Angebote zu "Hilfe" (176 Treffer)

Hilfe und Kontrolle: Das doppelte Mandat der So...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Begründung sozialpädagogischer Handlungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Verhältnis zwischen den Menschen im alltäglichen Leben wird meistens bestimmt durch unterschiedliche Hilfeleistungen in unterschiedlichen Formen. Im Allgemeinen braucht jeder Mensch gewissermaßen Hilfe von einem anderen Menschen. Abgesehen von den häufigsten Formen der Hilfe, nämlich Geld, Nahrung und Kleidung, wird das Helfen als ein Beitrag zur Befriedigung der Bedürfnisse eines anderen Menschen verstanden. Außerdem hört man in manchen Lebenssituationen Sätze , die von Menschen geäußert werden, die Hilfe brauchen: beispielsweise : ´´Bitte, ich brauche Hilfe´´, ´´Bitte, helfen Sie mir´´, ´´ Komm mir bitte zur Hilfe´´, ´´ Was kann ich für Sie tun?´´ usw. Manchmal kommt es vor, dass Hilfe eine notwendige Voraussetzung für eine Person darstellt, um ihr Ziel zu erreichen. In der Sozialen Arbeit wird Hilfe als eine Aufgabe thematisiert oder als ein Beitrag zur Regulierung des sozialen Systems bezeichnet. Durch konkrete Programme und durch Planung, kommt Hilfe zustande und der Versuch die Lebenssituation der Menschen zu verbessern gehört zu den größten Herausforderungen der Sozialen Arbeit. Auch das Prinzip der Subsidiarität des Staates gewinnt heutzutage an Bedeutung. In gewissem Maße wird die Herstellung von einem sozialen Ausgleich oder einer sozialen Diskrepanz in der sozialen Arbeit erwartet. Die Hilfeleistung führt zur sozialen Kontrolle. Zur Kontrolle dieses sozialen Systems, bedarf es einer organisatorischen Struktur: von den klassischen Formen her wird die soziale Arbeit in unterschiedlichen Problemaspekten neu definiert. Die Hilfeplanung wird neu angesetzt und zielt darauf ab, Problemlösungsstrategien in spezifische Bereiche der Gesellschaft zu bringen. In dieser Hausarbeit wird da

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Klinische Sozialarbeit. Gefährdete Kindheit - R...
€ 30.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band der Reihe widmet sich dem Themenbereich ´´Gefährdete Kindheit´´, der zunehmend an Aktualität gewinnt und alle psychosozialen Fachkräfte stets vor neue Herausforderungen stellt. Aufbauend auf den Ergebnissen des 13. Kinder und Jugendberichtes werden die aktuellen Problemlagen von Kindern und Jugendlichen sowie klinisch-sozialarbeiterische Handlungsansätze in diesem spezifischen Feld beleuchtet, verknüpft und diskutiert. Heiner Keupp und weitere bekannte Autoren schreiben über die Risiko- und Schutzfaktoren, die im Kontext von Armut, schweren Erkrankungen der Eltern, Flucht und anderen traumatischen Erlebnissen wirken. Ausführlich werden die vielfältigen Hilfen aufgezeigt, die für Kinder und ihre Familien möglich sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Frühe Hilfen: Die Bedeutung primärpräventiver U...
€ 44.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Vernachlässigung von Kindern und das damit verbundene Interesse an einem verbesserten Kinderschutz sind in den letzten Jahren vermehrt in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Die in den Medien aufgegriffenen tragischen Verwahrlosungs- und Todesfälle, welche durch reißerische Aufbereitung für Schlagzeilen sorgen, stellen allerdings nur die Spitze des Eisbergs dar und lassen aufgrund einer vermutlich hohen Dunkelziffer die Tragweite dieses gesellschaftlichen Problems erkennen. Vor allem den Schutz von Säuglingen und Kleinkindern gilt es zu verbessern, da diese aufgrund ihrer Bedürftigkeit und Hilflosigkeit besonders für Vernachlässigung und Misshandlung gefährdet sind. Kinder unter drei Jahren stellen für die Öffentlichkeit einen blinden Fleck dar, weil sie meist ausschließlich innerfamiliär betreut werden und dadurch nur wenig mit anderen Erwachsenen oder Organisationen in Kontakt kommen. Deshalb werden die meisten Fälle von Vernachlässigung oder Misshandlung erst dann bemerkt, wenn Kinder in Einrichtungen wie Kindergärten oder Schulen regelmäßig außerhalb ihrer Familie beaufsichtigt werden. Präventive Maßnahmen und frühzeitige Interventionen versprechen den größten Erfolg für den Entwicklungsverlauf in der frühen Kindheit, in eben diesem Zeitraum, in dem ein Kind den größten Risiken ausgesetzt sein kann. Flächendeckende Unterstützungsangebote, die während der Schwangerschaft oder ab dem Zeitpunkt der Geburt einsetzen, haben das Potenzial, Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern zu reduzieren. Eine gute Vernetzung zwischen den Systemen des Gesundheitswesens und der Sozialarbeit kann zudem dazu beitragen, so früh wie möglich hilfsbedürftige, armutsbelastete oder sozial benachteiligte Kinder und Familien zu identifizieren, ohne sie zu stigmatisieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Hilfe, ich bin Helfer!
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

´´Risiko- und systemisches Case Management´´, ´´Kritische Situation, Gefahr und Risiko in der Sozialarbeit´´, ´´Fehlerkultur´´ ..., all das sagt ihnen nichts? Klingt trocken und fad? Dann sollten Sie ´´Hilfe, ich bin Helfer!´´ lesen. Den AutorInnen ist mit diesem Buch eine humorvolle Einführung in die praktische und theoretische Soziale Arbeit gelungen. Mit Witz und Charme stolpert der Protagonist, Kurt Guttman, von einem (sozialen) Fettnäpfchen ins nächste. Nebenbei werden Lesern und Leserinnen theoretische Hintergründe leicht verständlich und unterhaltsam dargeboten. Dieses Buch ist für Laien genauso interessant wie für professionelle Helfer und Helferinnen, und zeigt die Fallen und Tücken auf, in die man als ´´Helfer´´ allzu leicht stolpern kann. Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen sind eben auch nur Menschen! ´´Hilfe, ich bin Helfer´´ ist vor allem auch ein guter Leitfaden bei der Selbstbefragung: Will ich SozialarbeiterIn werden, liegt mir das wirklich?

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Klinische Sozialarbeit. Gefährdete Kindheit - R...
€ 30.00 *
ggf. zzgl. Versand

Klinische Sozialarbeit. Gefährdete Kindheit - Risiko, Resilienz und Hilfen:Gefährdete Kindheit - Risiko, Resilienz und Hilfe Klinische Sozialarbeit - Beiträge zur psychosozialen Praxis und Forschung Beiträge zur psychosozialen Praxis und Forschung. Nachdruck

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Hilfe und Entfremdung
€ 34.95 *
ggf. zzgl. Versand

Langzeitarbeitslose sollen in Deutschland durch ´´aktivierende´´ Maßnahmen wieder Arbeit finden und sich damit selbst aus ihrer prekären Situation befreien. Mithilfe eines intensiven Einblicks in die Biographien Betroffener zeigt sich jedoch, wie sich ihre Lebenslage zunehmend verfestigt, da sie häufig nicht die ´´richtige´´ Hilfe finden. Langzeitarbeitslose gelten in Deutschland als eine vielfach defizitäre Gruppe: Trotz einer guten wirtschaftlichen Lage finden sie keine oder nur eine kurze Beschäftigung und benötigen zusätzliche ´´aktivierende´´ Bildungs- und Unterstützungsmöglichkeiten. Doch welche Hilfsangebote sind wirklich zielführend? Die in diesem Buch dargestellte Forschungsarbeit analysiert und rekonstruiert mithilfe von Lebensverläufen Betroffener, welche Bewältigungsformen und -bedarfe aus einer sozialpädagogischen Perspektive entstehen. Sie zeigt u. a. auf, wie Vermittlungshandeln zu fremden Hilfeformen wird, die an den Bedürfnissen der Klientel vorbeigehen und im Extremfall zum Verlust der Berufsbiographie führen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Hilfe, sie kommen!
€ 34.95 *
ggf. zzgl. Versand

Ziel aufsuchender Hilfen ist es, Menschen, die im sozialen Kontext Unterstützung brauchen, dort aufzufangen, wo sie sonst auf sich alleine gestellt wären: direkt bei sich zu Hause. Der direkte Kontakt in Form von Hausbesuchen ermöglicht es, die jeweiligen Umstände und Lebensmilieus der Besuchten kennenzulernen und schneller zu erfassen, welche Interventionen passen können. Andererseits trägt er das Risiko in sich, die Intimsphäre der Besuchten zu verletzen, Grenzen zu überschreiten und als Übergriff empfunden zu werden. Insofern unterscheidet sich das aufsuchende Arbeiten in vielen Aspekten von der Arbeit in selbst gestalteten Arbeitsräumen.In diesem Handbuch wird das aufsuchende Setting sowohl theoretisch beschrieben als auch im Hinblick auf die Praxis in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern bzw. Zielgruppen beleuchtet. Dabei werden sowohl aktuelle Forschungsergebnisse als auch praxisorientierte Instrumente und Manuale vorgestellt, die die tägliche Arbeit erleichtern und effizienter machen. Die 30 Beiträge repräsentieren ein breites Spektrum im Bereich der aufsuchenden Hilfen. In ihrer Summe machen sie die vielfältigen Wirkungen und Nebenwirkungen dieser Hilfeform greifbar und zeigen Möglichkeiten der weiteren Entwicklung auf.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Hilfe und Kontrolle: Das doppelte Mandat der So...
€ 13.99
Angebot
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 13.99 / in stock)

Hilfe und Kontrolle: Das doppelte Mandat der Sozialarbeit:Zu Formen der Hilfen in der Gesellschaft Bernard Yaovi Agboyi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Der Diskurs Frühe Hilfen
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Diese Studie (re-)konstruiert Frühe Hilfen als Diskurs über die hier zu findenden zentralen Problemdeutungen. Damit gelingt es der Autorin, das Phänomen Frühe Hilfen erstmals umfassend zu beschreiben und zu erklären. In der Kinder- und Jugendhilfe, aber auch in Teilen des Gesundheitswesens, sind Frühe Hilfen seit einigen Jahren Thema. Um die Frage, was Frühe Hilfen sind oder sein sollten, wurde seither in zahlreichen Publikationen gerungen. Allerdings liefern solche inhaltlichen Bestimmungen keine Erklärung dafür, weshalb Frühe Hilfen überhaupt von unterschiedlicher Seite aufgegriffen wurden und sich bis in Gesetzestexte hinein etablieren konnten. Diese Studie nähert sich dem Phänomen Frühe Hilfen, indem sie diese als Diskurs (re-)konstruiert. Anhand von Texten zu Frühen Hilfen wird der Frage nachgegangen, welche Probleme in Frühen Hilfen wie bearbeitet werden sollen und welche diskursiven Praktiken solche Problemdeutungen hervorbringen. Sie entwirft damit erstmals eine systematische Theorie Früher Hilfen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Kinderschutz: Kontrolle oder Hilfe zur Veränder...
€ 7.50 *
ggf. zzgl. Versand

In der öffentlichen Debatte um Kinderschutz steht die Forderung nach mehr Kontrolle im Vordergrund. Dagegen argumentiert Marie-Luise Conen, dass die Reduzierung der ASD-Sozialarbeiter/innen auf Kontrollaufgaben eine Lösung der Probleme ´´kostenintensiver Multiproblemfamilien´´ verhindere. Sie entwickelt einen systemischen Ansatz, mit dem sich komplexe Dynamiken erfassen und verändern lassen. Eine solche veränderungsorientierte Kinderschutzarbeit bedarf der fachlichen Qualität und einer Kulturveränderung im ASD.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot