Angebote zu "Kritischen" (131 Treffer)

Kategorien

Shops

Zimmermann, Ingo: Anatomie des Ausschlusses
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.07.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Anatomie des Ausschlusses, Titelzusatz: Theorie und Praxis einer Kritischen Sozialen Arbeit, Autor: Zimmermann, Ingo // Rüter, Jens // Wiebel, Burkhard // Pilenko, Alisha // Bettinger, Frank, Verlag: VS Verlag für Sozialw. // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer VS, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Sozialarbeit // Soziale und ethische Themen // Soziologie, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 431, Herkunft: NIEDERLANDE (NL), Reihe: Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit (Nr. 18), Gewicht: 561 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Biografie und Lebenswelt
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.11.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Biografie und Lebenswelt, Titelzusatz: Perspektiven einer Kritischen Sozialen Arbeit, Redaktion: Dörr, Margret // Füssenhäuser, Cornelia // Schulze, Heidrun, Verlag: VS Verlag für Sozialw. // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Jugendhilfe // Sozialarbeit // Soziologie // SOCIAL SCIENCE // Social Work // Soziale Arbeit, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 226, Abbildungen: 5 schwarz-weiße Abbildungen, Herkunft: NIEDERLANDE (NL), Reihe: Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit (Nr. 20), Gewicht: 319 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Offensive Sozialarbeit
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Offensive Sozialarbeit ab 23 € als gebundene Ausgabe: Beiträge zu einer kritischen Praxis Band 1 Grundlagen. 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Medikamentöser Schwangerschaftsabbruch mit Mife...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Erfurt (Fakultät Sozialwesen), Veranstaltung: Medizinische Ethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die wissenschaftliche Arbeit befasst sich mit der kritischen Auseinandersetzung zur Behandlung, Verlauf und Verträglichkeit der Abbruchspille Mifegyne®. Dabei werden auch Vergleiche zu bekannten chirurgischen Methoden gezogen.Ferner werden unter Einbezug gegnerischer Meinungen ethische Aspekte des medikamentösen Schwangerschaftsabbruches beleuchtet, sowie Vor-/Nachteile des Verfahrens eruiert.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Medikamentöser Schwangerschaftsabbruch mit Mife...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Erfurt (Fakultät Sozialwesen), Veranstaltung: Medizinische Ethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die wissenschaftliche Arbeit befasst sich mit der kritischen Auseinandersetzung zur Behandlung, Verlauf und Verträglichkeit der Abbruchspille Mifegyne®. Dabei werden auch Vergleiche zu bekannten chirurgischen Methoden gezogen.Ferner werden unter Einbezug gegnerischer Meinungen ethische Aspekte des medikamentösen Schwangerschaftsabbruches beleuchtet, sowie Vor-/Nachteile des Verfahrens eruiert.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Offensive Sozialarbeit
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Offensive Sozialarbeit ab 27 € als gebundene Ausgabe: Beiträge zu einer kritischen Praxis. Band 2: Verfahren und Anwendungen. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Soziologie - Eine Einführung für die Soziale Ar...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Einführung in die Soziologie ist aus sozialpädagogischer Sicht für den Fachdiskurs der Sozialarbeit/Sozialpädagogik geschrieben. Soziologie und Soziale Arbeit bewegen sich in ihrem Denken in zwei verschiedenen Welten: Der sozialpädagogische Zugang ist personenbezogen, das soziologische Denken hingegen bezieht sich auf Strukturen.Diese Einführung in die Soziologie ist aus sozialpädagogischer Sicht für den Fachdiskurs der Sozialarbeit/Sozialpädagogik geschrieben. Soziologie und Soziale Arbeit bewegen sich in ihrem Denken in zwei verschiedenen Welten: Der sozialpädagogische Zugang ist personenbezogen, das soziologische Denken hingegen bezieht sich auf Strukturen. Im Wandel von sozialen Strukturen werden jene Probleme und die darin enthaltene Bewältigungsaufforderungen freigesetzt, die zu Anlässen sozialpädagogischer Intervention werden können. Soziologisches Wissen in der Sozialen Arbeit wird deshalb nicht nur als Hintergrundwissen gebraucht, sondern ist vor allem auch notwendig, um sozialpädagogische Diagnosen und Interventionen sozialstrukturell verorten zu können. Es gilt über die biografischen Befindlichkeiten der KlientInnen hinauszuschauen und nach den dahinterliegenden sozialen Bedingungen zu fragen. Erst dann kann die Reichweite sozialpädagogischer Intervention eingeschätzt werden. In dieser Perspektive der sozialpädagogischen Verwendbarkeit ist der Hauptteil des Buches aufgebaut. Ausgehend von der zentralen Kategorie der Sozialen Arbeit, der Hilfebeziehung, wird gleichsam in konzentrischen Kreisen ihr näheres und weiteres soziales Umfeld aufgeschlossen: Soziologie der Familie, der Gruppe, des Raumes, der Stadt, der Organisation, des sozialen Konflikts etc. Entlang einer vertikalen Achse wiederum werden z.B. Lebenslauf, soziale Ungleichheit und Macht in soziologischer Perspektive dargestellt. Dies alles steht auf dem Fundament einer kritischen Zusammenschau der wichtigsten soziologischen Theorieansätze.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Soziologie - Eine Einführung für die Soziale Ar...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Einführung in die Soziologie ist aus sozialpädagogischer Sicht für den Fachdiskurs der Sozialarbeit/Sozialpädagogik geschrieben. Soziologie und Soziale Arbeit bewegen sich in ihrem Denken in zwei verschiedenen Welten: Der sozialpädagogische Zugang ist personenbezogen, das soziologische Denken hingegen bezieht sich auf Strukturen.Diese Einführung in die Soziologie ist aus sozialpädagogischer Sicht für den Fachdiskurs der Sozialarbeit/Sozialpädagogik geschrieben. Soziologie und Soziale Arbeit bewegen sich in ihrem Denken in zwei verschiedenen Welten: Der sozialpädagogische Zugang ist personenbezogen, das soziologische Denken hingegen bezieht sich auf Strukturen. Im Wandel von sozialen Strukturen werden jene Probleme und die darin enthaltene Bewältigungsaufforderungen freigesetzt, die zu Anlässen sozialpädagogischer Intervention werden können. Soziologisches Wissen in der Sozialen Arbeit wird deshalb nicht nur als Hintergrundwissen gebraucht, sondern ist vor allem auch notwendig, um sozialpädagogische Diagnosen und Interventionen sozialstrukturell verorten zu können. Es gilt über die biografischen Befindlichkeiten der KlientInnen hinauszuschauen und nach den dahinterliegenden sozialen Bedingungen zu fragen. Erst dann kann die Reichweite sozialpädagogischer Intervention eingeschätzt werden. In dieser Perspektive der sozialpädagogischen Verwendbarkeit ist der Hauptteil des Buches aufgebaut. Ausgehend von der zentralen Kategorie der Sozialen Arbeit, der Hilfebeziehung, wird gleichsam in konzentrischen Kreisen ihr näheres und weiteres soziales Umfeld aufgeschlossen: Soziologie der Familie, der Gruppe, des Raumes, der Stadt, der Organisation, des sozialen Konflikts etc. Entlang einer vertikalen Achse wiederum werden z.B. Lebenslauf, soziale Ungleichheit und Macht in soziologischer Perspektive dargestellt. Dies alles steht auf dem Fundament einer kritischen Zusammenschau der wichtigsten soziologischen Theorieansätze.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Diversitätsbewusste Soziale Arbeit
22,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In unseren Gesellschaften werden Menschen oft im Kontext von Gruppenkonstruktionen wahrgenommen und unterschieden. Dabei geht es um Fremd- und Selbstzuschreibungen, die auf die Bedeutung von Geschlecht, sexueller Orientierung (also entlang von Homosexualität bzw. Heteronormativität), Familiensprache, Religion, Herkunft, Migrationshintergrund, Hautfarbe, sozialer Klasse, sozialer Schicht, Alter und Generation und/oder geistiger und körperlicher Beeinträchtigung verweisen. Um hier Menschen z.B. in schwierigen Lebenslagen, prekären Verhältnissen und kritischen Situationen gerecht zu werden und zugleich das Ziel eines Mehr an sozialer Gerechtigkeit nicht aus dem Auge zu verlieren, haben sich auch in der Sozialen Arbeit (= Sozialpädagogik und Sozialarbeit) diversitätsbewusste Ansätze entwickelt.Das Buch bezieht sich auf ein fachliches Diskursfeld, welches sich in den letzten zehn Jahren um Stichworte wie soziale Heterogenität, Differenz, Managing Diversity, Diversity Education und Inklusion herausgebildet hat. Es ist als eine Einführung auf hohem Niveau konzipiert, welches in der Aus- und Weiterbildung von Professionellen Sozialer Arbeit benutzt werden kann. Es verfolgt aber zugleich den Anspruch, theoriebezogen und praxisnah aktuelle Entwicklungen zu diskutieren und Lösungsvorschläge für komplexe Gegenstände und komplizierte Fragen vorzulegen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot