Angebote zu "Familienzentrum" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Tagesbetreuung im Wandel
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.09.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Tagesbetreuung im Wandel, Titelzusatz: Das Familienzentrum als Zukunftsmodell, Auflage: 2. Auflage von 1980 // 2. durchgesehene Auflage, Redaktion: Rietmann, Stephan // Hensen, Gregor, Verlag: VS Verlag für Sozialw. // VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Entwicklungsphysiologie // Erziehungswissenschaft // Pädagogik // Sozialarbeit // Bildungssystem // Bildungswesen // Bildungssysteme und // strukturen, Rubrik: Erziehung // Bildung, Allgemeines, Lexika, Seiten: 296, Abbildungen: 12 schw.-w. Abb., 3 schw.-w. Tab., Gewicht: 393 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Early-Excellence-Ansatz und Stadtteilanalyse: K...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Soziale Arbeit), Veranstaltung: Kinder- und Familienzentren, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese schriftliche Arbeit ist der Bericht des Projektstudiums „Familien- und Stadtteilzentren“ im Kinder- und Familienzentrum Karlstraße vom 18. März 2013 bis 20. Dezember 2013. Das Projektstudium wurde im Rahmen des Studiums der Sozialen Arbeit an der Hochschule Ostfalia in Wolfenbüttel im vierten und fünften Semester absolviert. Inhalt war unter anderem die professionelle Durchführung einer Stadtteilanalyse zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und einer Optimierung des Images im Stadtteil. Ziel ist es, die Familien aus dem Stadtteil auf die Einrichtung aufmerksam zu machen und die Angebote des Kinder- und Familienzentrums auf die Wünsche und Bedürfnisse der Familien anzupassen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Early-Excellence-Ansatz und Stadtteilanalyse: K...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Soziale Arbeit), Veranstaltung: Kinder- und Familienzentren, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese schriftliche Arbeit ist der Bericht des Projektstudiums „Familien- und Stadtteilzentren“ im Kinder- und Familienzentrum Karlstraße vom 18. März 2013 bis 20. Dezember 2013. Das Projektstudium wurde im Rahmen des Studiums der Sozialen Arbeit an der Hochschule Ostfalia in Wolfenbüttel im vierten und fünften Semester absolviert. Inhalt war unter anderem die professionelle Durchführung einer Stadtteilanalyse zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und einer Optimierung des Images im Stadtteil. Ziel ist es, die Familien aus dem Stadtteil auf die Einrichtung aufmerksam zu machen und die Angebote des Kinder- und Familienzentrums auf die Wünsche und Bedürfnisse der Familien anzupassen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
"Schemas". Frühkindliche Verhaltensmuster als A...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Esslingen, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen vorliegender Arbeit soll die auf Piagets Arbeit zur kognitiven Entwicklung von Kindern beruhende Methode rund um das "Schemata-Modell" in Theorie und Praxis beleuchtet werden. Am Beispiel des Kinder- und Familienzentrums St. Josef in Stuttgart wird aufgezeigt, wie mit dem Schemata-Modell in der alltäglichen Arbeit einer Kindertagesstätte umgegangen werden kann. Es gibt bisher kaum deutschsprachige Literatur, welche dieses Thema kompakt zusammenfasst und in Theorie und Praxis darstellt. Dies gab für die Autorin den Anstoß, sich im Rahmen ihrer Diplomarbeitnäher mit dem Schemata-Modell auseinanderzusetzen. Im ersten Teil der vorliegenden Arbeit soll kurz die Entstehung der Early Excellence Centres skizziert und im Anschluss Konzepte und Leitgedanken dieses pädagogischen Ansatzes in Bezug auf Kinder, Eltern und Gemeinwesen dargestellt werden. Anschließend wird auf die theoretischen Grundlagen des Schemata-Modells eingegangen, wobei hier in erster Linie die entwicklungspsychologischen Theorien von Piaget, aber auch deren Weiterentwicklung durch Chris Athey von Bedeutung sind. Auch die Kritik der Forschungsgemeinschaft an diesen Theorien wird im Rahmen dieses Kapitels aufgezeigt. Im Anschluss an die tabellarische Darstellung von insgesamt 41 Schemas wird die praktische Arbeit mit diesen Handlungsmustern erläutert und unterschiedliche Instrumentarien zur Kinderbeobachtung dargestellt. Anhand eines exemplarischen Portfolios aus dem Pen Green Centre in Corby, soll diese Form der Bildungsdokumentation vorgestellt werden. Auch die besondere Bedeutung der Kooperation zwischen Eltern und Fachkräften wird in diesem Kapitel berücksichtigt. Um einen Einblick in die Praxis zu geben, werde ich in Kapitel 6 die pädagogische Arbeit der Kita 7 des Kinder- und Familienzentrums St. Josef in Stuttgart-Ost beschreiben. Nach dem Familienzentrum Schillerstraße in Berlin soll diese Einrichtung das zweite Early Excellence Centre Deutschlands werden. Die Umstellung auf den Early-Excellence-Ansatz hat dort im Herbst 2007 begonnen und nimmt momentan immer mehr Gestalt an. Im Rahmen dieser Arbeit hatte ich die Möglichkeit, an mehreren Coaching-Veranstaltungen für Fachkräfte der St. Josef gGmbH zum Thema Beobachtung und Dokumentation teilzunehmen. Die Ergebnisse innerhalb dieser Coachings werde ich in Kapitel 6 ausführlich beschreiben.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
"Schemas". Frühkindliche Verhaltensmuster als A...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Esslingen, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen vorliegender Arbeit soll die auf Piagets Arbeit zur kognitiven Entwicklung von Kindern beruhende Methode rund um das "Schemata-Modell" in Theorie und Praxis beleuchtet werden. Am Beispiel des Kinder- und Familienzentrums St. Josef in Stuttgart wird aufgezeigt, wie mit dem Schemata-Modell in der alltäglichen Arbeit einer Kindertagesstätte umgegangen werden kann. Es gibt bisher kaum deutschsprachige Literatur, welche dieses Thema kompakt zusammenfasst und in Theorie und Praxis darstellt. Dies gab für die Autorin den Anstoß, sich im Rahmen ihrer Diplomarbeitnäher mit dem Schemata-Modell auseinanderzusetzen. Im ersten Teil der vorliegenden Arbeit soll kurz die Entstehung der Early Excellence Centres skizziert und im Anschluss Konzepte und Leitgedanken dieses pädagogischen Ansatzes in Bezug auf Kinder, Eltern und Gemeinwesen dargestellt werden. Anschließend wird auf die theoretischen Grundlagen des Schemata-Modells eingegangen, wobei hier in erster Linie die entwicklungspsychologischen Theorien von Piaget, aber auch deren Weiterentwicklung durch Chris Athey von Bedeutung sind. Auch die Kritik der Forschungsgemeinschaft an diesen Theorien wird im Rahmen dieses Kapitels aufgezeigt. Im Anschluss an die tabellarische Darstellung von insgesamt 41 Schemas wird die praktische Arbeit mit diesen Handlungsmustern erläutert und unterschiedliche Instrumentarien zur Kinderbeobachtung dargestellt. Anhand eines exemplarischen Portfolios aus dem Pen Green Centre in Corby, soll diese Form der Bildungsdokumentation vorgestellt werden. Auch die besondere Bedeutung der Kooperation zwischen Eltern und Fachkräften wird in diesem Kapitel berücksichtigt. Um einen Einblick in die Praxis zu geben, werde ich in Kapitel 6 die pädagogische Arbeit der Kita 7 des Kinder- und Familienzentrums St. Josef in Stuttgart-Ost beschreiben. Nach dem Familienzentrum Schillerstraße in Berlin soll diese Einrichtung das zweite Early Excellence Centre Deutschlands werden. Die Umstellung auf den Early-Excellence-Ansatz hat dort im Herbst 2007 begonnen und nimmt momentan immer mehr Gestalt an. Im Rahmen dieser Arbeit hatte ich die Möglichkeit, an mehreren Coaching-Veranstaltungen für Fachkräfte der St. Josef gGmbH zum Thema Beobachtung und Dokumentation teilzunehmen. Die Ergebnisse innerhalb dieser Coachings werde ich in Kapitel 6 ausführlich beschreiben.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Early-Excellence-Ansatz und Stadtteilanalyse: K...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Soziale Arbeit), Veranstaltung: Kinder- und Familienzentren, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese schriftliche Arbeit ist der Bericht des Projektstudiums 'Familien- und Stadtteilzentren' im Kinder- und Familienzentrum Karlstrasse vom 18. März 2013 bis 20. Dezember 2013. Das Projektstudium wurde im Rahmen des Studiums der Sozialen Arbeit an der Hochschule Ostfalia in Wolfenbüttel im vierten und fünften Semester absolviert. Inhalt war unter anderem die professionelle Durchführung einer Stadtteilanalyse zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und einer Optimierung des Images im Stadtteil. Ziel ist es, die Familien aus dem Stadtteil auf die Einrichtung aufmerksam zu machen und die Angebote des Kinder- und Familienzentrums auf die Wünsche und Bedürfnisse der Familien anzupassen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Early-Excellence-Ansatz und Stadtteilanalyse: K...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Soziale Arbeit), Veranstaltung: Kinder- und Familienzentren, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese schriftliche Arbeit ist der Bericht des Projektstudiums 'Familien- und Stadtteilzentren' im Kinder- und Familienzentrum Karlstrasse vom 18. März 2013 bis 20. Dezember 2013. Das Projektstudium wurde im Rahmen des Studiums der Sozialen Arbeit an der Hochschule Ostfalia in Wolfenbüttel im vierten und fünften Semester absolviert. Inhalt war unter anderem die professionelle Durchführung einer Stadtteilanalyse zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und einer Optimierung des Images im Stadtteil. Ziel ist es, die Familien aus dem Stadtteil auf die Einrichtung aufmerksam zu machen und die Angebote des Kinder- und Familienzentrums auf die Wünsche und Bedürfnisse der Familien anzupassen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Early-Excellence-Ansatz und Stadtteilanalyse: K...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Soziale Arbeit), Veranstaltung: Kinder- und Familienzentren, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese schriftliche Arbeit ist der Bericht des Projektstudiums 'Familien- und Stadtteilzentren' im Kinder- und Familienzentrum Karlstraße vom 18. März 2013 bis 20. Dezember 2013. Das Projektstudium wurde im Rahmen des Studiums der Sozialen Arbeit an der Hochschule Ostfalia in Wolfenbüttel im vierten und fünften Semester absolviert. Inhalt war unter anderem die professionelle Durchführung einer Stadtteilanalyse zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und einer Optimierung des Images im Stadtteil. Ziel ist es, die Familien aus dem Stadtteil auf die Einrichtung aufmerksam zu machen und die Angebote des Kinder- und Familienzentrums auf die Wünsche und Bedürfnisse der Familien anzupassen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Familienzentren in Nordrhein-Westfalen. Zielset...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit thematisiert die institutionelle Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen für Kinder und beschäftigt sich mit den Begriffen Familie und Familienzentrum sowie mit dem pädagogischen Konzept 'Early Excellence'. Diese Arbeit setzt sich auseinander mit den Zielsetzungen sowie konkreten Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen am Beispiel der Familienzentren in Nordrhein-Westfalen.Abschließend werden die Entwicklung von Angeboten in Familienzentren sowie die Auswirkungen auf Familien und Fachkräfte anhand von Ergebnissen der wissenschaftlichen Begleitung des Programms in der Pilotphase sowie empirischen Untersuchungen aus den Jahren 2011 und 2014 umfasst.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot