Angebote zu "Kita" (8 Treffer)

Sozialmanagement: Handbuch Kita-Leitung
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Reihe: Die Reihe Sozialmanagement wendet sich an Praktiker/innen und Fortbildungsteilnehmer/innen der Sozial- und Gesundheitsberufe, die sich über ihre fachliche Ausbildung hinaus weiter qualifizieren möchten oder müssen - in den Bereichen Planung und Organisation, Teamentwicklung, (Mitarbeiter-)Führung, Marketing/Öffentlichkeitsarbeit oder Wirtschaftlichkeit. Die Bände eignen sich weitgehend für das Selbststudium, lassen sich als Nachschlagewerke nutzen und sind besonders gut als Lern- und Arbeitsbücher in entsprechenden Bildungsmaßnahmen einsetzbar. Informationen zum Titel: Die Ansprüche sind hoch: Die Kita-Leitung muss fundiertes Fachwissen haben, bedarfsgerechte Angebote schaffen, nach innen und außen gut kommunizieren, über Führungskompetenz verfügen und vieles mehr. Dieser Leitfaden führt praxisorientiert in alle wesentlichen Kompetenzbereiche der Kita-Leitung ein - ideal einsetzbar als Arbeitsbuch und in der Fortbildung. Leiterinnen und Leiter finden vielfältige Anregungen für die alltägliche Arbeit. Allen, die sich für eine Leitungsfunktion interessieren, liefert das Buch Entscheidungshilfen für ihren beruflichen Weg.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität be...
€ 39.99 *
ggf. zzgl. Versand

Für Prävention und Intervention Erstmals fasst dieses Handbuch den Forschungsstand zu den Themenfeldern Aggression, Gewalt und Kriminalität in einem Band zusammen. Mit Familie, Schule, Kita, Peers, Jugendhilfe und Justiz berücksichtigt es alle relevanten sozialen Kontexte. Umfassende Darstellung der Theorie und Praxis mit Blick auf Kinder und Jugendliche Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Bindungsorientierung in der Sozialen Arbeit
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Bindungstheorie gilt heute als die am besten fundierte menschliche Entwicklungstheorie. Für den Erwerb von Urvertrauen in die Welt und in die Menschen, für die Entfaltung jeglicher Kompetenzen und den Erwerb von Resilienz wurde die sichere Bindung zu einer primären Bezugsperson als wichtigste Ressource erkannt. Sicher gebundene Kinder haben es bereits im Kita- und Schulalter sowohl in Bezug auf die sozio-emotionale und kognitive Kompetenz, als auch auf die Selbst- und Persönlichkeitsentwicklung gegenüber den unsicher gebundenen wesentlich leichter. Die Klientel der Klinischen Sozialen Arbeit deckt sich allerdings weitgehend mit der Gruppe der bindungsgestört-desorganisiert gebundenen Menschen. Von Kindheit an leben sie mit einem erhöhten Risiko des Scheiterns. In der stationären Jugendhilfe finden wir kaum sicher gebundene Kinder und Jugendliche. Viele wurden früh und chronisch traumatisiert. Auch in der Psychiatrie, der Suchthilfe, der Arbeit mit Flüchtlingen, Obdachlosen und straffällig gewordenen Menschen finden sich große Anteile hochunsicher gebundener Menschen. Gleichwohl hat die Soziale Arbeit das Bindungswissen noch nicht für sich entdeckt. Weder bei der psychosozialen Diagnostik, noch in der Alltagspraxis finden sich explizit auf bindungstheoretische Erkenntnisse gestützte Konzepte. Mit diesem Sammelband wollen Herausgeber und Autoren einen Anfang machen und sieben Dimensionen der Bindungsorientierung untersuchen: - Bindungswissen für die Soziale Arbeit: Theorie und Forschungsstand - Arbeitsbeziehung: Wie muss eine Arbeitsbeziehung beschaffen sein, die Bindungserkenntnisse berücksichtigt und nutzt? - Leiblichkeit: Bindung ist gestützt auf analoge, präverbale Beziehungsdimensionen, die als solche erhalten bleiben und in Kommunikation bedeutendere Rollen spielen als der Inhalt des gesprochenen Wortes - Ökonomische und politische Aspekte: Bindungsaspekte in der Sozialpolitik und ökonomischer Common Sense: Nachhaltige Beziehungs-, Erziehungs- und Bildungspartnerschaften zwischen professionellen Akteuren und den Eltern rund um die Geburt ´´zahlen sich aus´´, und bringen die größte ´´Rendite´´ für das ´´Humankapital´´.- Ethisch-anthropologische Dimension: Menschen sind Bindungswesen, unser Gehirn ist für soziale Beziehungen optimiert. - Anwendungsbereiche, Programme und Konzepte zur Bindungsförderung / bindungsorientierte Behandlungs- und Förderprogramme Last not least: Was kann die Bindungstheorie von der Sozialen Arbeit lernen, wie kann beides heilsam im Sinne der KlientInnen verknüpft werden? der Sozialen Arbeit: Wo stehen wir? Was ist zu tun?

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Konfliktmanagement in der Kita
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Konfliktmanagement in der Kita: Überarbeitete und erweitere Auflage mit zwei zusätzlichen Kapiteln zu den aktuellen Themen ´´Flüchtlingskindern in der Kita´´ und ´´Gewaltfreie Kommunikation´´. Teamarbeit bedeutet immer Kommunikation - mit Menschen, für die Sie mehr oder weniger Sympathien hegen und mit Menschen, gegen die Sie klare Vorbehalte haben. Vermeiden Sie Konflikte und gestalten Sie so erfolgreiche Verständigungsprozesse. Trotz aller emotionalen Befindlichkeiten untereinander ist es wichtig, dass sich zwischen allen Teammitgliedern Formen konstruktiven Umgangs einspielen. Konkret bedeutet das, Offenheit im Miteinander herzustellen. Diese zweite erweiterte Auflage greift neue und aktuelle Themen auf: Flüchtlingskinder sind in den Kitas angekommen und mit ihnen neue Herausforderungen. Entwickeln Sie als Kita-Leitung eine Haltung, die eine Willkommenskultur ausstrahlt und die Bereicherungen der Kulturvielfalt aufgreift. Die Gewaltfreie Kommunikation oder besser WertschätzendeKommunikation kann eine große Hilfe sein im Umgang mit noch nicht Vertrautem, weil sie respektvoll Raum lässt für die Befindlichkeiten, Gefühle und Bedürfnisse aller Menschen. Dieses praktische Werk vermittelt Ihnen kompakt und verständlich notwendiges Grundlagenwissen, mit dem Sie durch konzeptionelle Planung bereits im Vorfeld Konflikte vermeiden. Darüber hinaus werden hilfreiche und sinnvolle Strategien zum Konfliktmanagement in der Kita aufgefächert. Dem Team werden Methoden zur schnellen und effizienten Konfliktlösung aufgezeigt. Viele Beispiele, Tipps, sowie die dargelegten Grundlagen der Kommunikation im Team helfen bei der Konfliktvermeidung und ermöglichen eine schnelle Haltungsfindung zu bestimmten Problemstellungen im Kita-Alltag. Aus dem Inhalt: Grundlegendes: Spannungsverhältnisse und Wirkfaktoren im Außen Teamgeist, Teambildung, Teamentwicklung, Entscheidungsprozesse im Team Konflikte - Wahrnehmung und Kommunikation als Grundlage Konfliktdynamik und -eskalation; gezielte Maßnahmen der Konfliktbewältigung Konfliktbearbeitung an praktischen Beispielen Neu: Flüchtlingskinder in der Kita Gewaltfreie Kommunikation oder besser Wertschätzende Kommunikation Autoren: Joachim Armbrust ist Diplomsozialpädagoge und führt in Schwäbisch Hall eine Praxis für Psychotherapie, Paartherapie, Supervision, Coaching und Prozessgestaltung. Siegbert Kießler-Wisbar ist Diplom-Sozialarbeiter und Supervisor DGSv. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind: Supervision, Führungscoaching, Teamentwicklung sowie Workshops und Seminare im psychosozialen Bereich. Wolfgang Schmalzried ist Sonderpädagoge, Gestaltpädagoge, Coach und Seminarleiter. Er ist Fortbildner und Prozessbegleiter bei der Gestaltung von schulischen Entwicklungsprozessen. Interessenten: Pädagogische Fachkräfte, Studierende der Pädagogik der Kindheit, Kita-Leitungskräfte

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Entwicklungsförderung durch psychomotorische An...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1, , Sprache: Deutsch, Abstract: Durch meine tägliche Arbeit in einer Kindertagesstätte habe ich festgestellt, dass ein Großteil meiner Kindergruppe ein hohes Bedürfnis nach Bewegung hat und gleichzeitig Rückstände in seiner Entwicklung aufzeigt. Da ich nach Möglichkeiten gesucht habe, um diese Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern, dies aber spielerisch und interessenorientiert gestalten wollte, habe ich mich intensiv mit der Psychomotorik auseinandergesetzt. In dieser Hausarbeit liegt das Augenmerk auf dem einzelnen Kind, welches durch psychomotorische Angebote in der Gruppe in seiner Entwicklung gefördert werden soll, da das Kind ein nicht altersentsprechendes Verhalten in der Bewältigung von sozialen Situationen zeigt, welches auf ein schwaches Selbstkonzept zurückzuführen ist. Die Hypothese lautet, dass durch psychomotorische Angebote die Entwicklung des Selbstkonzepts bei einem Kind von 4 Jahren, innerhalb von 5 Wochen gefördert werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 10965 Berlin zur Verfüg...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Hallo, ich bin sehr kinderlieb und habe jahrelange Erfahrung mit Kindern aller Altersstufen und wohne in Berlin-Kreuzberg. Ich bin Diplom-Psychologe im Vorruhestand und habe Jahrzehnte Erfahrung als Sozialarbeiter in den Hilfen zur Erziehung. In der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien habe ich auch jahrelange Erfahrung als Babysitter, Nachhilfelehrer, Erzieherhelfer (Kita- und Hortbereich) sowei als Nachhilfelehrer für De, Ma, Engl. und Frz. . Zuletzt habe ich bei einer Pflegemutter gebabysittet, die Kinder über das Jugendamt bei sich vorübergehend aufnimmt bis der Verbleib der Kinder geklärt ist. Zuletzt zwei Geschwisterjungs (3 und 5 Jahre), ein Mädchen (18 Monate) und ein Mädchen (8 Monate). Zur Zeit benötigt sie keine Hilfe. Daher suche ich eine neue Babysitter-Tätigkeit, am liebsten kontinuierlich und regelmäßig - aber auch sporadische Einsätze sind möglich oder kurzzeitige Vertretungen, falls die eigentliche Babysitterin bei Familien ausfällt. Gerne auch abends oder am Wochenende, wenn Sie etwas ohne Kinder unternehmen möchten ! Ich kann mit Kindern sehr gut spielen, Kinder anleiten, habe viel Humor und bin auch gerne draußen, also kein Stubenhocker, aber kann auch gerne zu Hause sein (Lego, Bauen, Gestalten, etc.). Ich kann gut kochen und im Haushalt auch gelegentlich behilflich sein. Halt all die Dinge, die ein ´´junger Opa´´ kann. Außerdem habe ich ein Jahr in Thailand als Englisch-Lehrer in einem internationalen Projekt - geleitet von der Ramkhamhaeng Universität, Bangkok - im Grundschulbereich gearbeitet als auch an einer Privatschule (Text-and-Talk-Academy) als Deutschlehrer, sowie auf Französisch einer Französin in BKK Englisch beigebracht. Ich spreche also Deutsch (Muttersprache), Englisch (Arbeit als Englischlehrer im Ausland und als Nachhilfelehrer in Deutschland De, Ma, Engl., Frz. bis etwa 10./11. Klasse) und fließend gut Französisch, wobei mir meine Herkunft aus einem Ort an der deutsch-französischen Grenze sehr von Vorteil ist. MfG Artur S. P.S.: aktuelles Führungszeugnis und Referenz (Jugendamtdirektor Mitte/Fachbereichsleiter Hilfen zur Erziehung Mitte) vorhanden. Was ich also suche ? Am liebsten eine längerfristige Nebentätigkeit, aber auch kurzfristige Einsätze sind möglich. Zeitlich bin ich sehr flexibel. Falls Sie Interesse haben, kontaktieren Sie mich doch einfach !! P.S: für Erziehungsberatung stehe ich auch zur Verfügung (allerdings sind es dann entsprechend der Leistung ab 20 € aufwärts - einkommensabhängig).

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
´´Schemas´´. Frühkindliche Verhaltensmuster als...
€ 44.99 *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Esslingen, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen vorliegender Arbeit soll die auf Piagets Arbeit zur kognitiven Entwicklung von Kindern beruhende Methode rund um das ´´Schemata-Modell´´ in Theorie und Praxis beleuchtet werden. Am Beispiel des Kinder- und Familienzentrums St. Josef in Stuttgart wird aufgezeigt, wie mit dem Schemata-Modell in der alltäglichen Arbeit einer Kindertagesstätte umgegangen werden kann. Es gibt bisher kaum deutschsprachige Literatur, welche dieses Thema kompakt zusammenfasst und in Theorie und Praxis darstellt. Dies gab für die Autorin den Anstoß, sich im Rahmen ihrer Diplomarbeitnäher mit dem Schemata-Modell auseinanderzusetzen. Im ersten Teil der vorliegenden Arbeit soll kurz die Entstehung der Early Excellence Centres skizziert und im Anschluss Konzepte und Leitgedanken dieses pädagogischen Ansatzes in Bezug auf Kinder, Eltern und Gemeinwesen dargestellt werden. Anschließend wird auf die theoretischen Grundlagen des Schemata-Modells eingegangen, wobei hier in erster Linie die entwicklungspsychologischen Theorien von Piaget, aber auch deren Weiterentwicklung durch Chris Athey von Bedeutung sind. Auch die Kritik der Forschungsgemeinschaft an diesen Theorien wird im Rahmen dieses Kapitels aufgezeigt. Im Anschluss an die tabellarische Darstellung von insgesamt 41 Schemas wird die praktische Arbeit mit diesen Handlungsmustern erläutert und unterschiedliche Instrumentarien zur Kinderbeobachtung dargestellt. Anhand eines exemplarischen Portfolios aus dem Pen Green Centre in Corby, soll diese Form der Bildungsdokumentation vorgestellt werden. Auch die besondere Bedeutung der Kooperation zwischen Eltern und Fachkräften wird in diesem Kapitel berücksichtigt. Um einen Einblick in die Praxis zu geben, werde ich in Kapitel 6 die pädagogische Arbeit der Kita 7 des Kinder- und Familienzentrums St. Josef in Stuttgart-Ost beschreiben. Nach dem Familienzentrum Schillerstraße in Berlin soll diese Einrichtung das zweite Early Excellence Centre Deutschlands werden. Die Umstellung auf den Early-Excellence-Ansatz hat dort im Herbst 2007 begonnen und nimmt momentan immer mehr Gestalt an. Im Rahmen dieser Arbeit hatte ich die Möglichkeit, an mehreren Coaching-Veranstaltungen für Fachkräfte der St. Josef gGmbH zum Thema Beobachtung und Dokumentation teilzunehmen. Die Ergebnisse innerhalb dieser Coachings werde ich in Kapitel 6 ausführlich beschreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Erziehungs- und Bildungspartnerschaften
€ 54.99 *
ggf. zzgl. Versand

´Erziehungs- und Bildungspartnerschaften´ im Spannungsfeld von Schule, Jugendhilfe und Familie sind derzeit nicht optimal gelöst. Trotz vorhandener Praxis und teilweise langer Traditionen im Bereich der Elternarbeit mangelt es in Deutschland an modernen Konzepten zur Kooperation mit Eltern in der Bildungs- und Erziehungsarbeit. Dieses ´Praxisbuch´ bietet in einer Vielzahl von Portraits einen tiefen Einblick in gelingende Elternarbeit, der ein Spektrum vom Eltern-Baby-Kurs über die Elternarbeit in der Kita und der Schule bis hin zu Eltern-Kompetenz-Trainings und Elternbriefen eröffnet. Der Band versteht sich auch als Ergänzung zu dem Grundlagenband zu Erziehungs- und Bildungspartnerschaften, indem er in Orientierung an Lebensphasen und Feldern der Elternarbeiten vielfältige Programme darstellt und ganz konkrete Programmprofile gelingender Kooperationsarbeit sichtbar macht. Der Inhalt Programme und Praxisprofile zur Elternarbeit: Überblick Differenzierende Elternarbeit Schülerorientierte Elternarbeit Lebensphasen und Bereiche: Frühe Kindheit Schule Medienorientierte Elternarbeit Hilfen zur Erziehung Beratung Materielle Unterstützung Erziehungskompetenzen Familienbildung Elternmitwirkung und Mitbestimmung. Die Zielgruppen FachwissenschaftlerInnen, Studierende und DozentInnen in den Fachbereichen Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Sozialpädagogik und Soziale Arbeit; Fachkräfte in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit; LehrerInnen aller Schulstufen, StudienreferendarInnen und Seminar- und Fachleiter; Ausbildungs- und Bildungsverantwortliche in Schulaufsicht und Bezirksregierungen; ReferentInnen in Weiterbildungseinrichtungen; Kinder- und JugendpflegerInnen in Kommunen und Ländern. Die Herausgeber Prof. Dr. Waldemar Stange, Dipl.-Sozialarbeiter Rolf Krüger, Prof. Dr. Angelika Henschel und Dipl.-Sozialarbeiter Christof Schmitt leiten das Forschungs- und Entwicklungsprojekt ´NetzwerG´ der Leuphana Universität Lüneburg.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot