Angebote zu "Früher" (357 Treffer)

Kategorien

Shops

10894 Toy-Story-Zug
Bestseller
18,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Beflügel die Fantasie deines kleinen Disney Pixar Toy Story Fans und begeistere ihn für Rollenspielabenteuer auf dem Dach des LEGO® DUPLO® Disney Pixar Toy-Story-Zugs (10894) mit Woody und Buzz Lightyear. Toy-Story-Zug von LEGO® DUPLO® ab 2 Jahren enthält zwei LEGO® DUPLO® Figuren: Woody und Buzz Lightyear Vermittel deinem Kind mit diesen zwei legendären Figuren, was Zusammenarbeit bedeutet, und unterstütze es dabei, soziale und emotionale Fähigkeiten zu erlernen: Woody und Buzz Lightyear arbeiten Hand in Hand, um den Banktresor vor dem bösen, mit Steckbrief gesuchten Dr. Schweinebacke zu beschützen. Mit diesem klassischen, leicht zu bauenden Dampfzug können sich Kleinkinder frühe Konstruktions- und feinmotorische Fähigkeiten in beliebter Pixar Umgebung aneignen.

Anbieter: baby-walz
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Müller, Matthias: Zur Soziologie früher Demenz
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.10.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zur Soziologie früher Demenz, Titelzusatz: Doing dementia, Autor: Müller, Matthias, Verlag: Budrich // Verlag Barbara Budrich, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Altenpflege // Pflege // Demenz // Sozialarbeit // SOCIAL SCIENCE // People with Disabilities // Pflege von psychisch Kranken // Soziale Arbeit, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 203, Herkunft: POLEN (PL), Gewicht: 309 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Durch welche Probleme ist Duisburg-Marxloh als ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,4, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl Deutschland als wohlhabende Industrienation gilt, gibt es dennoch viele Gegenden, die als sogenannte „Soziale Brennpunkte“ gelten. In dieser Seminararbeit soll erläutert werden, aufgrund welcher Problematiken der Stadtteil Duisburg-Marxloh, der in der Vergangenheit für viel mediale Aufmerksamkeit sorgte, als sozialer Brennpunkt zu verstehen ist. Zudem soll geschildert werden, welche Rolle die Gemeinwesenarbeit bei der Verbesserung dieses Stadtteils spielt.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Durch welche Probleme ist Duisburg-Marxloh als ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,4, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl Deutschland als wohlhabende Industrienation gilt, gibt es dennoch viele Gegenden, die als sogenannte „Soziale Brennpunkte“ gelten. In dieser Seminararbeit soll erläutert werden, aufgrund welcher Problematiken der Stadtteil Duisburg-Marxloh, der in der Vergangenheit für viel mediale Aufmerksamkeit sorgte, als sozialer Brennpunkt zu verstehen ist. Zudem soll geschildert werden, welche Rolle die Gemeinwesenarbeit bei der Verbesserung dieses Stadtteils spielt.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Gebärdensprache. Nonverbale Kommunikation.
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Früher war es fast unmöglich, als gehörloser Mensch zu leben. Er hatte kein Ansehen und wenig Mittel, etwas gegen seine Krankheit zu tun. Die Wissenschaft und Entwicklung der Gebärdensprache hat sich in den letzten Jahrzehnten immens verbessert und es zeichnen sich viele Erfolge aus, die hoffentlich auch für die weiteren Jahre bleiben. Denn es kann immer passieren, dass ein Kind gehörlos geboren wird. Wir können helfen, es in die Gesellschaft aufzunehmen und durch Unterstützung Erfolge zu erzielen und ihm somit eine gute Zukunft zu sichern

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Gebärdensprache. Nonverbale Kommunikation.
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Früher war es fast unmöglich, als gehörloser Mensch zu leben. Er hatte kein Ansehen und wenig Mittel, etwas gegen seine Krankheit zu tun. Die Wissenschaft und Entwicklung der Gebärdensprache hat sich in den letzten Jahrzehnten immens verbessert und es zeichnen sich viele Erfolge aus, die hoffentlich auch für die weiteren Jahre bleiben. Denn es kann immer passieren, dass ein Kind gehörlos geboren wird. Wir können helfen, es in die Gesellschaft aufzunehmen und durch Unterstützung Erfolge zu erzielen und ihm somit eine gute Zukunft zu sichern

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Kinderarmut als Bildungsbarriere
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Institut für Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die nun folgende wissenschaftliche Arbeit wird versuchen offenzulegen, wie ernst zunehmen die Thematik Kinderarmut in Deutschland aktuell ist und welchen Belastungen Kindern dadurch ausgesetzt sein können. Eine verantwortungsvolle Thematik und Handlungsherausforderung, welcher sich vor allem die Soziale Arbeit nicht entziehen sollte, da es sich bei armen Familien mit Kindern um eine ihrer Adressatengruppen handelt. Im Mittelpunkt dieser wissenschaftlichen Arbeit soll genauer der Frage nachgegangen werden, ob und wie sich die Armutsbetroffenheit von Kindern im Bildungsbereich äußert. Stellt sich Kinderarmut sogar als Bildungsbarriere heraus? Mit anderen Worten, stellt Kinderarmut, trotz aller Bemühungen von Sozial-, Familien- und Bildungspolitik heutzutage tatsächlich noch ein Hindernis (oder sogar mehrere Hindernisse) im Bereich der schulischen Bildung und Sozialisation dar, d.h. lassen sich gar Chancenungleichheiten aufgrund des familialen Hintergrunds feststellen? Wenn es Risiken gibt, wie sind diese in eine demokratische Gesellschaft eingebettet und kommt der Schule als Sozialisationsinstanz ebenfalls eine Rolle zu? Dies waren die zentralen, erkenntnisleitenden Fragen, die diese Arbeit begleiteten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Kinderarmut als Bildungsbarriere
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Institut für Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die nun folgende wissenschaftliche Arbeit wird versuchen offenzulegen, wie ernst zunehmen die Thematik Kinderarmut in Deutschland aktuell ist und welchen Belastungen Kindern dadurch ausgesetzt sein können. Eine verantwortungsvolle Thematik und Handlungsherausforderung, welcher sich vor allem die Soziale Arbeit nicht entziehen sollte, da es sich bei armen Familien mit Kindern um eine ihrer Adressatengruppen handelt. Im Mittelpunkt dieser wissenschaftlichen Arbeit soll genauer der Frage nachgegangen werden, ob und wie sich die Armutsbetroffenheit von Kindern im Bildungsbereich äußert. Stellt sich Kinderarmut sogar als Bildungsbarriere heraus? Mit anderen Worten, stellt Kinderarmut, trotz aller Bemühungen von Sozial-, Familien- und Bildungspolitik heutzutage tatsächlich noch ein Hindernis (oder sogar mehrere Hindernisse) im Bereich der schulischen Bildung und Sozialisation dar, d.h. lassen sich gar Chancenungleichheiten aufgrund des familialen Hintergrunds feststellen? Wenn es Risiken gibt, wie sind diese in eine demokratische Gesellschaft eingebettet und kommt der Schule als Sozialisationsinstanz ebenfalls eine Rolle zu? Dies waren die zentralen, erkenntnisleitenden Fragen, die diese Arbeit begleiteten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Lebensweltorientierte Soziale Arbeit nach Hans ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Koblenz (ehem. FH Koblenz) (Sozialwesen), Veranstaltung: Geschichte der Sozialen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Können Menschen in einer Gesellschaft, die geprägt ist von Individualisierung, Pluralisierung und der ungerechten Verteilung von Ressourcen, ihren Alltag noch selbständig meistern? Oder sollten nicht professionell-institutionelle Einrichtungen ihnen alle notwendigen Entscheidungen abnehmen? Theorien der Sozialarbeit/Sozialpädagogik befassen sich mit der gesellschaftlichen Funktion von Sozialer Arbeit. Ein mögliches Konzept ist das der lebensweltorientierten Sozialen Arbeit von Hans Thiersch, auf welches diese Hausarbeit eingeht. Ausgehend von den provokanten Eingangsfragen beschäftige ich mich mit folgendem Thema: Welche Stellung hat Soziale Arbeit als praktische Disziplin in der Alltagsbewältigung auf Basis des wissenschaftlichen Konzeptes zur Lebensweltorientierung? Zu Beginn wird ein kurzer Überblick über ein allgemeines Wissenschafts- sowie Theorieverständnis gegeben und die Entstehung des Konzeptes auf dem Hintergrund der historischen Entwicklung beleuchtet. Es folgt, aufbauend auf drei Wissenschaftskonzepten, eine Beschreibung von Alltag als Grundlage der Sozialen Arbeit. Im Abschnitt über die lebensweltorientierte Soziale Arbeit wird zunächst ihr Ziel dargestellt. Die Konkretisierung ihrer Aufgaben und damit auch die Erläuterung ihrer Stellung erfolgt anhand einer Strukturierung der Lebenswelt in Dimensionen und der Abbildung von Struktur- und Handlungsmaximen mit weiterer Spezifizierung. Als Quellen dienen überwiegend Texte von Thiersch in eigenen Veröffentlichungen oder als Aufsätze in anderen Bänden. Eine Überschneidung und Wiederholung der Themen, insbesondere bezüglich der Aufgaben der Sozialen Arbeit, in den einzelnen Kapiteln lassen sich nicht vermeiden, da Thiersch auf diese Weise sein Konzept verständlich machen will. Auf eine kritische Würdigung des Konzeptes wird im Rahmen dieser Arbeit verzichtet, zumal es nur selten öffentliche Kritik gibt (vgl. Engelke 2009, S. 442). Den früher gebräuchlichen Begriff ,Sozialpädagogik' ersetzt Thiersch durch ,Soziale Arbeit', ,Lebenswelt' und ,Alltag' werden synonym verwendet (vgl. Engelke, S. 433). Jugendhilfe als eigenes Gebiet zielt auf die gleichen Aufgaben wie die allgemeine Soziale Arbeit, daher wird auch in dieser Arbeit ,Jugendhilfe' durch ,Soziale Arbeit' ersetzt. Mit ,Adressat' ist der Klient bzw. Hilfesuchende gemeint.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Lebensweltorientierte Soziale Arbeit nach Hans ...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Koblenz (ehem. FH Koblenz) (Sozialwesen), Veranstaltung: Geschichte der Sozialen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Können Menschen in einer Gesellschaft, die geprägt ist von Individualisierung, Pluralisierung und der ungerechten Verteilung von Ressourcen, ihren Alltag noch selbständig meistern? Oder sollten nicht professionell-institutionelle Einrichtungen ihnen alle notwendigen Entscheidungen abnehmen? Theorien der Sozialarbeit/Sozialpädagogik befassen sich mit der gesellschaftlichen Funktion von Sozialer Arbeit. Ein mögliches Konzept ist das der lebensweltorientierten Sozialen Arbeit von Hans Thiersch, auf welches diese Hausarbeit eingeht. Ausgehend von den provokanten Eingangsfragen beschäftige ich mich mit folgendem Thema: Welche Stellung hat Soziale Arbeit als praktische Disziplin in der Alltagsbewältigung auf Basis des wissenschaftlichen Konzeptes zur Lebensweltorientierung? Zu Beginn wird ein kurzer Überblick über ein allgemeines Wissenschafts- sowie Theorieverständnis gegeben und die Entstehung des Konzeptes auf dem Hintergrund der historischen Entwicklung beleuchtet. Es folgt, aufbauend auf drei Wissenschaftskonzepten, eine Beschreibung von Alltag als Grundlage der Sozialen Arbeit. Im Abschnitt über die lebensweltorientierte Soziale Arbeit wird zunächst ihr Ziel dargestellt. Die Konkretisierung ihrer Aufgaben und damit auch die Erläuterung ihrer Stellung erfolgt anhand einer Strukturierung der Lebenswelt in Dimensionen und der Abbildung von Struktur- und Handlungsmaximen mit weiterer Spezifizierung. Als Quellen dienen überwiegend Texte von Thiersch in eigenen Veröffentlichungen oder als Aufsätze in anderen Bänden. Eine Überschneidung und Wiederholung der Themen, insbesondere bezüglich der Aufgaben der Sozialen Arbeit, in den einzelnen Kapiteln lassen sich nicht vermeiden, da Thiersch auf diese Weise sein Konzept verständlich machen will. Auf eine kritische Würdigung des Konzeptes wird im Rahmen dieser Arbeit verzichtet, zumal es nur selten öffentliche Kritik gibt (vgl. Engelke 2009, S. 442). Den früher gebräuchlichen Begriff ,Sozialpädagogik' ersetzt Thiersch durch ,Soziale Arbeit', ,Lebenswelt' und ,Alltag' werden synonym verwendet (vgl. Engelke, S. 433). Jugendhilfe als eigenes Gebiet zielt auf die gleichen Aufgaben wie die allgemeine Soziale Arbeit, daher wird auch in dieser Arbeit ,Jugendhilfe' durch ,Soziale Arbeit' ersetzt. Mit ,Adressat' ist der Klient bzw. Hilfesuchende gemeint.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot