Angebote zu "Alkoholismus" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Quensel, Stephan: Wer raucht, der stiehlt...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.01.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wer raucht, der stiehlt..., Titelzusatz: Zur Interpretation quantitativer Daten in der Jugendsoziologie, Autor: Quensel, Stephan, Verlag: VS Verlag für Sozialw. // VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Jugend // Drogen // Alkoholismus // Sucht // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Soziologie // Familie // Alter // Sozialarbeit // Soziologie: Familie und Beziehungen // Soziale Arbeit, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 315, Gewicht: 422 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Gavez, S: Zurück in den Alltag - Mütter nach Be...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.02.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zurück in den Alltag - Mütter nach Behandlung ihrer Alkoholabhängigkeit, Autor: Gavez, Silvia // Keller, Samuel // Beck, Trudi, Verlag: Budrich UniPress Ltd. // Budrich UniPress, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alkoholismus // Alkoholiker // Anonyme Alkoholiker // Gesellschaft // Medizin // Gesundheitswesen // Frau // Politik // Recht // Sozialarbeit // SOCIAL SCIENCE // Women's Studies // Krankheit und Sucht: soziale Aspekte // Soziale Arbeit // Umgang mit Drogen // und Alkoholproblemen, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 156, Gewicht: 240 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Gavez, S: Zurück in den Alltag - Mütter nach Be...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.02.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zurück in den Alltag - Mütter nach Behandlung ihrer Alkoholabhängigkeit, Autor: Gavez, Silvia // Keller, Samuel // Beck, Trudi, Verlag: Budrich UniPress Ltd. // Budrich UniPress, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alkoholismus // Alkoholiker // Anonyme Alkoholiker // Gesellschaft // Medizin // Gesundheitswesen // Frau // Politik // Recht // Sozialarbeit // SOCIAL SCIENCE // Women's Studies // Krankheit und Sucht: soziale Aspekte // Soziale Arbeit // Umgang mit Drogen // und Alkoholproblemen, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 156, Gewicht: 240 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Gavez, S: Zurück in den Alltag - Mütter nach Be...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.02.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zurück in den Alltag - Mütter nach Behandlung ihrer Alkoholabhängigkeit, Autor: Gavez, Silvia // Keller, Samuel // Beck, Trudi, Verlag: Budrich UniPress Ltd. // Budrich UniPress, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alkoholismus // Alkoholiker // Anonyme Alkoholiker // Gesellschaft // Medizin // Gesundheitswesen // Frau // Politik // Recht // Sozialarbeit // SOCIAL SCIENCE // Women's Studies // Krankheit und Sucht: soziale Aspekte // Soziale Arbeit // Umgang mit Drogen // und Alkoholproblemen, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 156, Gewicht: 240 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter, Titelzusatz: Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention, Redaktion: Scheithauer, Herbert // Hayer, Tobias // Niebank, Kay, Verlag: Kohlhammer W. // Kohlhammer, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gewalt // Kinder // Jugendliche // Jugend // Kind // Drogen // Alkoholismus // Sucht // Jugendarbeit // Sozialarbeit // Entwicklungspsychologie // Psychologie // Entwicklung, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 364, Abbildungen: 17 Abb. s/w, 29 Tab. s/w, 14 Kästen s/w, Gewicht: 538 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Das zweite Ha-Handbuch der Witze zu Hypnose und...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Man kann gar nicht oft genug lachen, denn das Leben ist schon hart genug. Da kommt dieser zweite Band des Ha-handbuchs gerade richtig!Wie im sehr erfolgreichen ersten Band illustrieren auch in diesem neuen Ha-Handbuch Witze Grundbegriffe der Psycho-, Hypno- und Familientherapie. Diesmal unter anderem zu psychoanalytischen Konzepten wie Ödipuskomplex, Penisneid und Trauerarbeit, Freud sche Versprecher, aber auch Witze zu Konzepten von Bert Hellinger, der Sozialarbeit, des Alkoholismus, zu Sekten, zur Stottertherapie, zur Managementberatung und natürlich zu vielen hypnotischen und systemischen Konzepten.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Das zweite Ha-Handbuch der Witze zu Hypnose und...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Man kann gar nicht oft genug lachen, denn das Leben ist schon hart genug. Da kommt dieser zweite Band des Ha-handbuchs gerade richtig!Wie im sehr erfolgreichen ersten Band illustrieren auch in diesem neuen Ha-Handbuch Witze Grundbegriffe der Psycho-, Hypno- und Familientherapie. Diesmal unter anderem zu psychoanalytischen Konzepten wie Ödipuskomplex, Penisneid und Trauerarbeit, Freud sche Versprecher, aber auch Witze zu Konzepten von Bert Hellinger, der Sozialarbeit, des Alkoholismus, zu Sekten, zur Stottertherapie, zur Managementberatung und natürlich zu vielen hypnotischen und systemischen Konzepten.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Alkoholismus und Psychose
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Würzburg (Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Doppeldiagnose-Patienten erhöht, was diverse Prävalenzstudien belegen. Nach der definitorischer Klärung der Begriffe Alkoholismus, Schizophrenie und affektive Störung, die die Grundlage für nachfolgenden Betrachtungen bilden, werden verschiedene Prävalenzstudien zur Häufigkeit des gemeinsamen Auftretens von Alkoholismus und Psychose dargestellt. Anschließend werden unterschiedliche Entstehungskonzepte dieses Zusammenhanges zwischen den beiden Störungsbildern erläutert. Hierzu gehören Problembereiche der Diagnostik und Behandlung von Doppeldiagnosen, die den dringenden Handlungsbedarf verdeutlichen. Schwerpunkt der Arbeit bildet die Darstellung spezialisierter Behandlungsmodelle für Doppeldiagnose-Patienten, Charakteristika dieser Ansätze und Einrichtungen im Raum Franken. Wenngleich hier nur im geringen Umfang Daten vorliegen, sprechen die Ergebnisse dafür, dass spezialisierte Behandlungseinrichtungen sinnvoll und notwendig sind.In vielen Einrichtungen für psychisch Kranke gilt eine zusätzliche Suchtmittelproblematik als Ausschlusskriterium, eine Aufnahme des Patienten wird abgelehnt. Dennoch sind immer wieder Patienten mit der Zusatzdiagnose Suchtmittelabhängigkeit in Einrichtungen für psychisch kranke Menschen zu finden, da vor der Aufnahme die Suchtstörung nicht bekannt ist oder verharmlost wird. Auch umgekehrt haben suchtspezifische Einrichtungen mit Patienten zu tun, die zusätzlich an einer psychischen Störung leiden. Beim gleichzeitigen Vorhandensein einer psychischen Störung und einer Suchtmittelerkrankung spricht man von Doppeldiagnose oder Komorbidität.Diese Arbeit beschäftigt sich mit einem speziellen Ausschnitt der Komorbidität von Sucht und psychischer Erkrankung, nämlich mit Alkoholismus und Psychose.Während meines Jahrespraktikums 1999/2000 in einer Therapeutischen Wohngemeinschaft für psychisch kranke Menschen sah ich mich erstmals mit dem Begriff der Komorbidität konfrontiert. Im Verlauf meines Praktikums stieß ich immer wieder auf diagnostische Unklarheiten, welche die Arbeit mit Komorbiditätspatienten erschwerte, da die Zielgerichtetheit der Behandlung nicht eindeutig festlegbar erschien. Die Verschwommenheit des Begriffes stellte den Anreiz für diese Untersuchung dar.Da die therapeutische Grundhaltung bei der Behandlung einer psychischen Erkrankung anders ist als die einer Suchtstörung wurde in den letzten Jahren mehrfach versucht Behandlungsprogramme zu entwickeln, die ermöglichen sollen beiden Störungen gerecht zu werden.Ziel dieser Arbeit ist, neben einer inhaltlichen Präzision des Begriffes Komorbidität, Erklärungsansätze zur Entstehung von Doppeldiagnosen darzustellen, die Problematik der Diagnostik und der Behandlung von Doppeldiagnosen zu veranschaulichen und die sich daraus entwickelten konzeptionellen therapeutischen Überlegungen zu erörtern. Dabei geht es in dieser Arbeit nicht um alkoholinduzierte Psychosen, wie beispielsweise die Alkoholhalluzinose, sondern nur um Alkoholismus und Psychosen als zwei eigenständige Krankheitsbilder.Da in der deutschen Sprache noch immer hauptsächlich die rein männliche Form in der Schreibweise gebraucht wird wurde auf eine ständige Berücksichtigung beider Geschlechter zugunsten der Lesbarkeit verzichtet.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Einleitung12.Begriffliche Überlegungen32.1Alkoholismus32.2Psychose62.2.1Schizophrenie62.2.2Affektive Störungen82.2.2.1Depression82.2.2.2Manie102.3Komorbidität123.Prävalenz143.1Prävalenz153.2Prävalenz der Psychosen163.2.1Prävalenz d...

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Die sozialen Strukturen von Alkoholabhängigen i...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Merseburg (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Alkohol wird von der Mehrheit der Bevölkerung zur Veränderung der Befindlichkeit eingesetzt. Die Gefahren für die Gesundheit werden dabei heruntergespielt. "Ein Gläschen in Ehren kann keiner verwehren", und auch mehrere Gläschen werden toleriert. In unserer Gesellschaft werden Entschuldigungen für einen erhöhten Alkoholkonsum schnell akzeptiert. Was ist aber, wenn die Kontrolle über das Trinken verloren geht und es zu Konflikten und Problemen in der Familie und dem sozialen Umfeld kommt?Das Thema "Alkoholismus" ist aktueller den je. Sehr oft wird der Mißbrauch von legalen Drogen wie Alkohol und Tabak aus dem Blickfeld verloren. Dem gegenüber stehen aber etwa vier Millionen Menschen, die alkoholabhängig und weitere zehn Millionen, die derzeit in Deutschland alkoholgefährdet sind. (Mitteldeutsche Zeitung, 22. April 1999)In meiner Diplomarbeit möchte ich die sozialen Strukturen der Alkoholabhängigen und ihre Auswirkungen auf das Suchtverhalten näher betrachten. Für meine Ausarbeitung wählte ich die Lebensbereiche Familie, Arbeitsplatz und die Lebenssituationen Obdachlosigkeit und Arbeitslosigkeit aus. Neben diesen genannten Lebenssektoren gibt es noch eine Vielzahl weiterer Gebiete, die das Suchtverhalten beeinflussen können. Ich denke da vor allem an die Sportvereine, Jugendclubs (Jugend & Alkohol) aber auch ältere Menschen sind davon betroffen (Senioren & Alkoholkonsum). In meiner Arbeit werde ich mich nur auf den Einfluß der Familie, speziell den des Lebenspartners, sowie den der Arbeitskollegen und Vorgesetzten auf die Suchtentwicklung beziehen. Des weiteren werde ich versuchen zu verdeutlichen, in wieweit ein Zusammenhang zwischen Armut und Alkoholismus besteht. Für eine Betrachtung der Beziehung Alkoholismus und Arbeitslosigkeit wählte ich die besondere gesellschaftliche Situation in den neuen Bundesländern, da sich gerade nach dem Zusammenbruch des alten Systems viele Probleme für die Bevölkerung ergaben und intensivierten. Ich suchte diese Lebensbereiche aus, weil das Suchtverhalten beim Klientel des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Stadt Halle (SpDi) hauptsächlich von diesen Einflußfaktoren bestimmt wird.Gang der Untersuchung:Im ersten Teil der Arbeit gebe ich einen allgemeinen Überblick über die Alkoholismusproblematik. Daran schließen sich verschiedene Kapitel zu den Zusammenhängen zwischen Alkoholismus in den verschiedenen Lebensbereichen an. Im letzten Teil werte ich eine Erhebung zu den Lebensumständen von Alkoholabhängigen in Deutschland aus und gehe dabei auf die daraus resultierende Bedeutung für SozialarbeiterInnen/-pädagogInnen ein. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Einleitung32.Ein historischer Überblick über den Alkoholkonsum43.Begriffe und Definitionen zum Thema Alkoholismus54.Epidemiologie und weitere Fakten zum Alkoholkonsum und Alkoholismus115.Alkoholikertypologie nach Jellinek126.Die Phase der Alkoholabhängigkeit147.Die Wirkung von Alkohol auf den Organismus178.Die Folgeschäden durch Alkoholismus198.1.Alkoholbedingte Schädigungen am Körper198.2.Soziale und materielle Folgen219.Ursachen für eine Alkoholabhängigkeit2410.Co-Abhängigkeit und Co-Alkoholismus3010.1.Drei Phasen der Co-Abhängigkeit3110.2.Das Prinzip der konstruktiven Konfrontation3411.Alkohol am Arbeitsplatz3711.1.Regelungen zum Umgang mit Alkohol am Arbeitsplatz3811.2.Handlungskonsequenzen bei Auffälligkeiten3911.3Die Konflikte alkoholabhängiger Arbeitnehmer unter Berücksichtigung der betrieblichen Regelungen4111.4.Arbeitskollegen als Co-Abhängige4311.5.Führungskräfte und Co-Abhängigkeit44...

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot