Angebote zu "Arbeitsweisen" (57 Treffer)

Kategorien

Shops

Hilfe, sie kommen!
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Hilfe, sie kommen!, Titelzusatz: Systemische Arbeitsweisen im aufsuchenden Kontext, Redaktion: Müller, Matthias // Bräutigam, Barbara, Verlag: Auer-System-Verlag, Carl // Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Psychotherapie // Psychotherapeut // Therapie // Sozialarbeit // Psychologie, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 379, Gewicht: 520 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Arbeitsweisen Methoden und Ziele der aufsuchend...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitsweisen Methoden und Ziele der aufsuchenden Sozialarbeit dargestellt an sogenannten 'Straßenkindern' ab 7.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Arbeitsweisen Methoden und Ziele der aufsuchend...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitsweisen Methoden und Ziele der aufsuchenden Sozialarbeit dargestellt an sogenannten 'Straßenkindern' ab 7.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Systemisches Case Management
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch beschreibt Systemisches Case Management als moderne Methode der Sozialen Arbeit unter den sich ständig verändernden wirtschaftlichen, politischen oder demographischen Bedingungen, mit denen Sozialpädagogen in den ersten 15 Jahren im geeinten Deutschland konfrontiert wurden. Hierbei wird der soziale Wandel auf der Makro-, Meso- und Mikroebene dargestellt, in dessen Verlauf in zunehmenden Maße die finanziellen Ressourcen für professionelle Sozialarbeit eingeschränkt wurden. Die daraus resultierende Notwendigkeit, effizientere Methoden zu nutzen, erhöht zwangsläufig das Interesse der sozialen Institutionen und ihrer Mitarbeiter an neuen Arbeitsweisen. Vor diesem Hintergrund kann Systemisches Case Management ein Weg sein, auch mit knapperen Mitteln effektive Soziale Arbeit zu leisten.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Befehlsketten in der Sozialarbeit
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren befassen sich in dieser Arbeit mit dem Phänomen Macht. Dabei wird der Fokus auf die Grundstruktur der Macht, die Befehlskette, gelegt. Die zentrale Fragestellung dieser Arbeit lautet: Wie kann die Sozialarbeit missbräuchliche Befehlsketten durchbrechen? Das methodische Vorgehen besteht aus dem Verarbeiten der entsprechenden Fachliteratur. Zuerst erfolgt mit Hilfe verschiedener Fachlexika eine Annäherung an den Begriff Macht sowie eine Klärung der heutigen Machtverhältnisse nach Heinrich Popitz. Weiter wählen die Autoren den Machtbegriff und die Machtkonzeption von Silvia Staub Bernasconi aus, um von einem allgemeinen zu einem konkreten Machtbegriff zu gelangen. Mit Hilfe von Richard Sennett wird die Befehlskette definiert sowie der Bezug zur Sozialarbeit hergestellt. Mit Hilfe eines Fallbeispieles wird eine missbräuchliche Befehlskette illustriert. Der ethische Bezugsrahmen bildet die Ausführungen zu den internationalen ethischen Prinzipien sowie zum Berufskodex der Sozialen Arbeit. Basierend auf der Machtanalyse werden Arbeitsweisen von Staub Bernasconi und Sennett zur Durchbrechung von missbräuchlichen Befehlsketten aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Die Methode des Psychodramas in der Sozialpädag...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Universität Kassel (Sozialwesen), Veranstaltung: SPFH, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, psychodramatische Arbeitsweisen in die Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) zu integrieren. Um dieszu untersuchen, werden beide Konzepte dargestellt, um theoretische Parallelen zwischen diesen zwei verschiedenen Ansätzen zur sozialen Hilfe deutlich zu machen, woraufhinÜberlegungen zu einer möglichen Übertragung bzw. Vermischung der Strukturen erst sinnvoll erarbeitet werden können. Allerdings wird ebenso auf die Einbindung der methodischen Vorgehensweise des Psychodramas in die SPFH eingegangen - anhand der Aufzeichnung von Grenzen und Möglichkeiten dramatischer Anwendungen, sowie Beispielen und Problemen im Ablauf - damit der alltagsbezogenen, sozialpädagogischenProfession in Familien die Dimensionen dieses Hilfsansatzes in der Praxis gerecht wird.Ein Problem für die Fragestellung nach der Kombinationsmöglichkeit des Psychodramas mit der SPFH ergab sich zwangsläufig, da das Psychodrama in erster Linie eine Gruppenpsychotherapieform ist, die mit künstlich gebildeten Gruppen arbeitet. Die Arbeit mit einzelnen Familien stellt aber im Vergleich zu einer Therapiegruppe ein ganz anderes Setting dar. Daher werden im zweiten Kapitel, nach einer Erläuterung des psychodramatischen Konzepts des Gründers Jacob Moreno, zweiweitere Abwandlungen davon dargestellt. Da Moreno sich tatsächlich nur auf Erwachsene in speziellen Therapiegruppen bezieht und dies einen folgenden theoretischen Vergleich mit dem Konzept der SPFH deutlich erschwert, werden Varianten zur psychodramatischen Einbindung von Kindern ebenso beschrieben.Im anschließenden Kapitel wird einer möglichen Kombination beider Ansätze nachgegangen, um folgende Fragen zu verfolgen: Welche Strukturen und psychodramatische Technike

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Hilfebedarfsplanung im Kontext von Struktur-, P...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Dortmund, Veranstaltung: Theorien Sozialer Arbeit (Methodik und Didaktik), Sprache: Deutsch, Abstract: Sozialarbeiter sehen sich häufig von Außenstehenden mit der Frage: "Was macht Ihr da eigentlich in Eurer Arbeit?" konfrontiert. Die Antworten können knapp wie ausführlich ausfallen, dennoch scheint es nach wie vor ein Problem zu sein, die Soziale Arbeit genauer zu definieren. Zu groß ist das Handlungsfeld, daneben kann Soziale Arbeit als Prozess gesehen und verstanden werden. Dieser Prozess kann entweder kurzweilig abgeschlossen werden oder auch eine Begleitung über mehrere Jahre darstellen. So erscheint es sinnvoll und nötig, die Arbeitsweisen als solche transparenter und somit nachvollziehbarer zu machen.Als einen Bestandteil der Methoden und Kernprozesse in Sozialen Organisationen, wird in dieser Hausarbeit die Hilfebedarfsplanung vorgestellt. Da diese wiederum in das Qualitätsmanagement eingebettet ist, wird zunächst ein grober Einblick darüber in der Sozialen Arbeit gegeben. Die anschließende Differenzierung der Qualitätsdimensionen in drei Ordnungen sollen das Verständnis erleichtern. Schließlich wird die Hilfebedarfsplanung in den Kontext der drei Ordnungsstrukturen des Qualitätsmanagements gestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Schulverweigerung. Möglichkeiten und Hintergrün...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2, Hochschule Neubrandenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder und Jugendliche, die unwillig sind in die Schule zu gehen und den Unterricht einfach schwänzen - dieses Phänomen ist wohl so alt wie die Schule selbst. Doch was sind die Hintergründe für solch ein Verhalten? Liegt es wirklich daran, dass Schüler einfach nur keine Lust haben? Sind die Ursachen in der Gestaltung des Unterrichts und damit in der Schule selbst zu suchen? Oder bringen Schüler ihre Probleme womöglich von zu Hause mit in die Schule? Und: Wie kann auf Ursachen angemessen eingegangen werden? Muss Schule neu reformiert werden oder "reicht" die Installation vonSchulsozialarbeit aus? Dass dieser Bereich längst kein "Aschenputtel im Schulalltag" mehr ist, wie Grossmann seinerzeit titelte, dürfte hinreichend bekannt sein. Neben grundlegenden gesellschaftlichen Betrachtungen im nachfolgenden Kapitel werde ich mich in Kapitel drei und vier mit den beiden Systemen Schule und Jugendhilfe (Schulsozialarbeit) auseinander setzen. Gerade weilSchulsozialarbeit an der häufig zitierten Schnittstelle von Schule und Jugendhilfe liegt, ist es notwendig, wichtige Grundlagen beider Professionen zu kennen und über Arbeitsweisen, Rechtsfragen und Handlungsstrukturen umfassend informiert zu sein. In Kapitel fünf wende ich mich dann demeigentlichen Thema der Schulverweigerung zu, kläre Begriffe und Häufigkeiten ab, begebe mich auf eine Suche nach möglichen Ursachen und überprüfe Entwicklungsrisiken und einen Zusammenhang mit delinquentem Verhalten. Der sechste Abschnitt enthält dann Chancen und Möglichkeiten der Intervention. Darin eingebunden sind die Bestimmung der drei hauptsächlichen Handlungsoptionen und deren Gefahren sowie eine ausführliche Auseinandersetzung mit der Bedeutung kooperativer Beziehungen zwischen Schule und Jugendhilfe. Das siebte Kapitel befasst sich schließlich mit einerReihe von Projekten, Konzeptionen und alternativen Schulformen, die in der Auseinandersetzung mit Schulverweigerung eine wichtige Rolle spielen (können), bevor ich im letzten Abschnitt bedeutende Aussagen dieser Arbeit in kurzer Form zusammen fasse.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Systemisches Case Management
91,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch beschreibt Systemisches Case Management als moderne Methode der Sozialen Arbeit unter den sich ständig verändernden wirtschaftlichen, politischen oder demographischen Bedingungen, mit denen Sozialpädagogen in den ersten 15 Jahren im geeinten Deutschland konfrontiert wurden. Hierbei wird der soziale Wandel auf der Makro-, Meso- und Mikroebene dargestellt, in dessen Verlauf in zunehmenden Masse die finanziellen Ressourcen für professionelle Sozialarbeit eingeschränkt wurden. Die daraus resultierende Notwendigkeit, effizientere Methoden zu nutzen, erhöht zwangsläufig das Interesse der sozialen Institutionen und ihrer Mitarbeiter an neuen Arbeitsweisen. Vor diesem Hintergrund kann Systemisches Case Management ein Weg sein, auch mit knapperen Mitteln effektive Soziale Arbeit zu leisten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot