Angebote zu "Gerda" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Schulz, G: Case Management in der Sozialarbeit ...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.11.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Case Management in der Sozialarbeit mit Suchtkranken. Die Methode der sozialen Netzwerkarbeit, Auflage: 4. Auflage von 1970 // 4. Auflage, Autor: Schulz, Gerda, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 124, Gattung: Diplomarbeit, Gewicht: 189 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Schwarz, G: Frühe Hilfen: Die Bedeutung primärp...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Frühe Hilfen: Die Bedeutung primärpräventiver Unterstützungsangebote für Schwangere, Mütter und Familien durch Kooperation von Sozialarbeit und Gesundheitswesen, Autor: Schwarz, Gerda, Verlag: disserta verlag // disserta Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 160, Informationen: Paperback, Gewicht: 263 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Schwarz, Gerda: Frühe Hilfen
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.08.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Frühe Hilfen, Titelzusatz: Die Bedeutung primärpräventiver Unterstützungsangebote für Schwangere, Mütter und Familien durch Kooperation von Sozialarbeit und Gesundheitswesen, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Schwarz, Gerda, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 144, Gewicht: 216 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Armut verhindert Bildung - Lebenslagen und Chan...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Evangelische Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg; Standort Reutlingen, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wird von Armut gesprochen, denken die meisten zuerst an Entwicklungsländer in Afrika oder Asien. Das Armut jedoch auch in Deutschland existiert und zunimmt ist vielen nicht bewusst. Die Zahlen sprechen für sich: 'Jeder Achte in Deutschland ist arm oder lebt an der Grenze zur Armut'(Stuttgarter Nachrichten 6.12.06). Im Jahr 2004 waren rund 10,6 Millionen Menschen von Armut betroffen. Die Zahl der Arbeitslosen und Hartz IV- Empfänger steigen und somit die Anzahl der Menschen, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Die Kinder die in Armut aufwachsen werden dabei häufig vergessen. Erst in den letzten Jahren hat sich der Focus auf die 'armen Kinder' gerichtet. Im Rahmen der Ringvorlesung '...und Du bist raus!' Armut, Ausgrenzung, soziale Gerechtigkeit' im Wintersemester 2006/2007 an der Ev. Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg hat Gerda Holz in ihrem Vortrag 'Armut verhindert Bildung - Zu Lebenslagen und Chancen von (armen) Kindern in Deutschland' die Betroffenheit und Situation der von Armut betroffener Kinder erläutert. Des Weiteren hat sie Ergebnisse aus einer Längsschnittstudie zur Lebenslage von 'armen Kindern' der Arbeiterwohlfahrt (AWO) vorgestellt. In vorliegender Hausarbeit möchte ich die AWO-ISS-Studien, deren Armutskonzept und die daraus abgeleiteten Möglichkeiten zur Armutsprävention darstellen. Im ersten Kapitel wird zunächst der Begriff 'Armut' definiert und die Betroffenheit von Kindern aufgezeigt. Anschliessend werden die Ursachen und Risiken von Armut dargestellt. Im zweiten und dritten Kapitel werden die AWO-ISS-Studien und das Armutskonzept dieser Studie erläutert. Das vierte Kapitel befasst sich mit den Armutsfolgen für die Kinder bis zum Ende der Grundschulzeit. Im letzen Teil der Hausarbeit werden Schutzfaktoren und Elemente eines kindbezogenem Armutspräventionskonzepts aufgeführt. Abschliessend wird exemplarisch ein Projekt zur Armutsprävention einer Kindertagesstätte dargestellt. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Coaching
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Mannheim, Hochschule für Sozialwesen, Veranstaltung: Betriebliche Sozialarbeit, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Coaching ist ein Begriff, der heutzutage in aller Munde ist. In erster Linie kennen wir ihn vom Sport, wo z. B. Fussballteams von einem Coach betreut werden. Auf den folgenden Seiten ist das Coaching in Firmen, also in der Wirtschaft gemeint. Es werden beispielsweise Angestellte, Führungskräfte oder Teams gecoacht. Was Coaching ausmacht, wer coacht, warum Coaching einen immer höheren Stellenwert bekommt, diese Themen werde ich ansprechen. Ziel dieser Seiten ist es, einen Überblick über Coaching zu bekommen. Coaching wird in der Wirtschaft einen immer grösseren Bestandteil der Personalführung einnehmen. Die Unternehmen merken, dass die alten Strukturen nicht mehr zu dem erhofften Erfolg führen und beginnen sich umzuorganisieren. Teil dieser Arbeit wird auch das Thema 'Evaluation' sein, das heutzutage immer wichtiger wird. Und so will ich auch in dieser Arbeit nicht Abstand davon nehmen. Ich war erstaunt, dass Evaluation in der von mir ausge-suchten Literatur fast stiefmütterlich behandelt wurde; entweder gar nicht, oder nur sehr oberflächlich. So habe ich fast alle Informationen hierzu aus dem Buch von Eckard König und Gerda Volmer 'Systemisches Coaching' erhalten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Armut verhindert Bildung - Lebenslagen und Chan...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Evangelische Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg; Standort Reutlingen, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wird von Armut gesprochen, denken die meisten zuerst an Entwicklungsländer in Afrika oder Asien. Das Armut jedoch auch in Deutschland existiert und zunimmt ist vielen nicht bewusst. Die Zahlen sprechen für sich: 'Jeder Achte in Deutschland ist arm oder lebt an der Grenze zur Armut'(Stuttgarter Nachrichten 6.12.06). Im Jahr 2004 waren rund 10,6 Millionen Menschen von Armut betroffen. Die Zahl der Arbeitslosen und Hartz IV- Empfänger steigen und somit die Anzahl der Menschen, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Die Kinder die in Armut aufwachsen werden dabei häufig vergessen. Erst in den letzten Jahren hat sich der Focus auf die 'armen Kinder' gerichtet. Im Rahmen der Ringvorlesung '...und Du bist raus!' Armut, Ausgrenzung, soziale Gerechtigkeit' im Wintersemester 2006/2007 an der Ev. Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg hat Gerda Holz in ihrem Vortrag 'Armut verhindert Bildung - Zu Lebenslagen und Chancen von (armen) Kindern in Deutschland' die Betroffenheit und Situation der von Armut betroffener Kinder erläutert. Des Weiteren hat sie Ergebnisse aus einer Längsschnittstudie zur Lebenslage von 'armen Kindern' der Arbeiterwohlfahrt (AWO) vorgestellt. In vorliegender Hausarbeit möchte ich die AWO-ISS-Studien, deren Armutskonzept und die daraus abgeleiteten Möglichkeiten zur Armutsprävention darstellen. Im ersten Kapitel wird zunächst der Begriff 'Armut' definiert und die Betroffenheit von Kindern aufgezeigt. Anschließend werden die Ursachen und Risiken von Armut dargestellt. Im zweiten und dritten Kapitel werden die AWO-ISS-Studien und das Armutskonzept dieser Studie erläutert. Das vierte Kapitel befasst sich mit den Armutsfolgen für die Kinder bis zum Ende der Grundschulzeit. Im letzen Teil der Hausarbeit werden Schutzfaktoren und Elemente eines kindbezogenem Armutspräventionskonzepts aufgeführt. Abschließend wird exemplarisch ein Projekt zur Armutsprävention einer Kindertagesstätte dargestellt. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Coaching
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Mannheim, Hochschule für Sozialwesen, Veranstaltung: Betriebliche Sozialarbeit, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Coaching ist ein Begriff, der heutzutage in aller Munde ist. In erster Linie kennen wir ihn vom Sport, wo z. B. Fußballteams von einem Coach betreut werden. Auf den folgenden Seiten ist das Coaching in Firmen, also in der Wirtschaft gemeint. Es werden beispielsweise Angestellte, Führungskräfte oder Teams gecoacht. Was Coaching ausmacht, wer coacht, warum Coaching einen immer höheren Stellenwert bekommt, diese Themen werde ich ansprechen. Ziel dieser Seiten ist es, einen Überblick über Coaching zu bekommen. Coaching wird in der Wirtschaft einen immer größeren Bestandteil der Personalführung einnehmen. Die Unternehmen merken, dass die alten Strukturen nicht mehr zu dem erhofften Erfolg führen und beginnen sich umzuorganisieren. Teil dieser Arbeit wird auch das Thema 'Evaluation' sein, das heutzutage immer wichtiger wird. Und so will ich auch in dieser Arbeit nicht Abstand davon nehmen. Ich war erstaunt, dass Evaluation in der von mir ausge-suchten Literatur fast stiefmütterlich behandelt wurde; entweder gar nicht, oder nur sehr oberflächlich. So habe ich fast alle Informationen hierzu aus dem Buch von Eckard König und Gerda Volmer 'Systemisches Coaching' erhalten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot