Angebote zu "Aggression" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

The Cambridge Handbook of Violent Behavior and ...
70,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Cambridge Handbook of Violent Behavior and Aggression, Redaktion: Delisi, Matt // Flannery, Daniel J. // Vazsonyi, Alexander T., Verlag: Cambridge University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: Psychologie // Sozial // Sozialpsychologie // PSYCHOLOGY // Social Psychology, Rubrik: Sozialarbeit, Seiten: 824, Informationen: Paperback, Gewicht: 1624 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
The Cambridge Handbook of Violent Behavior and ...
68,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Cambridge Handbook of Violent Behavior and Aggression, Redaktion: Delisi, Matt // Flannery, Daniel J. // Vazsonyi, Alexander T., Verlag: Cambridge University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: Psychologie // Sozial // Sozialpsychologie // PSYCHOLOGY // Social Psychology, Rubrik: Sozialarbeit, Seiten: 824, Informationen: 467:B&W 6.69 x 9.61 in or 244 x 170 mm (Pinched Crown) Perfect Bound on White w/Matte Lam, Gewicht: 1624 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Video Game Influences on Aggression, Cognition,...
105,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.09.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Video Game Influences on Aggression, Cognition, and Attention, Auflage: 2018, Redaktion: Ferguson, Christopher J., Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Bildungspolitik // politik // Bildung // Sozialarbeit // Entwicklungspsychologie // Psychologie // Entwicklung // Bildungsmanagement // Management // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Psychische Erkrankung // Störung // psychologisch // Rolle // Rollenspiel // LARP // Live Action Role Playing // PSYCHOLOGY // Developmental // General // Bildungsstrategien und // Psychologie: Theorien und Denkschulen // Psychische Störungen // Rollenspiele // auch Fantasy-Rollenspiele // Kriegsspiele, Rubrik: Theoretische Psychologie, Seiten: 203, Abbildungen: 1 schwarz-weiße Abbildungen, 3 farbige Tabellen, Bibliographie, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Informationen: Book, Gewicht: 490 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Video Game Influences on Aggression, Cognition,...
105,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.09.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Video Game Influences on Aggression, Cognition, and Attention, Auflage: 2018, Redaktion: Ferguson, Christopher J., Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Bildungspolitik // politik // Bildung // Sozialarbeit // Entwicklungspsychologie // Psychologie // Entwicklung // Bildungsmanagement // Management // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Psychische Erkrankung // Störung // psychologisch // Rolle // Rollenspiel // LARP // Live Action Role Playing // PSYCHOLOGY // Developmental // General // Bildungsstrategien und // Psychologie: Theorien und Denkschulen // Psychische Störungen // Rollenspiele // auch Fantasy-Rollenspiele // Kriegsspiele, Rubrik: Theoretische Psychologie, Seiten: 203, Abbildungen: 1 schwarz-weiße Abbildungen, 3 farbige Tabellen, Bibliographie, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Informationen: Book, Gewicht: 490 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Video Game Influences on Aggression, Cognition,...
105,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.09.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Video Game Influences on Aggression, Cognition, and Attention, Auflage: 2018, Redaktion: Ferguson, Christopher J., Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Bildungspolitik // politik // Bildung // Sozialarbeit // Entwicklungspsychologie // Psychologie // Entwicklung // Bildungsmanagement // Management // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Psychische Erkrankung // Störung // psychologisch // Rolle // Rollenspiel // LARP // Live Action Role Playing // PSYCHOLOGY // Developmental // General // Bildungsstrategien und // Psychologie: Theorien und Denkschulen // Psychische Störungen // Rollenspiele // auch Fantasy-Rollenspiele // Kriegsspiele, Rubrik: Theoretische Psychologie, Seiten: 203, Abbildungen: 1 schwarz-weiße Abbildungen, 3 farbige Tabellen, Bibliographie, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Informationen: Book, Gewicht: 490 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Analyse der Aggressivität bei Schülern an beruf...
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Aggression von Schülerinnen und Schülern stellt ein enormes Problem in unserer Gesellschaft dar. Nicht umsonst wird das Thema in Zeitungen und Nachrichten viel diskutiert: Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus berichtet hierzu, dass zwar statistisch gesehen seit 1993 Raufereien und gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Schülern an Deutschlands Schulen zurückgehen, Aggression und Gewalt den Schulalltag dennoch in hohem Ausmaß prägen. Ziel dieser Arbeit ist die Analyse möglicher Ursachen von aggressiven Verhaltensformen bei Schülern und die Entwicklung geeigneter schulischer Maßnahmen zur Eindämmung.Als Hintergrund stützt sich die Arbeit auf das Konzept des Modelllernens nach Albert Bandura, wobei auch auf weitere theoretische Erklärungsansätze sowie auf begriffliche Definitionen eingegangen wird.Da Medien oft für die Entwicklung von Aggression verantwortlich gemacht werden, wird der Schwerpunkt der Arbeit auf diesen Bereich gelegt. Zusätzlich werden weitere Ursachen, die Aggressivität bei Schülern auslösen können, angesprochen. Die Maßnahmenvorschläge zur Intervention werden ebenfalls mit Blick auf einen Medieneinsatz an beruflichen Schulen gegeben.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Analyse der Aggressivität bei Schülern an beruf...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Aggression von Schülerinnen und Schülern stellt ein enormes Problem in unserer Gesellschaft dar. Nicht umsonst wird das Thema in Zeitungen und Nachrichten viel diskutiert: Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus berichtet hierzu, dass zwar statistisch gesehen seit 1993 Raufereien und gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Schülern an Deutschlands Schulen zurückgehen, Aggression und Gewalt den Schulalltag dennoch in hohem Ausmaß prägen. Ziel dieser Arbeit ist die Analyse möglicher Ursachen von aggressiven Verhaltensformen bei Schülern und die Entwicklung geeigneter schulischer Maßnahmen zur Eindämmung.Als Hintergrund stützt sich die Arbeit auf das Konzept des Modelllernens nach Albert Bandura, wobei auch auf weitere theoretische Erklärungsansätze sowie auf begriffliche Definitionen eingegangen wird.Da Medien oft für die Entwicklung von Aggression verantwortlich gemacht werden, wird der Schwerpunkt der Arbeit auf diesen Bereich gelegt. Zusätzlich werden weitere Ursachen, die Aggressivität bei Schülern auslösen können, angesprochen. Die Maßnahmenvorschläge zur Intervention werden ebenfalls mit Blick auf einen Medieneinsatz an beruflichen Schulen gegeben.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Aggressionstheorien. Warum Menschen gewalttätig...
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1, Hochschule München, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aggression beim Menschen wird definiert als körperliches oder verbales Handeln, das mit der Absicht ausgeführt wird, zu verletzen oder zu zerstören. Gewalt ist Aggression in ihrer extremen und sozial nicht akzeptablen Form (Zimbardo, 1995). Eigentümlicherweise sind es aber genau diese Formen des Handelns, die eine faszinierende Anziehung auf uns alle ausüben. Tagtäglich werden wir in den Zeitungen, den TV-Nachrichten und auch vom allgemeinen Dorftratsch über die neuesten Katastrophen und Greueltaten unterrichtet. Sehr großes Interesse bekunden die Menschen vor allem an den Berichten, die besonders reißerisch und detailgenau das Ausmaß der Tragödien präsentieren. Aber nicht genung mit den realen Grausamkeiten, die in unserer Welt alltäglich sind. Die Menschen stellen sich selbst künstliche Welten her, in denen nicht nur Gewalt und Tod im realen Kontext dargestellt werden, sondern es werden übernatürliche Phänomene, Gestalten und Lebewesen erfunden, die zwar die Menschen an Grausamkeit kaum überbieten können, dennoch aber einen ganz neuen Nervenkitzel in die Geschichten mit einbringen. Andererseits werden Aggression und Gewalt auch in einer Form dargestellt, die sie zunächst harmlos und eher belustigend erscheinen lassen. In vielen Comics, ob als Film oder als Buch, wird die Gewalt auf sehr überzogene Weise dargestellt, die uns schmunzeln lässt, zumindest solange wir uns nicht vorstellen, wir wären gerade das römische Gegenüber von Obelix. Was aber gefällt uns Menschen an diesen täglichen "Horrortrips", dass wir nicht umhinkommen, uns ständig mit ihnen zu konfrontieren und sie zu konsumieren? Kann man davon ausgehen, dass gerade diese brutalen Modellgeschichten manchmal sogar zur Nachahmung verleiten? Warum sind manche Menschen gewalttätig und aggressiv, und warum sind bestimmte Formen der Gewalt für bestimmte Völker oder Gruppen typisch, für andere aber nicht? Aggression als Begriff zur freien Assoziation in den Raum gestellt, zieht Schlagwörter wie Gewalt, Angst, Neonazis, Männer, Ärger, kontrollieren, unkontrolliert, Anstau von Niederlagen und Verletzungen, Disziplin, aufgestauter Frust, umlenken, Revolution, Umsturz, Staatssturz, kanalisieren, verändern, verhindern auf sich. Emotionen, Verhalten und Kontrolle scheinen die Wörter zu sein, zu denen die meisten dieser Assoziationen irgendwie zugeordnet werden können. Welche Beziehungen bestehen zwischen diesen Begriffen, die alle dem Wort Aggression zugeschrieben werden können? [...]

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Aggressionstheorien. Warum Menschen gewalttätig...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1, Hochschule München, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aggression beim Menschen wird definiert als körperliches oder verbales Handeln, das mit der Absicht ausgeführt wird, zu verletzen oder zu zerstören. Gewalt ist Aggression in ihrer extremen und sozial nicht akzeptablen Form (Zimbardo, 1995). Eigentümlicherweise sind es aber genau diese Formen des Handelns, die eine faszinierende Anziehung auf uns alle ausüben. Tagtäglich werden wir in den Zeitungen, den TV-Nachrichten und auch vom allgemeinen Dorftratsch über die neuesten Katastrophen und Greueltaten unterrichtet. Sehr großes Interesse bekunden die Menschen vor allem an den Berichten, die besonders reißerisch und detailgenau das Ausmaß der Tragödien präsentieren. Aber nicht genung mit den realen Grausamkeiten, die in unserer Welt alltäglich sind. Die Menschen stellen sich selbst künstliche Welten her, in denen nicht nur Gewalt und Tod im realen Kontext dargestellt werden, sondern es werden übernatürliche Phänomene, Gestalten und Lebewesen erfunden, die zwar die Menschen an Grausamkeit kaum überbieten können, dennoch aber einen ganz neuen Nervenkitzel in die Geschichten mit einbringen. Andererseits werden Aggression und Gewalt auch in einer Form dargestellt, die sie zunächst harmlos und eher belustigend erscheinen lassen. In vielen Comics, ob als Film oder als Buch, wird die Gewalt auf sehr überzogene Weise dargestellt, die uns schmunzeln lässt, zumindest solange wir uns nicht vorstellen, wir wären gerade das römische Gegenüber von Obelix. Was aber gefällt uns Menschen an diesen täglichen "Horrortrips", dass wir nicht umhinkommen, uns ständig mit ihnen zu konfrontieren und sie zu konsumieren? Kann man davon ausgehen, dass gerade diese brutalen Modellgeschichten manchmal sogar zur Nachahmung verleiten? Warum sind manche Menschen gewalttätig und aggressiv, und warum sind bestimmte Formen der Gewalt für bestimmte Völker oder Gruppen typisch, für andere aber nicht? Aggression als Begriff zur freien Assoziation in den Raum gestellt, zieht Schlagwörter wie Gewalt, Angst, Neonazis, Männer, Ärger, kontrollieren, unkontrolliert, Anstau von Niederlagen und Verletzungen, Disziplin, aufgestauter Frust, umlenken, Revolution, Umsturz, Staatssturz, kanalisieren, verändern, verhindern auf sich. Emotionen, Verhalten und Kontrolle scheinen die Wörter zu sein, zu denen die meisten dieser Assoziationen irgendwie zugeordnet werden können. Welche Beziehungen bestehen zwischen diesen Begriffen, die alle dem Wort Aggression zugeschrieben werden können? [...]

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot