Angebote zu "Emotionale" (75 Treffer)

Kategorien

Shops

10894 Toy-Story-Zug
Topseller
18,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Beflügel die Fantasie deines kleinen Disney Pixar Toy Story Fans und begeistere ihn für Rollenspielabenteuer auf dem Dach des LEGO® DUPLO® Disney Pixar Toy-Story-Zugs (10894) mit Woody und Buzz Lightyear. Toy-Story-Zug von LEGO® DUPLO® ab 2 Jahren enthält zwei LEGO® DUPLO® Figuren: Woody und Buzz Lightyear Vermittel deinem Kind mit diesen zwei legendären Figuren, was Zusammenarbeit bedeutet, und unterstütze es dabei, soziale und emotionale Fähigkeiten zu erlernen: Woody und Buzz Lightyear arbeiten Hand in Hand, um den Banktresor vor dem bösen, mit Steckbrief gesuchten Dr. Schweinebacke zu beschützen. Mit diesem klassischen, leicht zu bauenden Dampfzug können sich Kleinkinder frühe Konstruktions- und feinmotorische Fähigkeiten in beliebter Pixar Umgebung aneignen.

Anbieter: baby-walz
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Bindung und Sucht
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.02.2019, Einband: Kartoniert, Auflage: 3/2019, Herausgeber: Karl Heinz Brisch (Prof. Dr.), Verlag: Klett-Cotta, Co-Verlag: J.G.Cotta`sche Verlagsbuchhandlung GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abhängigkeit // ADHS // ADS // Alkoholabhängigkeit // Anonyme Alkoholiker // Aufmerksamkeitsstörung // Autismus // Bindung // Bindungsforschung // Computersucht // Depression // Drogen // Drogenabhängigkeit // emotionale Störung // Entwicklungspsychologie // Erziehung // Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie // Kinder- und Jugendpsychiatrie // Kleinkind // Kleinkindforschung // kognitive Entwicklung // Medikamentenabhängigkeit // Pädiatrie // Prävention // Psychologie // Psychologische Beratung // psychosoziale Störung // Psychotherapie // Rehabilitation // Säugling // Säuglingsforschung // Sozialarbeit // Spielsucht // Sucht // Suchtbehandlung // Suchtfamilie // Suchtklinik // Suchttherapie // Suchtverhalten // Trauma // Traumabehandlung // Traumatisierung // workaholic, Produktform: Kartoniert, Umfang: 297 S., Seiten: 297, Format: 2.2 x 22.8 x 15.4 cm, Gewicht: 455 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Bindung und Sucht
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.02.2019, Einband: Kartoniert, Auflage: 3/2019, Herausgeber: Karl Heinz Brisch (Prof. Dr.), Verlag: Klett-Cotta, Co-Verlag: J.G.Cotta`sche Verlagsbuchhandlung GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abhängigkeit // ADHS // ADS // Alkoholabhängigkeit // Anonyme Alkoholiker // Aufmerksamkeitsstörung // Autismus // Bindung // Bindungsforschung // Computersucht // Depression // Drogen // Drogenabhängigkeit // emotionale Störung // Entwicklungspsychologie // Erziehung // Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie // Kinder- und Jugendpsychiatrie // Kleinkind // Kleinkindforschung // kognitive Entwicklung // Medikamentenabhängigkeit // Pädiatrie // Prävention // Psychologie // Psychologische Beratung // psychosoziale Störung // Psychotherapie // Rehabilitation // Säugling // Säuglingsforschung // Sozialarbeit // Spielsucht // Sucht // Suchtbehandlung // Suchtfamilie // Suchtklinik // Suchttherapie // Suchtverhalten // Trauma // Traumabehandlung // Traumatisierung // workaholic, Produktform: Kartoniert, Umfang: 297 S., Seiten: 297, Format: 2.2 x 22.8 x 15.4 cm, Gewicht: 455 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Meine Schwester ist anders als ich...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Familien mit behinderten Kindern spielen gesunde Geschwister oft ungewollt eine Nebenrolle. Sie müssen Rücksicht nehmen auf die Bedürfnisse von Schwester und Bruder, oft auch selbst zum reibungslosen Ablauf des Familienalltags beitragen. Das stärkt die Eigenverantwortung. Es kann aber auch emotionale Defizite fördern, weil die Eltern stets ein Auge auf das behinderte Kind werfen müssen. Sejla Badnjevic wuchs selbst mit einem behinderten Geschwisterkind auf. Aus dieser persönlichen Erfahrung heraus untersucht sie, wie sich diese Prägung speziell auswirkt und ob daraus ein Bedarf für begleitende Sozialarbeit entsteht.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Meine Schwester ist anders als ich...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Familien mit behinderten Kindern spielen gesunde Geschwister oft ungewollt eine Nebenrolle. Sie müssen Rücksicht nehmen auf die Bedürfnisse von Schwester und Bruder, oft auch selbst zum reibungslosen Ablauf des Familienalltags beitragen. Das stärkt die Eigenverantwortung. Es kann aber auch emotionale Defizite fördern, weil die Eltern stets ein Auge auf das behinderte Kind werfen müssen. Sejla Badnjevic wuchs selbst mit einem behinderten Geschwisterkind auf. Aus dieser persönlichen Erfahrung heraus untersucht sie, wie sich diese Prägung speziell auswirkt und ob daraus ein Bedarf für begleitende Sozialarbeit entsteht.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Klinische Familienpsychologie
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Familienbeziehungen können die Gesundheit der Familienmitglieder stärken und sie können zur Entstehung, Entwicklung und Behandlung psychischer Störungen und Krankheiten beitragen. Entscheidend sind das emotionale Familienklima und der Umgang mit Konflikten. Dieses Buch erläutert diese Zusammenhänge und zeigt auf, welche Möglichkeiten der Hilfe, Beratung und Therapie bestehen. Das Buch behandelt auf dem aktuellen Wissensstand u. a. folgende Kernthemen der Klinischen Familienpsychologie:- Gewalt in intimen Beziehungen- Kinderkrankheiten und Familienmuster- Essstörungen- Schizophrenie und Familie- Kinder psychisch kranker Eltern- Sucht, Familie und Kinder- Stress in Hochkonfliktfamilien- Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern- Sexueller Missbrauch in Familien- Das emotionale FamilienklimaDieses Buch richtet sich an:- Alle, die den Beitrag der Familien an Entstehung,Verlauf und Behandlung psychischer Krankheitenerfahren wollen- Alle, die in der psychiatrischen,psychosomatischenund psychotherapeutischen Versorgung mit PatientInnen,ihren Angehörigen und Familien arbeiten- Studierende der Psychologie, Medizin, Sozialarbeit

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Klinische Familienpsychologie
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Familienbeziehungen können die Gesundheit der Familienmitglieder stärken und sie können zur Entstehung, Entwicklung und Behandlung psychischer Störungen und Krankheiten beitragen. Entscheidend sind das emotionale Familienklima und der Umgang mit Konflikten. Dieses Buch erläutert diese Zusammenhänge und zeigt auf, welche Möglichkeiten der Hilfe, Beratung und Therapie bestehen. Das Buch behandelt auf dem aktuellen Wissensstand u. a. folgende Kernthemen der Klinischen Familienpsychologie:- Gewalt in intimen Beziehungen- Kinderkrankheiten und Familienmuster- Essstörungen- Schizophrenie und Familie- Kinder psychisch kranker Eltern- Sucht, Familie und Kinder- Stress in Hochkonfliktfamilien- Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern- Sexueller Missbrauch in Familien- Das emotionale FamilienklimaDieses Buch richtet sich an:- Alle, die den Beitrag der Familien an Entstehung,Verlauf und Behandlung psychischer Krankheitenerfahren wollen- Alle, die in der psychiatrischen,psychosomatischenund psychotherapeutischen Versorgung mit PatientInnen,ihren Angehörigen und Familien arbeiten- Studierende der Psychologie, Medizin, Sozialarbeit

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Geschlechtliche Chancengleichheit im Beruf
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: keine, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven, Standort Emden, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der Vorlesung "Soziale Nachhaltigkeit" wurde uns gelehrt, dass die soziale Nachhaltigkeit sich in drei Oberpunkte aufteilen lässt. Sie beinhaltet1. die Grundbedürfnisse und Zufriedenheit der Menschen, zu denen die Arbeit, die Bildung und die Gesundheit gehört,2. die Sozialressourcen, die in das soziale Umfeld integriert werden sollen und3. die Chancengleichheit bezogen auf das Geschlecht, den Zugang zur Bildung sowie ethische und andere Minderheiten.Wichtig ist an dieser Stelle anzubringen, dass es bei der sozialen Nachhaltigkeit ebenso um emotionale Bedürfnisse der einzelnen Menschen geht.Da "Soziale Nachhaltigkeit" ein sehr vielfältiger Themenbereich ist, werde ich mich in meiner Arbeit ausschließlich auf die Chancengleichheit, der Geschlechter, beziehen. Diesbezüglich konzentriere ich mich auf die "Geschlechtliche Chancengleichheit im Beruf" und werde diese näher beleuchten.Umso intensiver ich mich mit dem Thema beschäftigt habe, desto mehr Hypothesen fielen mir dazu ein. Die folgenden vier Hypothesen werde ich in meiner Hausarbeit be- oder widerlegen.1. Frauen werden im Beruf benachteiligt!2. Heute kümmern sich nicht mehr nur die Frauen um die Kinder, sondern auch der Männer!3. Männer sind das starke Geschlecht!4. Frauen und Männer haben unterschiedliche Interessen!Meine Ausarbeitung über die "Geschlechtliche Chancengleichheit im Beruf" habe ich folgendermaßen strukturiert. Im zweiten Abschnitt definiere ich den Begriff "Gender Mainstreaming" und erkläre was typisch Frau bzw. typisch Mann ist. Im darauf folgenden Kapitel liegt das Augenmerk auf den gesetzlichen Regelungen der geschlechtlichen Gleichbehandlung. Hierbei werde ich mich auf drei Gesetze beziehen, wobei das neue Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) im Vordergrund stehen wird. Im darauf folgenden Abschnitt werde ich mich damit befassen, inwieweit eine geschlechtliche Chancengleichheit im Beruf aktuell besteht und anschließend drei Präventionsmaßnahmen, beispielhaft vorstellen.Am Schluss meiner Hausarbeit folgt ein Ausblick, indem ich mich nochmals auf die Hypothesen beziehen werde. Das Wort "Gender" kommt aus dem Englischen. Es bedeutet übersetzt "die Geschlechterrollen, die sozial, kulturell und gesellschaftlich geprägt sind".Gender Mainstreaming heißt, dass Frauen und Männer in der Gesellschaft gleichbehandelt werden sollen, trotz "(...) unterschiedlicher Lebenssituationen und Interessen".

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Dimensionen von Vaterschaft. Vater sein im Stra...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Koblenz, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zentrum von öffentlichen Diskussionen werden Überlegungen zu Vaterschaft überwiegend im Zusammenhang mit Trennung oder Scheidung von Eltern thematisiert. Dabei geht es im Allgemeinen um Fragen der elterlichen Sorge im Kontext der Kindschaftsreformen oder der Kindschaftsrechte bezogen auf fundamentale Rechte und Pflichten der Elternteile.Im letzten Jahrzehnt ist in der Fachöffentlichkeit parallel dazu eine Zunahme an einer grundlegenden Auseinandersetzung mit den Vorstellungen und den Phänomen von Vaterschaft festzustellen. Dabei wird vermehrt die Rolle von Vätern in soziologischen und auch psychologischen Betrachtungen untersucht. Schwerpunkte bilden beispielsweise die Bedeutung der Vater-Kind-Beziehung für die Sozialisation und die Erziehung sowie eine Identifizierung dessen worin Vaterschaft besteht oder was sie auszeichnet. Meistens erfolgen derartige Untersuchungen im Zusammenhang mit den gewachsenen und veränderten Anforderungen, die heute an Familien, Frauen, Männer und Kinder gestellt werden. Besonders deutlich wird die Stellung eines Vaters, wenn er getrennt von seinen Kindern lebt.In der vorliegenden Arbeit wird die soziale Realität für Väter und Kinder untersucht, wenn Väter getrennt von ihren Kindern leben. Besonders beleuchtet werden soll der spezielle Teilbereich von Lebenslagen, wenn Vater und Kind(er) durch die Inhaftierung des Vaters zwangsgetrennt sind. Daraus ergibt sich die Frage, wie unter solchen außergewöhnlichen Lebensbedingungen Vaterschaft ausgeübt werden kann und welche Chancen oder Möglichkeiten für die Väter in Haft bestehen ihre Vaterschaft zu erleben beziehungsweise zu gestalten. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht das Interesse an der Perspektive der Männer bezogen auf deren emotionale und persönliche Einstellung zur Vaterschaft. Durch die the

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Meine Schwester ist anders als ich . . .
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Familien mit behinderten Kindern spielen gesunde Geschwister oft ungewollt eine Nebenrolle. Sie müssen Rücksicht nehmen auf die Bedürfnisse von Schwester und Bruder, oft auch selbst zum reibungslosen Ablauf des Familienalltags beitragen. Das stärkt die Eigenverantwortung. Es kann aber auch emotionale Defizite fördern, weil die Eltern stets ein Auge auf das behinderte Kind werfen müssen. Sejla Badnjevic wuchs selbst mit einem behinderten Geschwisterkind auf. Aus dieser persönlichen Erfahrung heraus untersucht sie, wie sich diese Prägung speziell auswirkt und ob daraus ein Bedarf für begleitende Sozialarbeit entsteht.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot