Angebote zu "Leben" (229 Treffer)

Inklusion leben
€ 23.90 *
ggf. zzgl. Versand

Menschen mit Behinderung werden in Gastfamilien aufgenommen und erhalten dort die erforderlichen Hilfen. Ein Angebot mit langer Tradition, das in den letzten 20 Jahren neu belebt wurde und sicherstellt, was stationäre Angebote nicht leisten können: die volle Inklusion in die Gesellschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Leben und sterben, wo ich hingehöre
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Will you still need me Will you still feed me When I´m sixty-four Beatles, 1966 Wenn die Beatles diesen Song heute, also vierzig Jahre später, gesungen hätten, würden sie wohl sicher eighty-four als Alter gewählt haben, also das heutige durchschnittliche Heimaufnahmealter. Diese Erinnerung daran, wie rasant wir in den letzten Jahrzehnten gesellschaftlich gealtert sind, offenbart zugleich auch schon die Absicht meines Buches; denn die Beatles-Frage ist aktuell geblieben: Wird es für mich, wenn ich alt bin, einen Anderen geben, der mich einerseits braucht und der mich andererseits füttert? Dabei stelle ich die Alten, als das nun mal größte Problem, zwar heraus; doch ist die Kernfrage nach ´´need´´ und ´´feed´´ verbindlich nur zu beantworten, wenn ich immer alle Hilfebedürftigen im Auge habe, ob ich nun mit 10 Jahren im Wachkoma bin, mit 20 geistig behindert, mit 30 körperlich behindert, mit 40 hirntraumatisiert, mit 50 chronisch psychisch krank, mit 60 chronisch körperkrank, mit 70 alterspflegebedürftig oder mit 80 dement. Diese Situation möchte ich mit allen alten und jungen Bürgern diskutieren, auch mit den professionellen im Gesundheits- und Sozialsystem. Jedoch nicht so sehr - wie üblich - aus der Perspektive der Profis, sondern mehr aus der Perspektive der Bürger, sowohl der hilfebedürftigen als auch der helfenden Bürger, also weniger betriebswirtschaftlich, sondern mehr volkswirtschaftlich - eben vom gesamtgesellschaftlichen Hilfebedarf her. Aus der ´´Gebrauchsanweisung´´ des Buches Der Inhalt: Gebrauchsanweisung I. Unsere Aufgabe ist menschheitsgeschichtlich völlig neuartig 1. Die neue menschliche Seinsweise der Demenz 2. Das Hilfesystem der Moderne hatte sich von 1880-1980 einigermaßen bewährt 3. Das Heim macht sich selbst zum Auslaufmodell 4. Die Kostenkrise seit 1980 und der gesamtgesellschaftliche Hilfebedarf 5. Vom Staats- zum Marktversagen - wohin? II. Die Bürger beginnen mit dem Sprung in das neue Hilfesystem 1. Die globale Bewegung der Deinstitutionalisierung 2. Die neue solidaritäts-orientierte Bürgerbewegung seit 1980 3. Kultureller Umbruch und Grundhaltungsänderung von uns allen 4. Die inneren und äußeren Nöte der Bürger 5. Ein postsäkulares Menschenbild als Bürger-Mitgift für die neue Kultur des Helfens III. Bürgerhelfer-Perspektive: Nachbarschaft und die anderen solidaritäts-stabilisierenden Institutionen 1. Der familiäre Haushalt 2. Der dritte Sozialraum der Nachbarschaft 3. Die Kommune 4. Die Kirchengemeinde 5. Bürger-Helfen ist Sozialzeit, die Bedeutung für Andere weitergibt IV. Hilfsbedürftigen-Perspektive: Die Hilfe kommt dahin, wo ich hingehöre 1. In meinen Haushalt 2. In mein Viertel, meine Dorfgemeinschaft 3. In meine Schule 4. In meinen Betrieb 5. Wie kommt auch meine Gesellschaft zu ihrer gesunden Mischung? V. Profi-Perspektive und der Staat und mein Sterben 1. Umprofessionalisierung der Pflegenden 2. Umprofessionalisierung der Ärzte 3. Deinstitutionalisierung der Heime 4. Neuverpflichtung des Staates 5. Sterben, wo ich hingehöre

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Leben Lachen Sterben Trauern
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Kinderhospiz Balthasar in Olpe ist eine bundesweit einmalige Einrichtung für unheilbar kranke Kinder mit stark verkürzter Lebenserwartung. Es hat im September 1998 eröffnet und erfährt seitdem überregionales Interesse. Doch der Grat zwischen dem, was ein Kinderhospiz nach außen zeigen kann und darf, und dem Schutz der betroffenen Kinder und deren Familie ist oft schmal. Mit diesem Buch wird erstmals ein tieferer Einblick in den Alltag des Kinderhospiz gewährt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Unbehindert arbeiten, unbehindert leben
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben steht als Thema im Mittelpunkt dieses Buches. Bisher überwiegend als Teilhabe an Sondereinrichtungen verstanden, sollen Menschen mit Behinderungen heute die Chance erhalten, mit allen Rechten und Pflichten als Arbeitnehmer am allgemeinen Arbeitsmarkt teilzuhaben. Das Buch beschreibt diese Öffnung des Arbeitsmarktes für Menschen mit Behinderung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich. So entsteht nicht nur ein Bild über den Stand der Inklusion auf europäischer Ebene; der Vergleich praktischer Projekte in ganz unterschiedlichen Betrieben macht deutlich, welche Wege, Strategien und Mittel im länderspezifischen Handlungsrahmen gewählt werden, das Ziel der Inklusion zu erreichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Sexualität leben ohne Behinderung
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Hintergrund der UN-Behindertenrechtskonvention erlebt die Fachdiskussion um Sexualität und Behinderung eine neue Qualität: Nach den grundsätzlichen Debatten um sexualpädagogische Aufklärung und Begleitung, um Partnerschaft und Kinderwunsch ist heute zu klären, ob die repressiven Einstellungen und Konzepte auf diesem Gebiet wirklich der Vergangenheit angehören. Das Buch lässt Menschen mit Beeinträchtigungen selbst zu Wort kommen und versammelt namhafte Autorinnen und Autoren, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln prüfen, wie es um die Realisierung von Inklusion und selbstbestimmter Sexualität tatsächlich bestellt ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Handbuch A Selbstbestimmt Leben mit Persönliche...
€ 39.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Band A des Handbuchs ´´Selbstbestimmt Leben mit Persönlicher Assistenz´´ ist ein Schulungskonzept für Assistenznehmerinnen bzw. Assistenznehmer und solche, die es werden wollen. Es ist in erster Linie gedacht als Grundlage zur Durchführung von Schulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für (zukünftige) AssistenznehmerInnen. Die Zielgruppen sind somit: - Menschen mit Pflege- und Hilfebedarf, die ihr Leben selbstbestimmt in ihrer Wohnung unter Wahrnahme ihrer Personal-, Anleitungs-, Organisations- und Finanzkompetenz führen möchten, - professionelle BeraterInnen und TeamerInnen, die die Gruppenschulung durchführen, - behinderte Menschen, die bei ihrer Ausbildung und Berufstätigkeit Arbeitsassistenz benötigen, - Personen, die in der Politischen Selbsthilfe behinderter Menschen tätig sind und in diesem Umfeld Ideen und Konzepte als MultiplikatorInnen weitergeben, - MitarbeiterInnen herkömmlicher Ambulanter Dienste und anderer Einrichtungen, die durch die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema Persönliche Assistenz dazu beitragen wollen, eine veränderte und neue Fachlichkeit zu erreichen, die behinderte Menschen als ExpertInnen für die eigenen Belange respektiert. Dieses Schulungskonzept gliedert sich in einen inhaltlichen und einen methodischen Teil sowie in eine Materialsammlung. Der inhaltliche Teil bearbeitet eine Vielzahl theoretischer Grundlagen, beispielsweise ´´Rechte und Pflichten der AssistenznehmerIn ausgehend vom ArbeitgeberInnenmodell´´, ´´Kompetenzen der AssistenznehmerIn´´, ´´Die Beziehung zwischen AssistenznehmerIn und Persönlicher AssistentIn´´ oder ´´Soziales Umfeld und Persönliche Assistenz´´. Der methodische Teil umfasst 35 Schulungsbausteine, beispielsweise ´´Arbeitsvertrag aufsetzen´´, ´´Ohne Moos nix los - Das Leistungsrechtliche Umfeld´´, ´´Und wer kommt heute? Dienstplangestaltung´´ oder ´´Persönliche Assistenz und Privatsphäre´´. Die Sammlung unterschiedlicher Materialien reicht von konkreten Handreichungen über Formulare bis hin zu Tabellen mit weitreichenden Informationen. Das Glossar am Ende des Handbuchs hat das Ziel, die Begrifflichkeiten im Zusammenhang mit Persönlicher Assistenz zu klären, zu rehistorisieren und zu radikalisieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Handbuch B Selbstbestimmt Leben mit Persönliche...
€ 34.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Band B des Handbuchs ´´Selbstbestimmt Leben mit Persönlicher Assistenz - Ein Schulungskonzept für Persönliche AssistentInnen´´ ist in Anlehnung an Band A des Handbuchs ´´Selbstbestimmt Leben mit Persönlicher Assistenz - Ein Schulungskonzept für AssistenznehmerInnen´´ konzipiert. Es ist in erster Linie gedacht als Grundlage zur Durchführung von Schulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Persönliche AssistentInnen bzw. zukünftige Persönliche Assistentinnen. Die Zielgruppen sind somit: - Persönliche AssistentInnen und solche, die es werden wollen, - MitarbeiterInnen herkömmlicher Ambulanter Dienste und anderer Einrichtungen, die durch die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema Persönliche Assistenz dazu beitragen wollen, eine veränderte und neue Fachlichkeit zu erreichen, die behinderte Menschen als ExpertInnen für die eigenen Belange respektiert, - professionelle BeraterInnen und TeamerInnen, die die Gruppenschulung durchführen, - Personen, die in der Politischen Selbsthilfe behinderter Menschen tätig sind und in diesem Umfeld Ideen und Konzepte als MultiplikatorInnen weitergeben. Dieses Schulungskonzept gliedert sich in einen inhaltlichen und einen methodischen Teil sowie in eine Materialsammlung. Der inhaltliche Teil bearbeitet eine Vielzahl theoretischer Grundlagen, beispielsweise ´´Das Modell der Persönlichen Assistenz - Eine Einführung für Persönliche AssistentInnen´´, ´´Rechte und Pflichten der Persönlichen AssistentInnen als ArbeitnehmerInnen´´ und ´´Die Beziehung zwischen AssistenznehmerIn und Persönlicher AssistentIn´´. Der methodische Teil beinhaltet u.a. 17 Schulungsbausteine, beispielsweise ´´Spielregeln - Rechte und Pflichten der Persönlichen Assistentin´´, ´´Der erste Eindruck zählt - Das persönliche Bewerbungsgespräch´´, ´´Wie hätten Sie´s denn gerne - Arbeiten nach Anleitung´´ oder ´´Persönliche Assistenz und Privatsphäre - Umgang mit der Schweigepflicht´´. Die Sammlung unterschiedlicher Materialien reicht von konkreten Handreichungen über Formulare bis hin zu Tabellen mit weitreichenden Informationen. Das Glossar am Ende des Handbuchs hat das Ziel, die Begrifflichkeiten im Zusammenhang mit Persönlicher Assistenz zu klären, zu rehistorisieren sowie zu radikalisieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Diagnose psychisch krank - ein Leben ohne Zukunft?
€ 44.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Autorin beschäftigt sich mit Wegen der Gesundung von psychisch erkrankten Menschen. Denn die Zunahme psychischer Erkrankungen und chronischer Krankheitsverläufe stellt nicht nur die Medizin und die Gesellschaft vor Herausforderungen, sondern auch die Soziale Arbeit. Dabei stehen weniger gesundheitliche Probleme als vielmehr die Finanzierbarkeit des Versorgungssystems im Vordergrund. Deshalb sollte der Rückbezug auf Selbsthilfefähigkeiten und -ressourcen einen immer größer werden Stellenwert einnehmen. Im Mittelpunkt stehen dabei die individuellen Bewältigungsstrategien im Kontext des ambulant betreuten Wohnens mit dem Ziel eine Perspektiventwicklung in Form von Empfehlungen für dieses Praxisfeld hervorzubringen. Anhand von qualitativen Interviews mit NutzerInnen der Maßnahme, Angehörigen, SozialpädagogInnen sowie PsychiaterInnen wird aufgezeigt, dass Betroffenen eindeutig ´´GesundungsexpertInnen aus eigener Erfahrungen´´ sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Gestaltung der Lebens- und Arbeitsqualität in s...
€ 37.99 *
ggf. zzgl. Versand

Bedarfsanalyse bzw. ´´need assessment´´ ist in der Praxis, der Fortbildung und der Wissenschaft des Gesundheits- und Sozialbereichs ein sowohl aktuelles als auch dauerhaftes Anliegen: Insbesondere in der Begründung der Kosten spielt die Frage des individuellen Bedarfs eine herausragende Rolle. Pflegerische, pädagogische und soziale Dienstleistung im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich stehen dabei im Zentrum der Aufmerksamkeit. In verschiedenen Einzelbeiträgen wird das Verfahren des GBM/POB&A theoretisch, methodisch und anwendungsbezogen dargestellt. Das POB&A) a. Grundlagen des POB&A: Bedürfnis, Bedarf, Aufwand b. Logik der Wirtschaftlichkeit: Maximal- und Minimalprinzip c. Methodik der betrieblichen Planung und Organisation: Strategische Betriebsführung d. Bedarfserhebung und strategische Betriebsführung nach POB&A e. Die Berechnung der zentralen Werte für konditionale (taktische) Planung und Organisation f. Messung des Bedarfs über den ´´Fragebogen zur Lebensform in Betreuung und Assistenz´´(FLB&A (´´Planung und Organisation in Betreuung und Assistenz´´) ist auch bekannt als GBM (´´Gestaltung der Betreuung von Menschen mit Behinderungen´´). Zentraler Gegenstand der Darstellungen ist dabei das Verfahren der Bedarfsanalyse (need assessment), das theoretisch und methodisch allgemein diskutiert und in einer spezifischen Lösung vorgestellt wird. Ebenso werden Verfahren der betrieblichen Umsetzung bedarfsorientierter Dienstleistung im Sinn strategischer Planung und Organisation behandelt. Die Arbeitsfelder, in denen dieses Thema besondere Bedeutung hat, erstrecken sich über alle pflegerischen und sozialen Dienstleistungsbetriebe, insbesondere auch die Bereiche der Behindertenhilfe und Altenhilfe. Mitarbeiter/innen sozialer Dienstleistungsbetriebe in Arbeitsgruppen, in Stabsfunktionen, in der Aus- und Fortbildung und in der Leitung ebenso wie Sozialwissenschaftler/innen in der Sozialhilfeadministration und in der Forschung bilden die Zielgruppe.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Koordination und Integration - Gesundheitsverso...
€ 68.00 *
ggf. zzgl. Versand

In seinem Sondergutachten 2009 ´´Koordination und Integration - Gesundheitsversorgung in einer Gesellschaft des längeren Lebens´´ untersucht der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen die speziellen Versorgungsanforderungen der unterschiedlichen Altersstufen im Lebensverlauf eines Menschen und empfiehlt Maßnahmen zur weiteren Verbesserung von Koordination und Integration im Versorgungssystem. In Band II des Gutachtens zeigt der Rat zunächst den Status quo und den Handlungsbedarf in der Gesundheitsversorgung auf, insbesondere in den Bereichen haus- und fachärztliche Versorgung, Arzneimittelversorgung, Versorgung bei Pflegebedürftigkeit im Alter und Integrierte Versorgung. Unter Berücksichtigung internationaler Konzepte zur primärärztlichen Versorgung sowie - nach kritischer Überprüfung - ausgewählter Elemente von Managed Care entwickelt der Rat das Konzept einer koordinierten Versorgung, das auf eine generationenspezifische und regional differenzierte Versorgung abzielt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot