Angebote zu "Beziehungsarbeit" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Sozialarbeit ist Beziehungsarbeit
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, FH Kärnten, Standort Feldkirchen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ohne eine tragfähige Beziehung zwischen SozialarbeiterIn und KlientIn ist eine inhaltliche Arbeit in der Sozialen Arbeit nicht möglich. Professionelle Arbeitsbeziehungen bilden insofern Grundlage und Voraussetzung dafür, was auf die Bedeutsamkeit der Beziehungsgestaltung verweist. Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit war es, eine Antwort auf die erkenntnisleitende Fragestellung, wie Beziehungen im Rahmen der Sozialen Arbeit bewusst gestaltet werden können, zu erhalten. Die methodische Vorgangsweise beinhaltete die theoretische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Theorien und Ansätzen, die zur Förderung der Beziehungsgestaltung beitragen sollen. Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass Menschenbild und Haltung der SozialarbeiterInnen entscheidend zur Gestaltung von Beziehung beitragen. Ein beziehungsförderndes Menschenbild betrachtet den/die KlientIn als autonom und eigenständig, welche(r) ExpertIn für sein/ihr Leben und seine/ihre Probleme ist. Die Haltung der SozialarbeiterInnen gegenüber den KlientInnen sollte von Wertschätzung, Akzeptanz, Authentizität und Empathie gestützt werden. Weiters wirken sich die Beachtung der Grundregeln der Kommunikation und das Verwenden von Fragetechniken, welche sich auf die Ressourcen, Fähigkeiten und Stärken der KlientInnen beziehen, positiv auf die Beziehungsgestaltung aus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Sozialarbeit ist Beziehungsarbeit als eBook Dow...
24,99 €
Reduziert
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,99 € / in stock)

Sozialarbeit ist Beziehungsarbeit:Die Gestaltung von Beziehung als Kernkompetenz Sozialer Arbeit. 1. Auflage Jacqueline Nagele

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Case Management
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Case Management findet in der Sozialen Arbeit und angrenzenden Humandienstleistungen immer mehr Beachtung. Es wird in der Sozialen Arbeit aber auch zunehmend kritisch beleuchtet. In diesem Lehr- und Arbeitsbuch wird ein konsequent klientenorientiertes Konzept von Case Management vertreten. Der Kerngedanke besteht in einer Beziehungsarbeit mit Einzelnen und Familien und der gegenseitigen Wechselwirkung zu ihren persönlichen und institutionellen Netzwerken. Die Phasen des Case Managements - Intake, Assessment, Hilfeplanung, Monitoring, Abschluss und Evaluation werden praxisnah dargestellt. Schlüsselqualifikationen und Interventionstechniken erweitern das Handlungsrepertoire.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Das erzähl ich nur Ihnen!
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein mitreißendes Buch schafft erzählenden Zugang zu einem Kernthema der Sozialen Arbeit, der Beziehungsarbeit. 15 Fall- und Lebensgeschichten, die die Begeisterung der Autorin für ihr Arbeitsfeld und ihre Kreativität und Methoden nicht nur für unerfahrene, sondern auch für versierte Kolleginnen und Kollegen aus der Sozialen Arbeit anschaulich machen. ´´Wenn die Beziehung steht, geht fast alles´´, das ist die Quintessenz dieses Buches. Dass man die Ressourcen psychisch erkrankter Menschen entdecken soll, steht in jedem Lehrbuch der Sozialen Arbeit, hier aber wird es in 15 Fallgeschichten praktisch und auf unterhaltsame und inspirierende Weise konkret. Man vollzieht nach, wie eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut wird, und wie Offenheit für Begegnung, Intuition, Respekt für andere Lebenswelten und Biografien auch unkonventionelle Ansätze für sozialarbeiterische Interventionen zugänglich machen. Jeder Geschichte schließt sich eine Reflexion an, die das Besondere wie das Herausfordernde der Begegnung beleuchtet und die nachhaltigen Effekte der daraus entstandenen Interventionen resümiert - für beide Seiten, die begleitete Person wie die Sozialarbeiterin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Verständnisse von Nähe und Distanz im sozialpäd...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Das schwierige Verhältnis von Nähe und Distanz in sozialpädagogischen Berufen gleicht einer Gratwanderung: Einerseits wird die Nähe als notwendige Bedingung des sozialpädagogischen Handelns gesehen, um sich auf Menschen helfend und erziehend einzulassen. Andererseits wird vor den Folgen von zu viel Nähe gewarnt, die dazu führen kann, Grenzen zu überschreiten und auf die notwendige Distanz verwiesen, die es gleichermaßen zu wahren gilt. Dass in der sozialpädagogischen Praxis besonders im Hinblick auf die Beziehungsarbeit mit der Klientel das Nähe-Distanz-Problem von großer Relevanz ist, ist interdisziplinär bekannt. Diese Abschlussarbeit soll die Nähe-Distanz-Konstellation im sozialpädagogischen Kontext näher betrachten. Nicht ausschließlich, weil es sich hierbei um ein aktuell relevantes Thema handelt, sondern vielmehr, weil sich viele Studenten mit der Aufgabe der Ausbalancierung von Nähe und Distanz konfrontiert sehen, sobald diese in die Praxis entlassen werden. Es soll ein Einblick in die Beziehungsarbeit von Sozialarbeitern erfolgen, der zeigt, wie diese im Umgang mit den Klienten mit Nähe und Distanz umgehen und vor welche Herausforderungen sie dabei gestellt werden. Dabei soll die Frage nach den Vorstellungen von Nähe und Distanz in der Sozialpädagogik im Hinblick darauf gestellt werden, wie diese miteinander vereinbar sind, um zu der im sozialpädagogischen Handeln angestrebten Balance zu gelangen. Diese Balance beinhaltet auf der einen Seite Nähe, um eine Vertrauensbasis zwischen Klient und Sozialarbeiter zu schaffen. Sie kann dafür sorgen, dass der Klient sich dem Sozialarbeiter öffnet bzw. vielmehr die Bereitschaft zeigt, mit diesem zusammen zu arbeiten. Auf der anderen Seite benötigt sozialpädagogisches Handeln in gleicher Weise Distanz. Diese ist notwendig, um das eigene Handeln zu reflektieren und gegebenenfalls zu korrigieren. Die Forschungsfrage ´´Welche Vorstellungen von Nähe und Distanz im sozialpädagogischen Fachdiskurs gibt es und inwiefern sind diese miteinander vereinbar?´´ soll in dieser Arbeit ausführlich betrachtet und kritisch reflektiert werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit. Vergle...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Universität Trier, Veranstaltung: Handlungsfelder und Handlungsformen der sozialen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Sozialen Arbeit verläuft ein Großteil des methodischen Handelns über Kommunikation. Daraus erschließt sich die enorme Bedeutung von sozialer und kommunikativer Kompetenz seitens des Sozialpädagogen, denn ein Hilfsprozess kann kaum ohne ein Gespräch wirksam sein. Daher wird zur Lösung eines Problems ein Gespräch im Rahmen einer Beratung notwendig, welche als ein unverzichtbares Mittel der Beziehungsarbeit gilt. Besonders zu Beginn einer Tätigkeit in einem sozialen Beruf, stellt man sich viele Fragen bezüglich der Beratung: an welchen Ansätzen soll man sich zur Beratungsgestaltung orientieren? Welche Vorteile bieten mir sie? Wie soll ich mit dem Klienten umgehen, inwiefern spielt der Beziehungsaspekt überhaupt eine Rolle im Beratungsgespräch und wie baut man am besten eine Beziehung zu diesem auf, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen? Im Verlauf der Arbeit sollen diese Frage beantwortet werden. Hierbei werden der klientenzentrierte Ansatz und der verhaltensorientierte Ansatz näher verdeutlicht, da diese die Soziale Arbeit in der Beratung am nachhaltigsten beeinflusst haben. Zunächst wird auf die Hintergründe und deren Grundlagen eingegangen, sowie die Begründer und das jeweilige Menschenbild aufgeführt. Anschließend werden Bezüge zur Beziehungsgestaltung in den jeweiligen Ansätzen vorgenommen und diese bezüglich ihrer Vor- und Nachteile in der Beratung der Sozialen Arbeit verglichen. Demnach lautet der Titel dieser Arbeit ´´Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit - Vergleich des Klientenzentrierten Ansatz und des Verhaltensorientierten Ansatz in Bezug auf die Beziehung zwischen Klient und Sozialpädagogen in der Beratung´´. Im vorliegenden Text wird keine Differenzierung zwischen den Begriffen Beratung, Gespräch und Gesprächsführung vorgenommen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Nähe und Distanz in der Sozialen Arbeit
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethik, Note: 1,3, Hochschule Fulda, Veranstaltung: Professionelles Handeln, Methoden und Ethik , Sprache: Deutsch, Abstract: In der sozialen Arbeit spielen Nähe und Distanz eine sehr große Rolle da sie grundlegender Bestandteil von zwischenmenschlichem Kontakt sind. Jeder Sozialarbeiter ist tagtäglich mit Nähe und Distanz konfrontiert. Die Fragen nach Nähe und Distanz ist in der Praxis der Sozialen Arbeit allgegenwärtig im Alltag des Umgangs mit dem Klientel, sowie mit den Kollegen. Sie zielt auf eine der zentralen Dimensionen in der Frage nach dem Selbstverständnis der Sozialen Arbeit und wird meist sehr unterschiedlich verstanden und gelebt. Die einen bestehen auf Nähe, sie bestehen darauf, das sozialpädagogisches Handeln durch die Qualität der Beziehungsarbeit, dem Sich-Einlassen und dem Aufbauen von Vertrauen, bestimmt ist. Die Anderen hingegen sehen die professionelle Fähigkeit zu Distanz als das eigentliche Charakteristikum sozialpädagogischen Handelns. Im Folgenden möchte ich auf verschiedene Punkte zu diesem Thema eingehen. Zu Beginn muss erst einmal geklärt werden, was unter den Begriffen Nähe und Distanz im Bezug zur Sozialen Arbeit zu verstehen ist. Danach wird genauer beschrieben welche Rolle Nähe und Distanz im alltäglichen Miteinander spielt. Im nächsten Teil wird Pädagogische Nähe und Distanz anhand der Arbeit mit Heranwachsenden näher beleuchtet. Desweiteren wird Nähe und Distanz am Beispiel der Lebensweltorientierten Sozialen Arbeit näher beschrieben. Im letzten Teil wird das Konzept der Strukturierten Offenheit kurz vorgestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Partizipation von Kindern und Jugendlichen im K...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der Partizipation ist in allen Bereichen der Sozialpädagogik allgegenwärtig. Die Frage welche Rolle das Kind einnimmt, ob es als Objekt oder Subjekt des pädagogischen Prozesses verstanden wird, ist eine der klassischen Fragen der Pädagogik. Partizipation ist kein neu erfundener Aspekt der pädagogischen Arbeit, sondern immer schon ein Teil dieser. Dennoch unterliegt der Partizipationsbegriff dem zeitlichen Wandel und erfährt derzeit, im Zuge der Individualisierung und Pluralisierung und angesichts der Anforderungen eines demokratischen Gesellschaftssystems, an neuer Gewichtung und gerät in den Fokus der Öffentlichkeit. Was bedeutet Partizipation und welche Rolle nimmt sie insbesondere in der Geschichte der Heimerziehung ein? Welche Diskrepanzen ergeben sich aus den institutionellen Vorgaben und dem pädagogischen Anspruch auf Partizipation? Welche Auswirkungen lassen sich aus dem Zusammenspiel von Partizipation und den Begrifflichkeiten Demokratie, Beziehungsarbeit und Macht erkennen? Diese Fragen werden im Folgenden erörtert, um die Fragestellung: ´´Welche Partizipationsmöglichkeiten entstehen im Kontext der Heimerziehung für Kinder und Jugendliche?´´ begründet zu beantworten. Im Rahmen dieser Ausarbeitung wird literaturgestützt erörtert, welche Relevanz der Partizipation im Kontext der Heimerziehung zukommt. Es wird weiterführend geklärt, welche unterschiedlichen Formen von Partizipation in der Jugendhilfe praktiziert werden und welche Herausforderungen damit einhergehen. Dies geschieht unter zur Hilfenahme soziologischer Theorien und einer historischen Betrachtung der Heimerziehung. Es wird zudem argumentiert, welche Voraussetzungen erforderlich sind, um die Idee der Partizipation im Alltag der Heimerziehung umzusetzen und welche Entwicklungen

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot