Angebote zu "Fallarbeit" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Müller:Sozialpädagogisches Können
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.04.2017, Medium: Bundle, Einband: Kartoniert / Broschiert, Inhalt: Taschenbuch, Titel: Sozialpädagogisches Können, Titelzusatz: Ein Lehrbuch zur multiperspektivischen Fallarbeit, Auflage: 8. Auflage von 2017 // 8. überarbeitete und erweiterte Auflage, Autor: Müller, Burkhard, Verlag: Lambertus-Verlag // Lambertus, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Fall // medizinisch // psychologisch // sozial // Pädagogik // Sozialpädagogik // Sozialarbeit // Theorie // Philosophie // Anthropologie // Bildung // Bildungsmanagement // Management // Bildungspolitik // politik // für die Hochschulausbildung // Pädagogik: Theorie und Philosophie // Bildungsstrategien und, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 224, Gewicht: 336 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Ackermann:Über das Kindeswohl entscheid
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Über das Kindeswohl entscheiden, Titelzusatz: Eine ethnographische Studie zur Fallarbeit im Jugendamt, Autor: Ackermann, Timo, Verlag: Transcript Verlag // Gost, Roswitha, u. Karin Werner, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Jugendamt // Jugendarbeit // Sozialarbeit // Jugend // Jugendliche // Jung // Öffentliche Verwaltung // Verwaltung // Soziologie // Familie // Alter // Soziale Arbeit, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 350, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Reihe: Pädagogik (Transcript Verlag), Informationen: Kt, Gewicht: 548 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Multiperspektivische Fallarbeit. Entstehung, En...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Universität Kassel (Sozialwesen), Veranstaltung: Methoden der Sozialen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit soll zunächst die Entstehung und Entwicklung der multiperspektivischen Fallarbeit geschildert werden. Im Anschluss daran soll der Begriff genauer definiert und zu anderen Methoden der Sozialen Arbeit abgegrenzt werden. Im weiteren Verlauf sollen dann die Dimensionen und die Phasen der Fallarbeit vorgestellt werden. Um diese verständlicher zu machen, folgt ein Fallbeispiel, an dem die einzelnen Phasen und Dimensionen verdeutlicht werden. Nach einer kurzen Kritik endet diese Arbeit mit einem abschließenden Fazit mit einer Einschätzung über die Wirksamkeit dieser Methode.Auch wenn sich die multiperspektivische Fallarbeit auf die klassische soziale Einzelfallhilfe bezieht, gibt es Unterschiede in der Betrachtungsweise. Während die klassische soziale Einzelfallhilfeihren Blickwinkel lediglich auf die Beziehungsarbeit zwischen dem Sozialpädagogen und dem Klienten richtet, berücksichtigt die multiperspektivische Fallarbeit ebenfalls die komplexen Handlungsbedingungen der Sozialen Arbeit sowie ihre spezifischen institutionellen Rahmungen. Gerade dieser Aspekt machte dieses Thema für mich so interessant.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Multiperspektivische Fallarbeit. Entstehung, En...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Universität Kassel (Sozialwesen), Veranstaltung: Methoden der Sozialen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit soll zunächst die Entstehung und Entwicklung der multiperspektivischen Fallarbeit geschildert werden. Im Anschluss daran soll der Begriff genauer definiert und zu anderen Methoden der Sozialen Arbeit abgegrenzt werden. Im weiteren Verlauf sollen dann die Dimensionen und die Phasen der Fallarbeit vorgestellt werden. Um diese verständlicher zu machen, folgt ein Fallbeispiel, an dem die einzelnen Phasen und Dimensionen verdeutlicht werden. Nach einer kurzen Kritik endet diese Arbeit mit einem abschließenden Fazit mit einer Einschätzung über die Wirksamkeit dieser Methode.Auch wenn sich die multiperspektivische Fallarbeit auf die klassische soziale Einzelfallhilfe bezieht, gibt es Unterschiede in der Betrachtungsweise. Während die klassische soziale Einzelfallhilfeihren Blickwinkel lediglich auf die Beziehungsarbeit zwischen dem Sozialpädagogen und dem Klienten richtet, berücksichtigt die multiperspektivische Fallarbeit ebenfalls die komplexen Handlungsbedingungen der Sozialen Arbeit sowie ihre spezifischen institutionellen Rahmungen. Gerade dieser Aspekt machte dieses Thema für mich so interessant.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Sozialpädagogisches Können (eBook, PDF)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die in Fachwelt und Ausbildung breit rezipierte Publikation über das Konzept multiperspektivische Fallarbeit des 2013 verstorbenen Burkhard Müller wurde in der Neuausgabe von Ursula Hochuli Freund durchgesehen und in Hinblick auf den Stand des Fachdiskurses aktualisiert. Das Buch eignet sich als Lehrbuch für die Aus- und Weiterbildung in Studiengängen der Sozialpädagogik und Sozialarbeit, aber auch PraktikerInnen der Sozialen Arbeit werden viele hilfreiche Themen und Reflexionsfragen entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Sozialpädagogisches Können (eBook, PDF)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die in Fachwelt und Ausbildung breit rezipierte Publikation über das Konzept multiperspektivische Fallarbeit des 2013 verstorbenen Burkhard Müller wurde in der Neuausgabe von Ursula Hochuli Freund durchgesehen und in Hinblick auf den Stand des Fachdiskurses aktualisiert. Das Buch eignet sich als Lehrbuch für die Aus- und Weiterbildung in Studiengängen der Sozialpädagogik und Sozialarbeit, aber auch PraktikerInnen der Sozialen Arbeit werden viele hilfreiche Themen und Reflexionsfragen entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Sozialpädagogisches Können
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die in Fachwelt und Ausbildung breit rezipierte Publikation über das Konzept multiperspektivische Fallarbeit des 2013 verstorbenen Burkhard Müller wurde in der Neuausgabe von Ursula Hochuli Freund durchgesehen und in Hinblick auf den Stand des Fachdiskurses aktualisiert.Das Buch eignet sich als Lehrbuch für die Aus- und Weiterbildung in Studiengängen der Sozialpädagogik und Sozialarbeit, aber auch PraktikerInnen der Sozialen Arbeit werden viele hilfreiche Themen und Reflexionsfragen entdecken.Inklusive kostenloser E-Book-Version.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Sozialpädagogisches Können
21,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die in Fachwelt und Ausbildung breit rezipierte Publikation über das Konzept multiperspektivische Fallarbeit des 2013 verstorbenen Burkhard Müller wurde in der Neuausgabe von Ursula Hochuli Freund durchgesehen und in Hinblick auf den Stand des Fachdiskurses aktualisiert.Das Buch eignet sich als Lehrbuch für die Aus- und Weiterbildung in Studiengängen der Sozialpädagogik und Sozialarbeit, aber auch PraktikerInnen der Sozialen Arbeit werden viele hilfreiche Themen und Reflexionsfragen entdecken.Inklusive kostenloser E-Book-Version.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Dissoziative Identitätsstörung
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,1, Hochschule Darmstadt, Veranstaltung: Subjektorientierte Fallarbeit (Master), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der Identität ist heute im alltäglichen Sprachgebrauch eingebunden und wird quasi inflationär benutzt, wenngleich seine genaue Bedeutung oft undifferenziert bleibt. In verschiedensten Kontexten ist die Rede von Personen, Unternehmen oder politischen Parteien, die sich in einer Identitätskrise befinden und jeder von uns hat sein eigenes Bild davon, was das im Speziellen bedeuten möge. Doch was ist eigentlich Identität und wie wird sie (heute) gebildet? Welchen Herausforderungen ist das einzelne Individuum dabei ausgesetzt? Wann bricht eine Identität zusammen? Hintergrund dieser Arbeit soll es sein, aufzuzeigen wie Identität konstruiert wird, welche Faktoren diesen Konstruktionsprozess bedrohen können und wie sich eine gestörte Identitätsentwicklung äußern kann. Am Beispiel der 'Dissoziativen Identitätsstörung' (DIS) - vielen wahrscheinlich eher noch unter der veralteten Bezeichnung 'Multiple Persönlichkeitsstörung' bekannt - möchte ich verdeutlichen, wie die individuelle Identitätsarbeit durch traumatisierende Ereignisse gestört werden kann. Dabei soll auf Symptome dieser Erkrankung, auf das Erleben der Störung durch die Betroffenen und auf jene Faktoren eingegangen werden, die einen Menschen auch nach der Verwicklung in traumatisierende Kontexte vor der Erkrankung an DIS schützen können. Im abschließenden Bezug zur Sozialen Arbeit möchte ich darauf eingehen, warum der Erwerb von Grundkenntnissen über Identität sowie über Abläufe und Auswirkungen psychischer Traumatisierung für verschiedene Wirkungsfelder dieser Profession künftig eine immer bedeutsamere Rolle spielen wird.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot