Angebote zu "Gegenwart" (115 Treffer)

Kategorien

Shops

Gewaltbereite Jugendliche und Handlungskonzepte...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewaltbereite Jugendliche: Ein Thema, das die deutsche Öffentlichkeit seit Jahren beschäftigt. Brennende Asylbewerberheime, Tote bei Krawallen nach Fußballspielen und Streetgangs, die nächtens die Straßen unsicher machen. Und die Sozialarbeit? Was kann sie ausrichten, ist sie vielleicht sogar mitverantwortlich für dieses (nicht neue) Phänomen? Was muß sich ändern? In diesem Buch werden Begriffe erläutert, Theorien der Sozialarbeit kurz dargestellt und die alltägliche Gegenwart von Gewalt verdeutlicht. Nach einem Einblick in die Lebenswelt von Jugendlichen in aktuellen Jugendkulturen wird versucht, die Ursachen von Gewaltbereitschaft zu benennen. Und nicht zuletzt werden Projekte vorgestellt, die erfolgreich Sozialarbeit mit gewaltbereiten Jugendlichen machen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Geschichte der Sozialen Arbeit 2
46,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Grundlagenwerk stellt im zweiten Teil die Entwicklung der beruflichen Sozialen Arbeit im Kontext des politischen und gesellschaftlichen Geschehens im 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart dar. Ausführlich werden die Professionalisierung der Sozialarbeit, das parallele Auftreten der Sozialpädagogik, die Entfaltung und Krise des Wohlfahrtsstaates und der Dienstleistungen in ihm, soziale Bewegungen und die ökonomischen Herausforderungen sozialer Betätigung beschrieben.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Geschichte der Sozialen Arbeit 2
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Grundlagenwerk stellt im zweiten Teil die Entwicklung der beruflichen Sozialen Arbeit im Kontext des politischen und gesellschaftlichen Geschehens im 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart dar. Ausführlich werden die Professionalisierung der Sozialarbeit, das parallele Auftreten der Sozialpädagogik, die Entfaltung und Krise des Wohlfahrtsstaates und der Dienstleistungen in ihm, soziale Bewegungen und die ökonomischen Herausforderungen sozialer Betätigung beschrieben.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Geschichte der Psychiatrie (eBook, PDF)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Psychiatriegeschichte" von Prof. Dr. Burkhart Brückner füllt eine Lücke: Zwar gehört Psychiatriegeschichte zum Lehrstoff fast aller Ausbildungsgänge in Medizin und Sozialarbeit, aber bisher gibt es kein Kompendium zu diesem Thema. Dieser Band aus der Reihe Basiswissen vermittelt einen anschaulichen und spannenden Überblick von den Anfängen bis zur Gegenwart psychiatrischer Arbeit. Es wird nicht nur das sich wandelnde Verständnis psychischer Erkrankungen und des Umgangs mit ihnen und den von ihnen Betroffenen nachvollziehbar, sondern auch die Geschichte eines Fachgebiets, das sich sehr schwer tat, statt der Verwahrung Wege der Behandlung zu suchen. Von frühgeschichtlicher Seelenheilkunde und dem Umgang mit Visionen, Phantasmen und Dämonen, schlägt Brückner den Bogen zur heutigen Sozial- und Gemeindepsychiatrie. Gerade in Deutschland ist durch die fast widerspruchslose Mithilfe von Psychiatern und Pflegekräften bei der Euthanasie des Dritten Reichs deutlich geworden, wie sehr die psychiatrische Versorgung von ihren gesellschaftlichen Bedingungen abhängt. Fotos und Dokumente illustrieren die »praktische« psychiatrische Versorgung im Wandel der Zeit. Empfehlenswert für Studierende der Medizin, Sozialarbeit und Psychologie sowie alle, die an Geschichte interessiert sind.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Geschichte der Psychiatrie (eBook, PDF)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Psychiatriegeschichte" von Prof. Dr. Burkhart Brückner füllt eine Lücke: Zwar gehört Psychiatriegeschichte zum Lehrstoff fast aller Ausbildungsgänge in Medizin und Sozialarbeit, aber bisher gibt es kein Kompendium zu diesem Thema. Dieser Band aus der Reihe Basiswissen vermittelt einen anschaulichen und spannenden Überblick von den Anfängen bis zur Gegenwart psychiatrischer Arbeit. Es wird nicht nur das sich wandelnde Verständnis psychischer Erkrankungen und des Umgangs mit ihnen und den von ihnen Betroffenen nachvollziehbar, sondern auch die Geschichte eines Fachgebiets, das sich sehr schwer tat, statt der Verwahrung Wege der Behandlung zu suchen. Von frühgeschichtlicher Seelenheilkunde und dem Umgang mit Visionen, Phantasmen und Dämonen, schlägt Brückner den Bogen zur heutigen Sozial- und Gemeindepsychiatrie. Gerade in Deutschland ist durch die fast widerspruchslose Mithilfe von Psychiatern und Pflegekräften bei der Euthanasie des Dritten Reichs deutlich geworden, wie sehr die psychiatrische Versorgung von ihren gesellschaftlichen Bedingungen abhängt. Fotos und Dokumente illustrieren die »praktische« psychiatrische Versorgung im Wandel der Zeit. Empfehlenswert für Studierende der Medizin, Sozialarbeit und Psychologie sowie alle, die an Geschichte interessiert sind.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Armut und Fürsorge
37,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Umgang mit sozialer Not ist ein unveräußerlicher Gradmesser für die Menschlichkeit von Gesellschaften. Die Formen sozialer Hilfe - und sozialer Ignoranz - die die europäische Geschichte von der Antike bis zur Gegenwart hervorgebracht hat, sind vielfältig. Zwischen dem hartherzigen Prinzip von Leistung und Gegenleistung der Römer, der mittelalterlichen Almosenpraxis als Himmelsleiter, den Armenkästen der frühen Neuzeit, der professionellen Sozialarbeit seit dem zwanzigsten Jahrhundert und den Sozialversicherungen der Gegenwart spannt sich der weite Bogen der Fürsorge für der Hilfe Bedürftige, stets bedroht von Verleumdung und Ausgrenzung bis hin zu den Zwangsmaßnahmen und Morden der NS-Zeit. Die vorliegende Geschichte der Sozialen Arbeit versteht "Armut" umfassend: als materielle Not, physische und psychische Krankheit, Behinderung, Heimerziehung, Kinderarbeit, soziale Ausgrenzung, politische Verfolgung. Anhand zahlreicher historischer Dokumente lassen sich die Entwicklungen der Organisation und Praxis der Mitmenschlichkeit ebenso anschaulich nachvollziehen wie die Entgleisungen der Unmenschlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Armut und Fürsorge
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Umgang mit sozialer Not ist ein unveräußerlicher Gradmesser für die Menschlichkeit von Gesellschaften. Die Formen sozialer Hilfe - und sozialer Ignoranz - die die europäische Geschichte von der Antike bis zur Gegenwart hervorgebracht hat, sind vielfältig. Zwischen dem hartherzigen Prinzip von Leistung und Gegenleistung der Römer, der mittelalterlichen Almosenpraxis als Himmelsleiter, den Armenkästen der frühen Neuzeit, der professionellen Sozialarbeit seit dem zwanzigsten Jahrhundert und den Sozialversicherungen der Gegenwart spannt sich der weite Bogen der Fürsorge für der Hilfe Bedürftige, stets bedroht von Verleumdung und Ausgrenzung bis hin zu den Zwangsmaßnahmen und Morden der NS-Zeit. Die vorliegende Geschichte der Sozialen Arbeit versteht "Armut" umfassend: als materielle Not, physische und psychische Krankheit, Behinderung, Heimerziehung, Kinderarbeit, soziale Ausgrenzung, politische Verfolgung. Anhand zahlreicher historischer Dokumente lassen sich die Entwicklungen der Organisation und Praxis der Mitmenschlichkeit ebenso anschaulich nachvollziehen wie die Entgleisungen der Unmenschlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Geschichte der Psychiatrie
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Geschichte der Psychiatrie" von Prof. Dr. Burkhart Brückner füllt eine Lücke: Psychiatriegeschichte gehört zwar zum Lehrstoff fast aller Ausbildungsgänge in Medizin und Sozialarbeit, aber bisher gibt es kein Kompendium zu diesem Thema. Dieser Band aus der Reihe Basiswissen vermittelt einen anschaulichen und spannenden Überblick von den Anfängen bis zur Gegenwart psychiatrischer Arbeit.Es wird das sich wandelnde Verständnis psychischer Erkrankungen und des Umgangs mit diesen Erkrankungen sowie der Umgang mit den von ihnen Betroffenen nachvollziehbar. Außerdem wird auch die Geschichte eines Fachgebiets anschaulich dargestellt, das sich sehr schwer tat, statt der Verwahrung Wege der Behandlung zu suchen.Themen sind u.a.- frühgeschichtlicher Seelenheilkunde- Umgang mit Visionen, Phantasmen und Dämonen- Euthanasie im Dritten Reich- heutige Sozial- und Gemeindepsychiatrie

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Geschichte der Psychiatrie
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Geschichte der Psychiatrie" von Prof. Dr. Burkhart Brückner füllt eine Lücke: Psychiatriegeschichte gehört zwar zum Lehrstoff fast aller Ausbildungsgänge in Medizin und Sozialarbeit, aber bisher gibt es kein Kompendium zu diesem Thema. Dieser Band aus der Reihe Basiswissen vermittelt einen anschaulichen und spannenden Überblick von den Anfängen bis zur Gegenwart psychiatrischer Arbeit.Es wird das sich wandelnde Verständnis psychischer Erkrankungen und des Umgangs mit diesen Erkrankungen sowie der Umgang mit den von ihnen Betroffenen nachvollziehbar. Außerdem wird auch die Geschichte eines Fachgebiets anschaulich dargestellt, das sich sehr schwer tat, statt der Verwahrung Wege der Behandlung zu suchen.Themen sind u.a.- frühgeschichtlicher Seelenheilkunde- Umgang mit Visionen, Phantasmen und Dämonen- Euthanasie im Dritten Reich- heutige Sozial- und Gemeindepsychiatrie

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot