Angebote zu "Gewalt" (46 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Mit Recht gegen Gewalt
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Praxisleitfaden zur Anwendung der UN-Menschenrechte ist unverzichtbares Mittel für alle Sozialarbeiter - Innen und andere BeraterInnen in Deutschland. Sie be - nötigen die Informationen, um die Chancen des UNMenschenrechtsschutzsystems für ihre KlientInnen zu erschließen. Besondere Berücksichtigung findet der Themenbereich ´´Gewalt gegen Frauen´´. Das Buch bietet einen umfassenden und in deutscher Sprache bislang einzigartigen Überblick über den Menschenrechtsrahmen der Vereinten Nationen: Die Wirkungsweise von UN-Konventionen wird ebenso erläutert wie die Arbeit der UN-ExpertInnen und -Fachausschüsse. Alle UN-Menschenrechtskonventionen werden bezüglich ihrer relevanten Inhalte für gewaltbetroffene Frauen vorgestellt. Die Autorin widmet sich, unterstützt von vielen aufschlussreichen Beispielen aus der Praxis, der Frage, wie die UN-Menschenrechtskonventionen ganz konkret handhabbar und nutzbar werden, wenn Sozialarbeit als Menschenrechtsprofession verstanden wird. So soll das Buch dazu beitragen, dass längerfristig auch das Thema Gewalt gegen Frauen vor den Vereinten Nationen verhandelt wird. Individuelle und strukturelle Veränderungen, die national bisher nicht durchsetzbar erscheinen, könnten dann möglich werden. Aus dem Inhalt: Einführungen UN Konventionen UN-Konventionen für von Gewalt betroffene Frauen Mögliche Verfahren Strategische Überlegungen Ausblick

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Rassistische Diskriminierung und rechte Gewalt
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fünfzehn Jahre sind vergangen, seit die Opferperspektive e.V. in Brandenburg das Konzept der aufsuchenden Beratung für Betroffene rechter Gewalt entwickelt hat. Fünfzehn Jahre, in denen nicht nur Betroffene rechter Gewalt und rassistischer Diskriminierung unterstützt worden sind, sondern in denen auch politisch gegen Rassismus und rechte Hegemonien vor Ort interveniert wurde. Aus diesem Grund blicken MitarbeiterInnen der Opferperspektive, Betroffene, KooperationspartnerInnen, ExpertInnen und Aktivistinnen auf die Entwicklung der eigenen Arbeit zurück, mit dem Ziel Erfolge und Misserfolge zu reflektieren und die im Laufe dieser Zeit gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse für die interessierte Öffentlichkeit aufzubereiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Professionelles Handeln gegen häusliche Gewalt
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Untersuchung beschäftigt sich mit verschiedenen Perspektiven auf das Platzverweisverfahren in Fällen häuslicher Gewalt. Es werden die Sichtweisen von Polizei und Opferberatung sowie das Erleben staatlichen Handelns gewaltbetroffener Frauen beleuchtet. Das Buch liefert somit einen intensiven Einblick in die Beziehung zwischen der Interventionsstrategie Platzverweis und der persönlichen Problematik häuslicher Gewalt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Jungen als Opfer von sexueller Gewalt
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch will Fachleute im Feld der Sozialen Arbeit für Jungen als Betroffene sexualisierter Gewalt sensibilisieren und ihre Handlungssicherheit im Umgang mit ihnen verstärken. Warum braucht es spezielle Beratungsangebote für betroffene Jungen und Männer? Das Erleben sexualisierter Gewalt prägt Männer und Frauen unterschiedlich. Das kommt in ihrem Umgang damit zum Ausdruck. Sexualisierte Gewalt an Jungen und an Mädchen führt wegen differenter Geschlechterbilder und einer entsprechenden Sozialisation in der Eigen- und der Fremdwahrnehmung zu unterschiedlichen Auswirkungen. Hiervon ausgehend wird beschrieben, warum Jungen und Männer ein spezielles Beratungsangebot benötigen und wie es konzipiert werden kann. Die theoretische Einordnung wird mit praktischen Anregungen für die Soziale Arbeit verknüpft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität be...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Prävention und Intervention Erstmals fasst dieses Handbuch den Forschungsstand zu den Themenfeldern Aggression, Gewalt und Kriminalität in einem Band zusammen. Mit Familie, Schule, Kita, Peers, Jugendhilfe und Justiz berücksichtigt es alle relevanten sozialen Kontexte. Umfassende Darstellung der Theorie und Praxis mit Blick auf Kinder und Jugendliche Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Handbuch Soziale Arbeit mit geflüchteten Kinder...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch vermittelt Wissen für die Soziale Arbeit mit geflohenen Menschen, über Fluchtgründe und Fluchtwege, über Herkunft und Kultur, über rechtliche und administrative Bedingungen, über Konzepte und Methoden für eine gelingende Praxis. Kinder, Jugendliche und Familien, die nach Deutschland geflohen sind, prägen Lebenserfahrungen mit Not und Krieg, Perspektivlosigkeit und Gewalt. Dies sind Herausforderung und Aufgabe Sozialer Arbeit in Deutschland. Das Praxishandbuch gibt Antworten auf die Fragen, was eine Sozialpädagogin oder ein Sozialarbeiter in der Arbeit mit geflohenen Menschen einerseits über Fluchtgründe und Fluchtwege, über Herkunft und Kultur, über rechtliche und administrative Bedingungen und andererseits über eine gelingende Praxis, über sozialpädagogische Konzepte und Methoden in den Bereichen Jugendhilfe, Schule, Gesundheit und Arbeit wissen muss.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Sexueller Mißbrauch und seine geschlechtsspezif...
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hat sexueller Missbrauch auch geschlechtsspezifische Auswirkungen auf die betroffenen Mädchen und Jungen? - In Interviews mit ExpertInnen hat die Autorin das in der Praxis vorhandene Wissen zu diesem Aspekt zusammengetragen. Die bisher nur im angloamerikanischen Raum zugängliche Literatur zu dieser Frage wird mit den Beobachtungen und Erfahrungen der PraktikerInnen sinnvoll in Beziehung gesetzt. Die differenzierten Ausführungen vermitteln sowohl einen tieferen Einblick in die allgemeine Problematik sexueller Gewalt als auch Anregungen, die eigene Praxis im Hinblick auf geschlechtsspezifische Aspekte hin zu betrachten und zu reflektieren. Die Veröffentlichung entstand im Kontext einer Abschlussarbeit zur Sozialarbeit und Sozialpädagogik und ist in ihrem methodisch stringenten Aufbau auch sehr empfehlenswert für wissenschaftlich Interessierte in diesem Bereich. Silke-Birgitta Gahleitner arbeitete als Sozialpädagogin und integrative Gestalttherapeutin mit Kindern und Jugendlichen imInterventions- und Präventionsbereich sexueller Gewalt. Als Stipendiatin im Förderprogramm Frauenforschung der Senatsverwaltung für Arbeit, Frauen und Soziales Berlin promoviert sie derzeit mit einer Folgestudie zu geschlechtsspezifischem Coping nach sexueller Gewalt am Institut für Klinische Psychologie der Freien Universität Berlin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Sorgende Arrangements
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Familiale Gewalt gegen und Vernachlässigung von Kindern und Jugendlichen ist gegenwärtig verstärkt im Blick der öffentlichen, politischen und fachlichen Aufmerksamkeit. Daher gewinnen die Verständigungsprozesse über den Auftrag, den die für den Kinderschutz verantwortlichen Institutionen zu realisieren haben, an Relevanz. Im Rahmen der vom Forschungsprojekt ´´Familiale Gewalt: Brüche und Unsicherheiten in der sozialpädagogischen Praxis (UsoPrax)´´ ausgerichteten Fachtagung wurden insbesondere Handlungsformen von Professionellen im Allgemeinen Sozialen Dienst bei der Verdachtsabklärung von Hinweisen auf Kindeswohlgefährdung sowie die Kooperation zwischen freien und öffentlichen Trägern in diesen Fällen beleuchtet. Die hier publizierten Beiträge der Fachtagung diskutieren die professionellen Dynamiken, Kulturen und strukturellen Bedingungen der Praxen, die Kinder vor Gewalt schützen sollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Kinderschutz in öffentlicher Verantwortung
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Kinderschutz hat Konjunktur in den Medien. Es sind die öffentlich bekannten Fälle von Verwahrlosung, Gewalt und Missbrauch, an denen sich stets die gleichen Fragen entzünden: Wann schlägt Überforderung in Gewalt um, gibt es frühzeitige Hilfe, soll und kann der Staat die Kinder auch vor ihren eigenen Eltern effektiv schützen? Doch vor allem stellt sich die normative und sozialrechtliche Frage nach der öffentlichen Verantwortung - welche Möglichkeiten, welche Verpflichtungen haben die kommunalen Jugendämter, wenn es um Gesundheit und Wohl von Kindern geht? Welche Rolle spielt in diesem Kontext eigentlich die schwer zu durchschauende Finanzierungsstruktur der Jugendhilfe? Mittels einer aufwändigen Verlaufsstudie, wird das Verhältnis von selbstständigen Facheinrichtungen des Kinderschutzes und den Jugendämtern als ihren Auftraggebern analysiert. Anhand dieser zwiespältigen Beziehungen werden die institutionellen Schwachstellen des Kinderschutzes aufgezeigt. Die aktualisierte und erweiterte Neuauflage analysiert die Werdegänge von 346 Kindern über einen Zeitraum von 18 Jahren und bietet somit eine noch umfangreichere Datenbasis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot