseits bietet die schulische Sozialisation vielfältige Möglichkeiten, die individuelle Gestaltung der Lebensbewältigung von Schülern zu beeinflussen. Nichts läge also näher als in der Schule den Versuch zu unternehmen, Kinder und Jugendliche zu befähigen, mit belastenden Anforderungen effektiver umzugehen und damit einen Beitrag zur Gesundheitsförderung zu leisten (Wolfgang Ruppert 2008:69).Ziel der Arbeit ist eine Darstellung, unter welchen schulischen Risiken und Stressoren Jugendliche in unserer heutigen Gesellschaft leiden und was sie tun um schulische Belastungen zu verarbeiten.Im ersten Teil der Arbeit (Punkt 3 und 4) wird zunächst auf die Risikobedingungen und schulischen Stressoren eingegangen. Der zweite Teil (Punkt 5 und 6) beschäftigt sich dann folglich der einzelnen Stressfaktoren mit den Folgen und dem Bewältigungsverhalten der Jugendlichen. Abschließend werden neuste Konzepte zum Thema der Stressbewältigung an Schulen vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot