Angebote zu "Ausgewählter" (70 Treffer)

Kategorien

Shops

Lösungsfokus in Organisationen
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Handbuch beschreibt den Unterschied und den entscheidenden Nutzen, den lösungsfokussierte Organisationsberatung im Vergleich zu anderen Beratungsansätzen bietet. Anhand ausgewählter Praxisbeispiele zeigt es anschaulich auf, wie durch lösungsfokussiertes Vorgehen schneller und leichter erwünschte Ergebnisse erzielt werden können. Dazu werden u. a. Beratungsprozesse, Beratungsrahmen und Designs beschrieben - immer unter der Überschrift: weg von der Problemanaylse, hin zur Lösungssuche.Die Anwendungsfelder lösungsfokussierter Organisationsberatung werden durch Beiträge von international tätigen Praktikern anschaulich gemacht. Sie befassen sich mit so unterschiedlichen Feldern wie Coaching, Teambuilding, Führung, Strategie, Personalarbeit, Change Management, Mediation, Sozialarbeit, M & A, Großgruppenarbeit und Risikomanagement. Anhand dieser Themen breiten die Autoren ein umfassendes Set an lösungsfokussierten Werkzeugen aus.Ein besonderes Kleinod stellt das Transkript eines Coachings mit Steve de Shazer dar.Mit Beiträgen von: Susanne Burgstaller - Jesper H. Christiansen - Elfriede J. Czerny - Wolfgang Gaiswinkler - Evan George - Marianne Geurts - Dominik Godat - Chris Iveson - Paul Z. Jackson - Alan Kay - Stefan Kreil - Peter Kriegl - Daniel Meier - Herbert Pelzer - Andrew Poulter - Harvey Ratner - Doris Regele - Wolfgang Regele - Marianne Roessler - Marco Ronzani - Peter Szabo.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Lösungsfokus in Organisationen
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Handbuch beschreibt den Unterschied und den entscheidenden Nutzen, den lösungsfokussierte Organisationsberatung im Vergleich zu anderen Beratungsansätzen bietet. Anhand ausgewählter Praxisbeispiele zeigt es anschaulich auf, wie durch lösungsfokussiertes Vorgehen schneller und leichter erwünschte Ergebnisse erzielt werden können. Dazu werden u. a. Beratungsprozesse, Beratungsrahmen und Designs beschrieben - immer unter der Überschrift: weg von der Problemanaylse, hin zur Lösungssuche.Die Anwendungsfelder lösungsfokussierter Organisationsberatung werden durch Beiträge von international tätigen Praktikern anschaulich gemacht. Sie befassen sich mit so unterschiedlichen Feldern wie Coaching, Teambuilding, Führung, Strategie, Personalarbeit, Change Management, Mediation, Sozialarbeit, M & A, Großgruppenarbeit und Risikomanagement. Anhand dieser Themen breiten die Autoren ein umfassendes Set an lösungsfokussierten Werkzeugen aus.Ein besonderes Kleinod stellt das Transkript eines Coachings mit Steve de Shazer dar.Mit Beiträgen von: Susanne Burgstaller - Jesper H. Christiansen - Elfriede J. Czerny - Wolfgang Gaiswinkler - Evan George - Marianne Geurts - Dominik Godat - Chris Iveson - Paul Z. Jackson - Alan Kay - Stefan Kreil - Peter Kriegl - Daniel Meier - Herbert Pelzer - Andrew Poulter - Harvey Ratner - Doris Regele - Wolfgang Regele - Marianne Roessler - Marco Ronzani - Peter Szabo.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Jugendstrafvollzug und Soziale Arbeit (eBook, PDF)
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (Abteilung Aachen), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Hinblick auf die Thematik "Jugendstrafvollzug und Soziale Arbeit" wurde die vorliegende Arbeit in drei Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt behandelt als Einstieg zunächst die "Straffälligkeit von Jugendlichen in Deutschland". Hier werden die Jugendkriminalität und der strafrechtliche Umgang mit dieser in den Fokus gesetzt, denn ohne Jugendkriminalität gäbe es auch keinen Jugendstrafvollzug. Insbesondere soll das Verständnis dafür hergeleitet werden, was Jugendkriminalität in unserer und für unsere Gesellschaft bedeutet, wie unser Staat mit der Thematik umgeht und was jugendliche Straftäter erwartet. Im zweiten Abschnitt "Vollzug der Jugendstrafe" wird ein umfassender Einblick in deutsche Jugendstrafvollzugsanstalten ermöglicht. In diesem Zusammenhang wird vielen verschiedenen Fragen zur Ausgestaltung des Jugendstrafvollzugs nachgegangen. Denn wer kann sich - auch in Zeiten des Internets und des Fernsehens - schon vorstellen wie das Leben hinter Gittern wirklich aussieht? Die "Soziale Arbeit im Jugendstrafvollzug" schließlich bildet den dritten Abschnitt. Die Themengebiete Soziale Arbeit und Jugendstrafvollzug werden miteinander verknüpft. Dabei wird auf die Grundlagen Sozialer Arbeit, und zwar übertragen auf das Handlungsfeld Jugendstrafvollzug, eingegangen. Weiterhin werden spezielle Anforderungen an die Fachkräfte Sozialer Arbeit in diesem Tätigkeitsfeld erläutert. Die Darstellung einiger ausgewählter Handlungsmethoden Sozialer Arbeit, die sich für den Jugendstrafvollzug besonders eignen oder sogar speziell in diesem Bereich die häufigste Anwendung finden, schließt den Abschnitt ab. In der "Schlussbetrachtung" wird die vorliegende Bachelorarbeit abgerundet. Hierzu werden ausgewählte Möglichkeiten und Grenzen Sozialer Arbeit im heutigen Jugendstrafvollzug reflektiert und um eigene Gedanken zum Thema ergänzt.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Jugendstrafvollzug und Soziale Arbeit (eBook, PDF)
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (Abteilung Aachen), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Hinblick auf die Thematik "Jugendstrafvollzug und Soziale Arbeit" wurde die vorliegende Arbeit in drei Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt behandelt als Einstieg zunächst die "Straffälligkeit von Jugendlichen in Deutschland". Hier werden die Jugendkriminalität und der strafrechtliche Umgang mit dieser in den Fokus gesetzt, denn ohne Jugendkriminalität gäbe es auch keinen Jugendstrafvollzug. Insbesondere soll das Verständnis dafür hergeleitet werden, was Jugendkriminalität in unserer und für unsere Gesellschaft bedeutet, wie unser Staat mit der Thematik umgeht und was jugendliche Straftäter erwartet. Im zweiten Abschnitt "Vollzug der Jugendstrafe" wird ein umfassender Einblick in deutsche Jugendstrafvollzugsanstalten ermöglicht. In diesem Zusammenhang wird vielen verschiedenen Fragen zur Ausgestaltung des Jugendstrafvollzugs nachgegangen. Denn wer kann sich - auch in Zeiten des Internets und des Fernsehens - schon vorstellen wie das Leben hinter Gittern wirklich aussieht? Die "Soziale Arbeit im Jugendstrafvollzug" schließlich bildet den dritten Abschnitt. Die Themengebiete Soziale Arbeit und Jugendstrafvollzug werden miteinander verknüpft. Dabei wird auf die Grundlagen Sozialer Arbeit, und zwar übertragen auf das Handlungsfeld Jugendstrafvollzug, eingegangen. Weiterhin werden spezielle Anforderungen an die Fachkräfte Sozialer Arbeit in diesem Tätigkeitsfeld erläutert. Die Darstellung einiger ausgewählter Handlungsmethoden Sozialer Arbeit, die sich für den Jugendstrafvollzug besonders eignen oder sogar speziell in diesem Bereich die häufigste Anwendung finden, schließt den Abschnitt ab. In der "Schlussbetrachtung" wird die vorliegende Bachelorarbeit abgerundet. Hierzu werden ausgewählte Möglichkeiten und Grenzen Sozialer Arbeit im heutigen Jugendstrafvollzug reflektiert und um eigene Gedanken zum Thema ergänzt.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Flüchtlinge sehen mit anderen Augen. Die Rolle ...
108,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: sehr gut, Fachhochschule St. Pölten, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Grundsätzlich baut die Diplomarbeit auf vier Säulen auf:- Analyse der AusgangssituationIn diesem Abschnitt soll zuerst die Dimension des Flüchtlingsproblems in Österreich und Europa analysiert werden. Weitere Punkte in diesem Kapitel sind die Einstellung der Aufnahmegesellschaft und die Probleme im Alltag eines Asylwerbers.- Umfassender Überblick über die bestehenden AngeboteEin zentraler Punkt für vernetztes Arbeiten ist es, sich einen Überblick über die bestehenden Angebote zu verschaffen. Wie ich selbst erfahren konnte, fehlt es sowohl bei staatlichen als auch privaten Einrichtungen aber oft an dieser Grundvoraussetzung.In diesem Kapitel sollen nun einerseits alle wesentlichen Stellen aufgelistet (Adressensammlung im Anhang) und andererseits die Tätigkeiten ausgewählter Einrichtungen genauer beschrieben werden.- Zentrale Problemfelder im IntegrationsprozessDieses Kapitel beschäftigt sich mit den zentralen Problemen, welche Asylwerber während des Integrationsprozesses bewältigen müssen. Insbesondere soll hier auf die Problemfelder Arbeitsmarkt, Sprache, Wohnen, Religion, Kultur, Erziehung und Familie eingegangen werden.- Ansatzpunkte und Möglichkeiten für SozialarbeitGenerell geht es darum, in allen Kapiteln der Bezug zur Sozialarbeit herzustellen sowie die Aufgaben und Ziele eines Sozialarbeiters im betreffenden Bereich zu skizzieren.Weiters umfasst die Arbeit auch zwei eigene Punkte, die sich mit der Konzeptentwicklung für zukünftige Projekte befassen.Ziel der Diplomarbeit ist es, ein differenzierteres Bild über die Situation von Flüchtlingen in Österreich zu vermitteln.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Familienrat - Eine Interventionsmethode in der ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen, früher: Berufsakademie Villingen-Schwenningen (Sozialwesen), Veranstaltung: Soziale Einzelhilfe, Sprache: Deutsch, Abstract: Im zweiten Semester lernte ich das Modell "Familienrat" im Rahmen eines Campus Abend an der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen kennen. Heike Hör, die Fachfrau und Referentin aus Stuttgart ist mit unter beteiligt, dieses Modell in Deutschland einzuführen und umzusetzen. Sie ist Mitarbeiterin im Jugendamt Stuttgart und Trainerin für angehende Familienrat-Koordinatoren.Fasziniert von der Methode "Familienrat" bekam ich im Rahmen des Moduls Soziale Einzelhilfe die Möglichkeit mich mit dieser Seminararbeit intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Für mich stellte sich die Frage, wie es dazu kommt, dass einer Familie in Deutschland diese Methode zur Problemlösung vorgeschlagen wird.Zunächst werden in dieser Arbeit die Ursprünge und die Entstehung des Konzeptes Familienrat beleuchtet. In Neuseeland ist die Methode der "Family Group Conference" - wie sie dort bezeichnet wird - fest im Gesetz verankert. Das Volk der Maori war daran nicht unbeteiligt und hat aufgrund seiner Tradition und Wurzeln einen großen Beitrag zur Reformation des bestehenden Jugendhilfegesetzes geleistet.Noch ist das Konzept in Deutschland in seinen Grundzügen und wird in einigen Projekten bereits durchgeführt, dennoch konnte ich mit Hilfe ausgewählter Literatur das Zustandekommen eines Familienrates beleuchten. Ebenso werde ich in diesem Kontext auf den Ablauf und die Phasen eines Familienrates eingehen.Da diese Seminararbeit im Modul Einzelhilfe verfasst wird, stellte sich mir die Frage, ob die Methode des Familienrates dort eingeordnet werden kann. Schließlich geht es dabei um die gesamte Familie und darüber hinaus um ein erweitertes Netzwerk. Dies soll mit Hilfe eines Fallbeispiels erläutert werden.Desweiteren ist in dieser Seminararbeit ein Exkurs in die Bewährungshilfe aufgeführt, mit dem ich zeigen möchte, dass die Grenzen der klassischen Einzelhilfe bzw. des Hilfeplanverfahrens gelockert sind. Auch in der Bewährungshilfe gibt es Möglichkeiten und Ansätze die Methode des Familienrates durchzuführen.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Lösungsfokus in Organisationen
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Handbuch beschreibt den Unterschied und den entscheidenden Nutzen, den lösungsfokussierte Organisationsberatung im Vergleich zu anderen Beratungsansätzen bietet. Anhand ausgewählter Praxisbeispiele zeigt es anschaulich auf, wie durch lösungsfokussiertes Vorgehen schneller und leichter erwünschte Ergebnisse erzielt werden können. Dazu werden u. a. Beratungsprozesse, Beratungsrahmen und Designs beschrieben - immer unter der Überschrift: weg von der Problemanaylse, hin zur Lösungssuche.Die Anwendungsfelder lösungsfokussierter Organisationsberatung werden durch Beiträge von international tätigen Praktikern anschaulich gemacht. Sie befassen sich mit so unterschiedlichen Feldern wie Coaching, Teambuilding, Führung, Strategie, Personalarbeit, Change Management, Mediation, Sozialarbeit, M & A, Großgruppenarbeit und Risikomanagement. Anhand dieser Themen breiten die Autoren ein umfassendes Set an lösungsfokussierten Werkzeugen aus.Ein besonderes Kleinod stellt das Transkript eines Coachings mit Steve de Shazer dar.Mit Beiträgen von: Susanne Burgstaller - Jesper H. Christiansen - Elfriede J. Czerny - Wolfgang Gaiswinkler - Evan George - Marianne Geurts - Dominik Godat - Chris Iveson - Paul Z. Jackson - Alan Kay - Stefan Kreil - Peter Kriegl - Daniel Meier - Herbert Pelzer - Andrew Poulter - Harvey Ratner - Doris Regele - Wolfgang Regele - Marianne Roessler - Marco Ronzani - Peter Szabo.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Soziale Arbeit im Gesundheitswesen
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung der Sozialen Arbeit im Gesundheitswesen hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Gesundheit bildet in allen Altersstufen ein tragendes Fundament für die soziale Lage, und umgekehrt stellt die Einbindung in das Sozialgefüge einen zentralen Bedingungsfaktor für Gesundheit dar. Der gesellschaftliche Wandel erzeugt im gesamten Gesundheits- und Sozialwesen einen Problemlöse- und Innovationsdruck, der nur in enger Verbindung beider miteinander bewältigt werden kann. Das Buch stellt zunächst die Bedingungen und Möglichkeiten der Sozialen Arbeit im Gesundheitswesen dar. Im ausführlichen Praxisteil werden konkrete Beispiele von Projekten Sozialer Arbeit im Gesundheitswesen anhand ausgewählter Zielgruppen und Arbeitsfelder vorgestellt. Die Autorin: Frau Prof. Dr. Anne Lützenkirchen lehrt an der Fachhochschule Köln Allgemeine Pädagogik und Rehabilitationswissenschaften. Zielgruppen: Studierende und Lehrende der Fachbereiche Gesundheits- und Sozialwissenschaften. Praktiker im Sozial- und Gesundheitswesen von der Pflege über die Sozialarbeit bis hin zur Alten- und Behindertenhilfe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Das Verhältnisse der Geschlechter im Kinofilm
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2, Technische Universität Dresden (Institut für Sozialpädagogik und Sozialarbeit), Veranstaltung: Seminar: Geschlecht und Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Anliegen der Arbeit ist es, anhand ausgewählter Texte die Widerspiegelung der gesellschaftlichen Verhältnisse bezüglich der Geschlechter im Kinofilm kritisch interpretierend aufzuzeigen, zu verdeutlichen und auf Wechselwirkungen hinzuweisen. Die These, an der sich die Arbeit entlang bewegen soll ist dabei, dass der Kinofilm einerseits Ausdruck des Verhältnisses der Geschlechter in der Gesellschaft, dass er andererseits dieses Verhältnis in seiner bestehenden Form auch verstärkt und dass er vom dominierenden männlichen Geschlecht als Instrument zur Erhaltung der eigenen Machtstellung gebraucht wird. Nähere Erläuterungen zum Geschlechterverhältnis in der Gesellschaft allgemein sind nicht Anliegen dieser Arbeit. Es wird hierbei auf der vorherrschenden Erkenntnis von der durch die Männer dominierten Gesellschaft, inklusive der Unterdrückung des weiblichen Geschlechts, aufgebaut. Im Übrigen erschliesst sich dieser Aspekt teilweise rückwirkend im Verlauf dieser Arbeit, seine Ursachen bleiben jedoch weitestgehend ausgeblendet, da zu komplex, um sie hier zu erfassen. Anfügen möchte ich, dass aufgrund der m. E. recht differgierenden Annahmen dieser Ursachen und ihrer völlig unzureichend Erforschung natürlich das Bild von der Männergesellschaft selbst weiter zu hinterfragen ist.Im ersten Teil der Arbeit soll es dann um den männlichen Blick im Kino und seine Konstruktion gehen. Dabei gehe ich kurz auf diesbezügliche Ergebnisse der Frauenforschung ein, widme mich kurz der Psychoanalyse als Mittel zur Untersuchung des Films und erläutere eine mögliche Theorie des weiblichen Zuschauers. Im zweiten Teil der Arbeit beschäftige ich mich mit der Verbindung Geschlecht und Schönheit im Film, insbesondere am Beispiel des Hollywoodfilms als klassischem Vertreter des 'männlichen' Films und natürlich in Betrachtung der Frauen als den Repräsentantinnen der Schönheit im Film.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot