Angebote zu "Gender" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Gender in der Sozialen Arbeit
€ 9.80 *
ggf. zzgl. Versand

Worüber wird eigentlich gesprochen wird, wenn von ´´Geschlecht´´ oder ´´Gender´´ die Rede ist? In diesem Buch werden theoretische Grundlagen zur Kategorie Geschlecht aus der Frauen- und Geschlechterforschung erläutert und der Bedeutung von Geschlecht für die Soziale Arbeit nachgegangen. Dazu gehören auch eine Bestandsaufnahme von Sozialer Arbeit als Profession im Kontext von Geschlechterhierarchien und -differenzen, eine Reflexion geschlechterbewusster Sozialer Arbeit und des Gender Mainstreamings sowie der Verankerung von Geschlechterperspektiven in der Sozialen Arbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Lehrbuch Gender und Queer
€ 16.95 *
ggf. zzgl. Versand

Der Band rückt eine gender-, queer- und diversitygerechte Soziale Arbeit in den Blick. Er lädt ein, sich kritisch mit gender- und queergerechten Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit auseinanderzusetzen und diese in der Praxis zu erproben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Einladung zur Sozialen Arbeit
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

In der Einladung zur Sozialen Arbeit beschreiben Peter Löcherbach und Ria Puhl in 22 Kapiteln die Besonderheiten dieses Berufs: Hilf Dir selbst, sonst hilft dir ein Sozialarbeiter! Es werden die Denk- und Herangehensweisen von Sozialpädagogen und Sozialarbeiterinnen ebenso beschrieben wie alte und neue Tätigkeiten und Herausforderungen ihrer Berufe. In einer Innen- und Außensicht werden die Berufsgruppe und ihre Klienten vorgestellt und aktuelle Themen wie Gender und Interkulturalität diskutiert. Immer wieder sind amüsante Geschichten von Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis als Gedankensplitter eingestreut. Das Buch richtet sich an alle, die wissen möchten, was das für Menschen sind, die diesen Job machen - und was genau sie da machen. Das Buch ist ebenso geeignet für Studienwillige - und deren Eltern - die wissen wollen, was es mit einem Studium und der anschließenden Praxis der Sozialen Arbeit denn so auf sich hat. Und es ist ein Buch für alle Praktikerinnen, die ihre eigene Tätigkeit wohlwollend kritisch unter der Lupe betrachten möchten. Ein Buch, so liebenswert und lebendig wie die Soziale Arbeit selbst.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Profession und Haltung in der Sozialen Arbeit
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Dialogische Beratung nach Reinhard und Martina Fuhr setzt den Menschen als Ganzes voraus und erlaubt es, mit dieser Haltung einen kritischen Blick auf die Kategorisierung von Adressat_innen Sozialer Arbeit als Problemfälle zu werfen. In der Ausarbeitung Die Dialogische Beratung nach Fuhr als Möglichkeit der Dekonstruktion von Geschlecht von Dejan Kibbert werden Parallelen zur dialogischen Kommunikation in Beratungskontexten und der ethischen Dekonstruktion von Jacques Derrida gezogen und auf Gender-Ebene reflektiert. Die Begegnung im Dialog kann dazu führen, dass sich Menschen in ihrem So-Sein anerkannt fühlen und die gesellschaftlich-normierten Muster von Geschlecht und Rollen(erwartungen) entlarven und ablegen. Der Mensch als Ganzes ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung bei der Klärung der Frage, ob Sozialarbeiter_innen innerhalb ihrer Berufspraxis sie selbst sein dürfen. Ihre Verortung innerhalb gesellschaftlicher, institutioneller und persönlicher Anforderungen und Bedürfnisse ist dabei ebenso zu berücksichtigen wie das eigene Professionsverständnis und die vertretene (professionelle) Haltung. Das dialogische Menschenbild Martin Bubers kann auch innerhalb des Professionsdiskurses der Sozialen Arbeit einen wertvollen Beitrag leisten, um eine helfende Beziehung in der Begegnung mit dem Gegenüber zu ermöglichen. Stefan Bockshecker versucht in seiner Untersuchung Darf ich ICH sein? aus sozialarbeiterischer Perspektive eine Antwort auf diese Frage zu geben. Beide Studien greifen grundsätzliche Ideen und Prinzipien des Dialogphilosophen Martin Buber auf und bringen diese in einen sozialarbeiterischen Kontext. Sozialarbeiter_innen können in diesen Anknüpfungspunkte finden - sowohl für den Kontakt mit Menschen im Rahmen ihrer Berufspraxis als auch für ihre persönliche Auseinandersetzung mit Selbstbild und Haltung. Darüber hinaus werden gesellschaftliche und sozialpolitische Entwicklungen ebenso wie normierte Denkmuster analysiert und kritisch hinterfragt. Das vorliegende Buch stellt somit einen weiteren Beitrag in der aktuellen Diskussion um die Profession der Sozialen Arbeit dar, in dem die professionelle Haltung einen wesentlichen Bezugspunkt bildet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Wörterbuch Soziale Arbeit und Geschlecht
€ 34.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das Wörterbuch umfasst 160 Stichwörter, die sowohl einzeln als auch im Zusammenhang gelesen für PraktikerInnen, Studierende und Lehrende den Zugang zu heute eingeforderten Gender-Perspektiven erleichtern und Offenheit für ein ausdifferenziertes Feld von bedeutsamen Wissensformen und Erweiterungen von Praxis herstellen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Genderkompetenz in der Sozialen Arbeit
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand

Genderkompetenz ist auch in der Sozialen Arbeit ein zentrales Professionalitätsmerkmal, was vor allem im Kontext der Institutionalisierung der Gender Mainstreaming-Strategie offensichtlich geworden ist. Genderkompetenz sensibilisiert für Geschlechterverhältnisse und ihre Wirkungen im Alltag. Gerade in der Sozialen Arbeit wird dadurch erkennbar, wie geschlechterstrukturelle Bedingungen Lebenschancen und -entwürfe bestimmen. Der Erwerb von Genderkompetenz findet auf der wissenschaftlichen, der individuellen und biographischen Ebene sowie auf der Handlungsebene statt. Ziel der Vermittlung von Genderkompetenz in der Sozialen Arbeit ist dabei die Qualifizierung für den professionellen geschlechtsbewussten Umgang mit Adressaten, Adressatinnen und Institutionen. In dem Band werden einerseits die Grundlagen der Thematik vermittelt und andererseits praxisbezogene Detailaspekte analysiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Medien in der Sozialen Arbeit
€ 29.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch liefert in drei Teilen das unverzichtbare Basiswissen für die Soziale Arbeit in zunehmend von Medien geprägten gesellschaftlichen Lebenswelten. Teil 1 beschäftigt sich mit dem Prozess der Mediensozialisation. Dabei werden sowohl die Art und Weise der Mediennutzung als auch ihre Chancen und Risiken thematisiert. In Teil 2 werden die Schnittfelder zwischen der Medien- und der Sozialarbeitswissenschaft herausgearbeitet wie abweichendes Verhalten, Soziale Ungleichheit, Gender, Partizipation sowie das Themenfeld Migration, Flucht und Integration. Teil 3 wirft einen Blick in die professionelle Praxis der Sozialen Arbeit in und mit Medien. Neben Beratung und Öffentlichkeitsarbeit steht hier die Medienpädagogik im Fokus.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Hat Soziale Arbeit ein Geschlecht?
€ 7.50 *
ggf. zzgl. Versand

´´Gender Studies´´ als angeblich rein akademische, praxisferne Konzepte stehen aktuell im Fokus medialer und populistischer Kritik. Dagegen zeigt Mechthild Bereswill, wie die Kategorie ´´Geschlecht´´ sehr konkret die Verhältnisse in der Sozialen Arbeit strukturiert - auf der Ebene der Fachkräfte, der Adressat/innen und der Organisationen. Sie betrachtet die Diskussion um ´´mehr Männer in die Soziale Arbeit´´ durch verschiedene ´´Theoriebrillen´´ und erläutert damit anschaulich die gängigen geschlechtertheoretischen Ansätze und ihren Nutzen für das Professionsverständnis der Sozialen Arbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
The Illusion of Love
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Domestic violence is a pervasive problem in our society that has only recently come to be acknowledged in public discussion. Though many see it as a social and political problem grounded in unequal gender roles, this level of analysis fails to explain adequately why many battered women return to their abusers despite intense suffering and the certainty of more physical violence. The Illusion of Love challenges the prevailing model, which views the victim of abuse as a normal woman who is unable to escape from her batterer due to the effects of terror and psychological collapse. Instead, David Celani offers a new answer--that women who are battered have a fundamental attraction to partners who are abusive. Based on his years of clinical experience treating battered women, Celani applies object relations theory and case examples from his own practice to show that many women--and indeed some men--are unconsciously drawn to abusive partners because of personality disorders caused by childhood abuse and neglect. He argues that any effective treatment for battered women must help unravel futile and self-defeating patterns, such as ones that spring from fears of abandonment and fascination with men who produce exaggerated promises of love followed by extreme rejecting behaviors. The Illusion of Love examines the personalities of abusers as well, many of whom suffer from narcissism, a disorder that is also often associated with childhood abuse and neglect. Narcissistic men lash out violently in an attempt to control their own fears or abandonment and to compensate for unsatisfied emotional needs. Celani concludes that domestic violence is often the tragic result of a union between individuals with complementary personality disorders. His findings fly in the face of the politically correct refusal to examine the behavior of the victim of abuse, a strategy that has led to a severe misunderstanding of the dynamics of the battering scenario. The Illusion of Love calls for primary prevention of neglectful parenting to stem the tide of abuse in the future, offering tangible hope for the treatment of victims of abuse as they attempt to extricate themselves from unhealthy, damaging relationships.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Wie wollen wir leben? Standpunkte hinterfragen ...
€ 33.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´Glaubst du, dass du ein wichtiger Teil der Gesellschaft bist?´´ ´´Denkst du, dass der Islam zu Deutschland passt?´´ ´´Ist Kochen Frauensache?´´ Wie wir solche Gesellschaftsfragen beantworten, ist grundlegend für die Gestaltung unseres Zusammenlebens und dafür, ob wir uns für ein demokratisches und faires Miteinander einsetzen. Das Kartenset enthält 42 Fragen zu gesellschaftsrelevanten Themen wie Demokratie, Gender, Einwanderungsgesellschaft, aber auch zu Aspekten der persönlichen Lebensgestaltung. Außerdem gibt es 27 ja!- und 27 nein!-Karten, die als erstes Statement hochgehalten werden und die Diskussionen in Schwung bringen. Mit diesem Spiel motivieren Lehrer/innen, (Sozial-)Pädagog/innen, und Sozialarbeiter/innen Kinder und Jugendliche ab Klasse 5 sowie Erwachsene dazu, einen Standpunkt zu beziehen und zur Diskussion zu stellen. Auch schwierige Themen können so spielerisch und niedrigschwellig bearbeitet werden. Das achtseitige Booklet erläutert die Spielvariationen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot