Angebote zu "Jugendschutz" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch Kindes- und Erwachsenenschutz
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.07.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Handbuch Kindes- und Erwachsenenschutz, Titelzusatz: Recht und Methodik für Fachleute, Auflage: 2. Auflage von 2018 // 2. aktualisierte Auflage 2018, Redaktion: Rosch, Daniel // Fountoulakis, Christiana // Heck, Christoph, Verlag: Haupt Verlag AG // Haupt Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Grundrecht // Unantastbarkeit // Jugendhilfe // Jugendschutz // Sozial // Politik // Staat // Recht // Sozialarbeit // Verfassungsrecht // Sozialeinrichtung, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 743, Gewicht: 1292 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Chancen und Grenzen des Mediums Internet im Kin...
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Erfurt, Veranstaltung: Spezielle Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung Das Internet ist für Kinder mit einem grossen Abenteuerspielplatz zu vergleichen, sie entdecken, treffen FreundInnen und probieren Verschiedenes aus. Doch dieses Abenteuer birgt auch Gefahren, denn nicht alle Menschen, Inhalte und Bilder sind problem- oder bedenkenlos. Als Mutter einer neunjährigen Tochter befasse ich mich automatisch mit den Möglichkeiten, welche das Web bietet und achte kritisch auf Datenschutz und Sicherheitseinstellungen. Im Verlauf des Seminars 'Spezielle Medien' besuchte ich einen Vortrag des Goldenen Spatz am 29. April 2010 in Erfurt. Dort wurde das Portal schülerVZ vorgestellt, dessen Bestimmungen zum Daten- und Jugendschutz erläutert sowie auf Positives und Negatives hingewiesen. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dieser Thematik auseinander, welche mit folgenden Fragestellungen einhergehen: Kann Soziale Arbeit auch virtuell stattfinden? Welche positiven und negativen Einflüsse übt das Internet auf Kindern aus? Heute wachsen Kinder ganz selbstverständlich in einer fortschrittlichen Gesellschaft mit Medien auf und diese sind daher heutzutage kaum wegzudenken. Die gesamte Umwelt scheint aus Technik zu bestehen. Viele Kinder beginnen den Tag vor dem Fernseher und beenden ihn mit einer CD. Dabei sind sie sich oft selbst überlassen, wenn sie auf Entdeckungsreise durch die Medienwelt gehen. Einleitend definiere ich die Begriffe Community, Social Networks, Internet und Web 2.0. Nachfolgend wird die generelle Nutzung von Computern und Internet erläutert, um anschliessend die Plattform schülerVZ und die Faszination, welche diese auf Kinder ausübt, zu beleuchten. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Gegenüberstellung von Gefahren und Chancen des Webs für Heranwachsende.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Praktikumsbericht zum Einführungspraktikum in d...
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (Fachbereich Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Projekt 'Drahtseil' arbeitet seit 1994 entsprechend dem 14 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (erzieherischer Kinder-und Jugendschutz) in der primären, sekundären und tertiären Sucht- und Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche. Die Arbeit wird in den Räumen des Projektes 'Drahtseil' im Haus unseres freien Trägers 'Zentrum für Integration e.V.' in Leipzig durchgeführt. Ausserdem wird in den Schulen (im ausserunterrichtlichen Bereich), in Freizeit-Zentren und betreuten Wohneinrichtungen (d.h. in Einrichtungen des Jugendamtes und freier Träger) mobil und stadtweit gearbeitet. Das Projekt ist Mitglied im Drogenbeirat der Stadt Leipzig, im AK Suchtprävention der Stadt Leipzig sowie der AGFT (Arbeitsgemeinschaft freier Träger).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Chancen und Grenzen des Mediums Internet im Kin...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Erfurt, Veranstaltung: Spezielle Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung Das Internet ist für Kinder mit einem großen Abenteuerspielplatz zu vergleichen, sie entdecken, treffen FreundInnen und probieren Verschiedenes aus. Doch dieses Abenteuer birgt auch Gefahren, denn nicht alle Menschen, Inhalte und Bilder sind problem- oder bedenkenlos. Als Mutter einer neunjährigen Tochter befasse ich mich automatisch mit den Möglichkeiten, welche das Web bietet und achte kritisch auf Datenschutz und Sicherheitseinstellungen. Im Verlauf des Seminars 'Spezielle Medien' besuchte ich einen Vortrag des Goldenen Spatz am 29. April 2010 in Erfurt. Dort wurde das Portal schülerVZ vorgestellt, dessen Bestimmungen zum Daten- und Jugendschutz erläutert sowie auf Positives und Negatives hingewiesen. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dieser Thematik auseinander, welche mit folgenden Fragestellungen einhergehen: Kann Soziale Arbeit auch virtuell stattfinden? Welche positiven und negativen Einflüsse übt das Internet auf Kindern aus? Heute wachsen Kinder ganz selbstverständlich in einer fortschrittlichen Gesellschaft mit Medien auf und diese sind daher heutzutage kaum wegzudenken. Die gesamte Umwelt scheint aus Technik zu bestehen. Viele Kinder beginnen den Tag vor dem Fernseher und beenden ihn mit einer CD. Dabei sind sie sich oft selbst überlassen, wenn sie auf Entdeckungsreise durch die Medienwelt gehen. Einleitend definiere ich die Begriffe Community, Social Networks, Internet und Web 2.0. Nachfolgend wird die generelle Nutzung von Computern und Internet erläutert, um anschließend die Plattform schülerVZ und die Faszination, welche diese auf Kinder ausübt, zu beleuchten. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Gegenüberstellung von Gefahren und Chancen des Webs für Heranwachsende.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Praktikumsbericht zum Einführungspraktikum in d...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (Fachbereich Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Projekt 'Drahtseil' arbeitet seit 1994 entsprechend dem 14 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (erzieherischer Kinder-und Jugendschutz) in der primären, sekundären und tertiären Sucht- und Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche. Die Arbeit wird in den Räumen des Projektes 'Drahtseil' im Haus unseres freien Trägers 'Zentrum für Integration e.V.' in Leipzig durchgeführt. Außerdem wird in den Schulen (im außerunterrichtlichen Bereich), in Freizeit-Zentren und betreuten Wohneinrichtungen (d.h. in Einrichtungen des Jugendamtes und freier Träger) mobil und stadtweit gearbeitet. Das Projekt ist Mitglied im Drogenbeirat der Stadt Leipzig, im AK Suchtprävention der Stadt Leipzig sowie der AGFT (Arbeitsgemeinschaft freier Träger).

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot