Angebote zu "Exklusion" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Inklusion und Exklusion in der Sozialen Arbeit
€ 54.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Diskussion um eine gesellschaftstheoretische Erfassung Sozialer Arbeit wird seit einiger Zeit auch systemtheoretisch geführt. Der Band spitzt diese Debatte auf die Frage zu, ob Soziale Arbeit über Inklusion/Exklusion oder über Integration/Desintegration angemessen bestimmt werden kann. Während die Systemtheorie einen allgemeinen Erklärungsanspruch erhebt, der über die grundlegende Unterscheidung von Inklusion/Exklusion entfaltet wird, findet sie sich in Verlegenheit, wenn sie zu Fragen sozialer Ungleichheiten Stellung beziehen soll. Obgleich Luhmann in seinen letzten Schriften diesbezüglich einschlägige Anstrengungen unternommen hat, ist der Zusammenhang von Systemtheorie und Ungleichheitstheorie unzureichend bestimmt. Der Band versucht hier zu einer weiteren Klärung beizutragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
... inklusive Arbeit!
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Inklusion gilt auch für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf und für alle wichtigen gesellschaftlichen Felder, auch für das Arbeitsleben. Eine inklusive Gesellschaft geht nur inklusive Arbeit. Trotz aller Diskussion über Inklusion werden noch immer Menschen mit schwersten Behinderungen und hohem Unterstützungsbedarf aus vielen gesellschaftlichen Bereichen ausgeschlossen. Mit dem Ausschluss aus der Werkstatt für behinderte Menschen vollzieht sich für sie die Exklusion sogar schon aus dem Sonderarbeitsleben der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). Dass es auch anders geht, wird fachlich begründet und an Beispielen aufgezeigt. Teilhabe ist nicht an Voraussetzungen und nicht an ausgewählte gesellschaftliche Felder gebunden. Eine inklusive Gesellschaft geht nur mit inklusiver Arbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Obdachlosigkeit in Deutschland: Integrative und...
€ 44.99 *
ggf. zzgl. Versand

Am Umgang mit Randgruppen lässt sich ablesen, wie es um das soziale Selbstverständnis des Staates und die Solidarität und Rücksicht innerhalb unserer Gesellschaft bestellt ist. Obdachlose stellen dabei zweifelsohne eine soziale Randgruppe dar, da sie im Alltagsdiskurs als von der Norm abweichend bezeichnet werden und Merkmale devianten Verhaltens aufweisen, aufgrund derer sie nicht als in das vorherrschende soziale und kulturelle Gefüge eingegliedert gelten. Die Obdachlosigkeit als soziales Problem und ihre Bekämpfung stellt ein wichtiges Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit dar, denn ihr Ziel ist die Förderung des sozialen Wandels und die Befähigung der Menschen, in freier Entscheidung ihr Leben besser zu gestalten. Die Soziale Arbeit ist dabei gleichzeitig bestrebt, den sozialen Zusammenhalt unmittelbar zu fördern und darüber hinaus gesellschaftliche Veränderungsbedarfe anzumahnen. In dem vorliegenden Buch soll dementsprechend versucht werden, die Bearbeitung und Bekämpfung von Obdachlosigkeit in Einklang mit Forderungen nach Integration und Inklusion zu bringen. Laut der Bundesagentur für Arbeit beendet Inklusion das Wechselspiel von Exklusion (ausgrenzen) und Integration (wieder eingliedern). Bei der Bearbeitung der vorliegenden Thematik soll diese Aussage auf ihre Richtigkeit überprüft werden, wobei sich kritisch mit integrativen und inklusiven Handlungsstrategien im Bereich der Obdachlosenhilfe auseinandergesetzt werden soll.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Armut und Obdachlosigkeit im Sozialen Kontext
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Université du Luxembourg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Schwerpunkt dieser Arbeit wurde auf das Thema ´´Armut ´´ und ´´Obdachlosigkeit´´ gelegt und es wird folgender Frage nachgegangen: ´´Welche Formen von Obdachlo-sigkeit gibt es, was sind die Ursachen und Auslöser und in welchem Kontext steht Soziale Arbeit dazu?´´. Zunächst wird der Begriff der ´´Exklusion´´ etwas skizziert, da obdachlose und arme Menschen größtenteils damit konfrontiert sind. Dann werden die Begriffe ´´Armut´´ und ´´Obdachlosigkeit´´ anhand von Theorie dargestellt und die unterschiedlichen Formen von Obdachlosigkeit mithilfe der ETHOS- Typologie der Organisation FEANTSA erklärt. Des Weiteren werden mögliche Ursachen und Auslö-ser für eine Obdachlosigkeit erläutert und das Thema insgesamt mit der Sozialen Ar-beit in Verbindung gesetzt. Hier wirft sich die Frage auf, ob sie die Obdachlosigkeit bearbeitet, um die Menschen von der Straße zu bekommen oder ob eine Art ´´Flickar-beit´´ besteht die es nicht schafft, Obdachlosigkeit zu verringern.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 15, 2019
Zum Angebot
Armut und Obdachlosigkeit im Sozialen Kontext (...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Université du Luxembourg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Schwerpunkt dieser Arbeit wurde auf das Thema ?Armut ? und ?Obdachlosigkeit? gelegt und es wird folgender Frage nachgegangen: ?Welche Formen von Obdachlo-sigkeit gibt es, was sind die Ursachen und Auslöser und in welchem Kontext steht Soziale Arbeit dazu??. Zunächst wird der Begriff der ?Exklusion? etwas skizziert, da obdachlose und arme Menschen größtenteils damit konfrontiert sind. Dann werden die Begriffe ?Armut? und ?Obdachlosigkeit? anhand von Theorie dargestellt und die unterschiedlichen Formen von Obdachlosigkeit mithilfe der ETHOS- Typologie der Organisation FEANTSA erklärt. Des Weiteren werden mögliche Ursachen und Auslö-ser für eine Obdachlosigkeit erläutert und das Thema insgesamt mit der Sozialen Ar-beit in Verbindung gesetzt. Hier wirft sich die Frage auf, ob sie die Obdachlosigkeit bearbeitet, um die Menschen von der Straße zu bekommen oder ob eine Art ?Flickar-beit? besteht die es nicht schafft, Obdachlosigkeit zu verringern.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot